Pfadregeln/Wahrscheinlichkeitsrechnung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

grundsätzlich ist es für die Wahrscheinlichkeit wurscht, in welcher Reihenfolge die Karten ausgeteilt werden. Hier interessieren nur die beiden Karten im Skat. Was mit den restlichen 30 Karten passiert, kümmert hier niemanden - Du kannst sie auch verbrennen oder aus dem Fenster werfen. So reduziert sich das Problem auf die Anweisung: Ziehe zwei Karten aus einem normalen Skatspiel. Mit welcher Wahrscheinlichkeit erwischst Du zwei Herzkarten?

Da es acht Herzkarten in einem Spiel von 32 Karten gibt, ist die Wahrscheinlichkeit für die erste Karte 8/32=1/4. Beim zweiten Ziehen gibt es nur noch 31 Karten, von denen 7 Herzkarten sind (eine ist ja schon weg).

Also 7/31. Für zwei Herzkarten im Stock gibt es also die Wahrscheinlichkeit 
(1/4)*(7/31)=7/124.

Die Wahrscheinlichkeit für zwei gleichfarbige Karten berechnet sich aus der Summe der Wahrscheinlichkeiten für zwei rote und für zwei schwarze Karten. Jeweils 16 davon gibt es im Spiel. Also (1/2)*(15/31)+(1/2)*(15/31)=15/31.

Eine Herz- und eine Karokarte:

(1/4)*(8/31)=2/31

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahzmandius
24.02.2016, 22:05

ich glaube deine Lösung für c ist Falsch. die erste Karte kann sowohl karo oder aber auch herz sein -> 16/32 die zweite Karte ist dann die jeweils andere 8/31 -> 12,9%

2
Kommentar von Ahzmandius
24.02.2016, 22:06

also die gesamte wahrscheinlichkeit ist 12,9

0

a)8/32*7/31
b)1*15/31
c)16/32*8/31

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?