Frage von dropsintheocean, 90

Pharmazie: Frankfurt oder Heidelberg?

Ich möchte mich zum nächsten Wintersemester gerne für Pharmazie bewerben. Doch habe ich festgestellt, dass sowohl Frankfurt, als auch Heidelberg als Präferenz N°1 angegeben werden wollen. Meine Frage wäre, ob jemand vielleicht eine der beiden Unis empfehlen kann oder sonst irgendwie weiterhelfen kann :)

Antwort
von WildTemptation, 53

Wenn man sich diese umstrittenen Hochschulrankings anschaut, liegen Heidelberg und Frankfurt recht weit vorne. Das bringt dir aber eigentlich nicht so viel. Manche behaupten auch, dass Arbeitgeber darauf achten, ob ihre Bewerber an einer "angesehenen" Uni studiert haben, aber das halte ich für übertrieben. Es geht hier ja nicht um die amerikanische Ivy League.

Du solltest dich für die Uni oder die Stadt entscheiden, die dir sympathischer ist. Wo kannst du eine schönere Wohnung finden? Wo ist das Leben günstiger? Wo gibt es bessere Naherholungsmöglichkeiten?

Was mich persönlich auch noch sehr interessierten würde, ist die Größe des Semesters. Bei mir in München sind in meinem Semester in Pharmazie nur 70 Studenten. Das ist sehr angenehm im Vergleich zu den Massenstudiengängen, wie sie mancherorts angeboten werden.

Antwort
von anie93, 59

Habe zwar nicht Pharmazie studiert, aber würde lieber nach Heidelberg gehen, abgesehen davon dass die Uni im pharmazeutischen Gebiet gut ist finde ich die Stadt einfach soooo schön, dass ich nicht in die Großstadt Frankfurt gehen. Heidelberg hat was jugendliches und ist trotzdem sehr schön mit der Neckar und den vielen 'Stränden' :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community