Frage von bigkhali, 24

Philosophie von Paul Thiry d Holbach?

Hallo Leute, In der Schuler befassen wir uns mit Holbach, aber ich verstehe seine Philosophie nicht. Kann mir einer von euch seine Philosophie erklären. Bitte brauche eure Hilfe. Danke im voraus.

Antwort
von 1988Ritter, 7

Holbach war ein Mitarbeiter der Encyclopédie, zu der er zahlreiche Artikel über Metallurgie, Chemie und verwandte Themen lieferte. Berühmtheit erlangte sein Buch System der Natur, das er 1770 unter dem Namen des zu der Zeit bereits seit zehn Jahren verstorbenenJean-Baptiste de Mirabaud veröffentlichte. In diesem Werk trat er ausdrücklich für den Atheismus ein und betrachtete die Natur alsmaterialistisch-deterministisch wirkende Kette von Prozessen. In seinen späteren Jahren verfasste Holbach vor allem moralphilosophischeund politische Werke. Wegen der heftigen Kritik am bestehenden absolutistischen Regime und an der Kirche schrieb dieser Aufkläreranonym oder pseudonym, weshalb seine Autorschaft bei mehreren ihm zugeschriebenen Werken nicht eindeutig geklärt ist. Sein Pariser Haus war ein Treffpunkt und ein wichtiges Zentrum des Gedankenaustauschs unter den Aufklärungsphilosophen, Philosophes.

https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Henri_Thiry_d%E2%80%99Holbach

Antwort
von D0nut4ever, 16

Er sagt hauptsächlich, dass es kein Gut und kein Böse gibt sondern das jedes Lebewesen so handelt, weil es handeln muss. Es gibt also keine Vorstellungen von Moral und Werten, da sie in der Natur ebenfalls nicht existieren. Im Groben kann man sagen, dass er meint, alles was passiert, also alles, was wir tun, passiert, weil es so passieren muss und nicht weil wir es so wollen.

Wenn wir also annehmen, frei zu sein, ist das eine Selbsttäuschung und Heuchelei.

Das ist so ungefähr das, was er denkt. oder dachte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community