Frage von Sero12345, 110

Plagiate aus der Türkei bestellen - kriege ich Probleme?

Hallo Comunity,

Ich bin am überlegen ob ich Plagiate aus der Türkei bestellen soll , denn ich habe eig. vor, 10 mal Polo Ralph Lauren , 10 mal Lacoste , 10 mal Armani und 10 mal Hugo Boss Hemden in verschiedenen Größen zu bestellen. 

Habt ihr da Erfahrungen? Was kann auf mich zu kommen? WIE HOCH IST DAS RISIKO, DASS ES VON ZOLL KONTROLLIERT WIRD ? Danke

Antwort
von reginarumbach, 60

abgesehen davon, dass du ärger mit dem zoll bekommem wirst, wie es dir hier schon alle beschrieben haben, muss man sagen, dass die plagiate auch keineswegs wie die originale riechen. du kriegst irgendeine zusammengepanschte plörre, die du dir im laden nie gekauft hättest, weil sie stinkt und dir eh nicht gefällt. willst du für sowas geld ausgeben???? nur weil der markenname auf der verpackung steht, heißt das wahrlich nicht, dass es auch nur im entferntesten danach riecht...

Antwort
von morgenstern1983, 70

Das Risiko, dass es vom Zoll kassiert wird ist wirklich groß. Bei diesen Mengen kannst du dich evtl. sogar noch auf Konsequenzen einstellen. Ich würde es nicht riskieren, da anschließend dein Geld weg ist.

Antwort
von gri1su, 58

Daran solltest du nicht mal denken. Der Zoll wird die Ware finden - und dann hast du massive Probleme: Nicht nur, dass du Geld für Nichts los bist, denn die Ware wird ersatzlos eingezogen und vernichtet - du bekommst auch ein Strafverfahren an den Hals.

Und wenn es ganz dumm läuft, melden sich auch noch die Firmen bei dir, aber ganz bestimmt nicht, um dir zum Kauf zu gratulieren.

Kommentar von Gummilekka ,

Also bei den Mengen, wird es schon so kommen ....ansonsten darf man für den Eigenbedarf Plagiate erwerben.

Kommentar von gri1su ,

richtig, aber bei den Mengen kann man sich nicht mehr mit Eigenbedarf herausreden

Kommentar von MightyMischka ,

und wer will ihm nachweisen, dass er die Bestellung getätigt hat? Ich könnte dann doch auch auf jemandes namen unmengen an plagiaten bestellen um sein leben zu zerstören.

Kommentar von gri1su ,

es wäre töricht, den Zoll als dumm darzustellen. Die kennen die Tricks und sind durchaus in der Lage, die Wahrheit herauszufinden. Dazu stehen ihnen im Rahmen der ihnen verliehenen hoheitlichen Rechte viele Möglichkeiten offen.

Kommentar von NMirR ,

Man kann das bestimmt über die Bezahlung nachweisen, das Geld kommt ja von seinem Konto.

Antwort
von Herb3472, 40

Vergiss das, Du bekämst nur Ärger damit. "Außer Spesen nichts gewesen" - höchstens vielleicht auch noch ein Strafverfahren an den Hals.

Antwort
von Gummilekka, 45

Wie kann man das machen? Fühlt man sich da nicht iwie blöd?
Hatte mal eine sehr gut gefakete Uhr, einmal umgehabt und weggegeben. Ekel habe ich verspürt.

Kommentar von Sero12345 ,

Danke das du dir überhaupt zeit genommen hast :)
Ich will die plagiate nicht tragen sondern verkaufen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community