Frage von 10Lauraa09, 96

Provokante Überschrift für einen Kommentar (Zeitung)?

Guten Morgen liebe Community
Ich(14)habe fast die ganze Nacht an einem Artikel gearbeitet. Genauer gesagt hab ich einen Kommentar zum Thema Jugend früher vs heute verfasst und ich bin wirklich mit meinen Nerven am Ende. :) ich benötige nur noch eine,wie oben erwähnt, provokante Überschrift,damit der Leser Interesse weckt. Mein Lehrer meinte sogar,dass auch mit Schimpfwörtern arbeiten könnte,da meine Art zu schreiben das erlauben würde. (Siehe Bild) Ich würde mich auch darüber freuen,wenn sie den Artikeln lesen und Kritik und oder Hinweise auf Fehler hinterlassen würden.
Viele dank im voraus

Antwort
von FelixFoxx, 36

Es fehlt völlig der Vergleich zu früher. Früher waren die meisten Jugendlichen schon als halbe Kinder im Berufsleben (Schulschluss und Beginn der Ausbildung mit 14), früher hatten Kinder und Jugendliche wirklich noch Respekt gegenüber Erwachsenen (ich hätte mich nicht gewagt, einem Lehrer Schimpfwörter um die Ohren zu hauen oder meine eigenen Eltern zu beleidigen). Früher gab es noch keine synthetischen Drogen, die in jeder Küche hergestellt werden können, daher gab es insgesamt weniger Jugendliche, die Drogen probiert haben. etc. Ich bin übrigens Jahrgang 1969.

Achte auf Deine Rechtschreibung, da sind noch ein paar Fehler drin.

Überschrift: Provokanter Vergleich der Jugend heute und damals...


Antwort
von Leopatra, 22

Einen Vergleich der Jugend heute mit der von früher lese ich nicht raus. Insofern hast du das Thema verfehlt.

Auf mich wirkt dein Kommentar wie ein Aufruf für mehr Verständnis pubertierenden Jugendlichen gegenüber. Leider hast du dabei sehr polemisiert, weshalb wohl kaum ein Erwachsener deinen Kommentar bis zum Ende lesen wird. Mit mehr Sachlichkeit würdest du mehr Aufmerksamkeit bekommen.

Antwort
von N3kr0One, 29

Das ist ein Artikel? Für was? Ich hoffe doch für deinen eigenen Blog und nicht um das irgendwo anders zu veröffentlichen?
Meine Güte..du schreibst echt wie du sprichst, jegliche Form und Regeln trotzend.

Und, da ich noch Hoffnung habe, dass du es noch lernst:

seit bei Zeit

www.seitseid.de

Ich gebe dir mal noch ein Zitat mit, das könntest du zu diesem Thema einbauen, falls du das möchtest.
Vielleicht hast du schon einmal etwas von Sokrates gehört:
http://www.gutzitiert.de/zitat\_autor\_sokrates\_thema\_jugend\_zitat\_11962.htm...

Das soll dir zeigen, dass es schon immer so war und immer so sein wird: die alten Leute schimpfen auf die Jugend und die Jugend auf die alten Leute, selbst im alten Athen.

Überschrift?
Verkommende Jugend vs. nörgelnde Erwachsene

Antwort
von SoVain123, 48

Die Social Media Generation schlägt zurück :D

Antwort
von Iwillshowyou, 38

"Ihr wart nicht besser - nur anders"

hinter einem Komma steht immer ein Leerzeichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten