Frage von egondergrosse, 88

PowerPoint stürzt beim Öffnen einer Datei ab, weil die Datei angeblich nicht lesbar ist. Was kann ich tun?

Habe eine PowerPoint Datei von einem Freund geschickt bekommen. Wenn ich diese versuche zu öffnen, stürzt PowerPoint (in meinem Fall 2016) ab (Meldung "PowerPoint funktioniert nicht mehr...").

PowerPoint versucht dann, die Datei zu reparieren (obwohl es nichts zu reparieren gibt), klappt aber nicht.

Mit LibreOffice lässt sich die Datei öffnen, die Datei ist also perfekt in Ordnung.

Die Hilfe von Powerpoint hilft wenig weiter. Hinweise gibt es zum Antivirenprogramm und ähnlich nutzlose Tipps.

Antwort
von egondergrosse, 87

Habe die Antwort selbst gefunden!

Da die Datei von einem Freund ist, hat die Kombi Windows 10 / PowerPoint 2016 entschieden, dass die Datei im geschützten Modus geöffnet werden muss.

Leider ist PowerPoint dazu nicht in der Lage. Bug?

Lösung ist folgende:

  • Die Eigenschaften der Datei öffnen.
  • Auf dem Reiter "Allgemein" steht ganz unten unter "Sicherheit", dass "die Datei von einem anderen Computer stammt....". Direkt daneben ist ein Kästchen "Zulassen".
  • Dieses Kästchen einfach anhaken. "Übernehmen" oder "OK".

Danach läßt sich die Datei problemlos - im nicht geschützten Modus - öffnen.

Antwort
von zagrash, 64

Die Tatsache dass es mit Libre Office aufgeht finde ich seltsam. Ich denke es sind formatierungen in der Datei (möglicherweise von Libre Office) welche PowerPoint nicht lesen kann.

Versuch mal mit LibreOffice die Datei in einem älteren PowerPoint Format zu speichern und öffne es nach einem PC Neustart erneut mit PowerPoint.

... und sag mir obs geklappt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten