Frage von LadyCreeper13, 54

Pferd Chipnummer stimmt im Pass nicht?

Hallo, Ich habe jetzt folgendes Problem. Ich habe mir vor kurzem ein Pferd gekauft das ursprünglich aus Irland kam (stand jetzt 5 Wochen in Deutschland bei einem Händler) mit dem auch vorerst alles ok zu sein schien, Pass vorhanden und vollständig ausgefüllt. Nun hat der Tierarzt den Chip kontrolliert und er stimmt nicht mit der Chipnummer im Pass überein. Die eingetragenen Fellzeichnungen stimmen soweit, also ist es auch nicht der falsche Pass. Wie kann und soll ich da jetzt weiter vorgehen? Danke für Antworten.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihr Tier. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde, 34

Hat das Pferd möglicherweise mal einen zweiten Chip bekommen? Kannst wahrscheinlich nicht nachvollziehen.

Irland klingt jetzt nicht nach typischer Gegend für Aktivstall mit Selektionen, Fütterungssystemen o.ä., denn da liegt oft einer der Gründe: Der ID-Chip, den die Fohlen bekommen, ist etwas schwächer als der, der für die Aktivstallsysteme nötig ist. Nun weiß man beim Fohlen nur, dass es gechippt werden muss und nimmt den Standard her. Braucht das Pferd später einen für ein Fütterungssystem, muss ein zweiter gesetzt werden. Das Lesegerät vom Tierarzt schnappt sich natürlich den stärkeren und erzählt nichts vom schwächeren, d.h. der, der im Pass steht, wird überdeckt vom neuen.

Normal bekommt man einen Aufkleber dazu, den man mit in den Pass kleben kann, sodass der neue dann auch vermerkt ist. Macht aber nicht jeder.

Oder der ID war defekt (auch das kommt mal vor) oder ist weg gewandert und konnte nicht mehr gefunden werden. Da der nicht in den Muskel, sondern unter die Haut gesetzt wird, passiert das regelmäßig, dass sie auswandern. Ich habe schon von ID-Chips gehört, die bei Lahmheitsuntersuchungen im Karpalgelenk wieder gefunden wurden. Wenn er jetzt einfach nur weg ist und nicht stört, setzt man oft einen neuen. Auch dann ist eine neue Nummer drin und die alte nicht auffindbar.

Alleine diese Sachen würden mich ja dazu verleiten, wenn mir wirklich mal wieder ein ungechiptes Pferd unterkommen sollte, gleich den starken Systemchip in den Muskel setzen zu lassen und gut. Die Muskelverletzung ist nicht arg, heilt schnell und dann hat das Pferd keine Scherereien mehr.

Antwort
von FelixFoxx, 14

Verlange den richtigen Pass und drohe mit Anzeige wegen Betrug. Händler geben gerne einen falschen Pass mit, z.B. um das Pferd jünger zu machen, als es wirklich ist.

Antwort
von joheipo, 37

Wende Dich an Warendorf (FN) und laß einen neuen Paß ausstellen.

Dein TA hat die nötigen Formulare dafür.


Antwort
von Weymez, 26

Vielleicht würde die id verwechselt....  

Sonst fällt mir dazu auch nix ein Sorry 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten