Ramadan : Nimmt man ab oder zu?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viele Muslime nehmen ab und viele Muslime nehmen zu. Das hängt ganz einfach von der Nahrungsmenge ab, die du in der Nacht zu dir nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher ab, aber es kommt natürlich auch darauf an, was man alles isst, wenn man dann abends/nachts essen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ichbindasmann
05.06.2016, 19:07

Aber ich esse doch am Abend dann viel?

0

Während des Ramadan-Monats fasten viele praktizierende Muslime vom Sonnenaufgang bis zum -untergang. Um mehr über den Gewichtsverlust während des Ramadan-Fastens zu erfahren, verglichen Wissenschaftler der University of London das Körpergewicht von 202 Muslimen vor und nach dem Ramadan.

Im Mittel verloren die Studienteilnehmer 0,84 kg Körpergewicht ; 46 % nahmen innerhalb des Fastenmonats > 1 kg ab. Personen, die innerhalb des Monats durchgehend fasteten, nahmen signifikant mehr Körpergewicht ab (1 kg) als Personen, die das Fasten gelegentlich unterbrachen (0,3 kg; p = 0,013). - https://www.ernaehrungs-umschau.de/print-artikel/08-10-2012-esskultur-gewichtsveraenderung-durch-ramadan-fasten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AbuAziz
05.06.2016, 19:12

Muslime fasten nicht erst ab dem Sonnenaufgang, sondern mit Beginn der Morgendämmerung wird gefastet-

0

ab     man isst da nichts !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ichbindasmann
05.06.2016, 19:07

Aber ich esse doch am Abend dann viel?

0

Was möchtest Du wissen?