Frage von nrw54321, 49

Problem mit fernwärme heizung?

habe diese heizung https://www.samson.de/pdf_de/e54330de.pdf die heizung zeigt mir die ganze zeit anforderung heizkreis an obwohl überall die thermostate auf 0 gestellt worden sind außerdem steht das stellventil viel zu weit offen auf über 6 obwohl die thermostate auf 0 gestellt sind früher war das stellventil nur so bei ca.3-4 mit angeschalteten thermostaten weiß jemand warum?

Antwort
von Simko, 34

Bei Fernwärme steht der Wärmeerzeuger meist in einem entfernten Kraftwerk.
Der Link bezieht sich lediglich auf die Regelung zur Hausübergabestation.

"Heizungsanforderung" wird von der Regelung ausgelöst (Außentemperatur, Heizgrenze, Heizkurve, Raumaufschaltung).
Lokale Thermostate haben hierauf meist keinen Einfluß. Es sei denn, sie sind per Funk oder Kabel mit der Zentrale verbunden, was hier wohl nicht der Fall ist.

Antwort
von BigLittle, 26

Leider kann man aus der Anleitung ersehen, welche Parameter an Deiner Regelung eingestellt sind. Wenn Du die Thermostate an den Heizkörpern meinst, die auf 0 stehen, dann kann ich Dir sagen, daß deren Einstellung keinerlei Einfluß auf die Heizkreisanforderung hat. Diese Anforderung wird durch den Regeler gestellt, da die eingestellten Werte ein Heizen der Wohnräume verlangen. Also werden die Ventile geöffnet und wenn dann allerdings wie bei Dir keine Heizenergie durch die Heizkörper abgenommen wird, bleibt das Ventil so lange offen, bis ein Durchfluß vom System festgestellt wurde. Dann fängt das Ventil anhand der Vor- und Rücklauftemperatur den Durchfluß an zu regeln. Aber so lange Du keine Wärme abnimmst, kann auch keine Regelung stattfinden. Du solltest auch Deine Heizungen nicht auf 0 stehen haben, da sich in den Räumen bei niedrigen Temperaturen Schimmel bilden kann und die Bauschäden, die sich dadurch ergeben die Einsparungen um ein Vielfaches übersteigen können. Wenn Du als Mieter in den Räumen wohnen solltest, dann bist Du zur Beheizung sogar zwingend verpflichtet! Du solltest auch deshalb die Räume auf mindestens 16°C beheizen, damit Du Dir selbst keine gesundheitlichen Schäden zu ziehst. Ich glaube nicht, daß dies die Einsparungen gerechtfertigen würde!

Antwort
von hundeliebhaber5, 21

Wenn die Steuerung einen Aussensenso hat, meldet er: Es ist kalt Heizung an.

Dann läuft die Heizung. Das die Thermostate auch "0" sind weiß die Steuerung nicht, das kann sie nicht wissen, woher auch. Wenn das Mischventil auf offen steht, dann ist die Heizkurve zu hoch eingestellt. Stell sie runter, dann fährt auch das Mischventil mehr "zu".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten