Frage von ThomasD999, 82

Passt Tracht zur Firmung?

Ich habe nun demnächst Firmung und damit geht die Frage nach der richtigen Kleidung einher. Da ich aus Bayern komme, habe ich auch Tracht in Erwägung gezogen:

In der Kirche eine Jeans mit Hemd, und dann für die Feier eine Lederhose. Meine persönlichen Favoriten sind eine braune Kniebundlederhose mit einem weißen Hemd und eine kurze, schwarze mit grünen Stickereien, weißem Hemd und grüner Weste.

Die meisten ziehen zur Firmung ja einen Anzug an, so auch meine Freunde. Was würdet ihr sagen, kann man das machen, oder sollte man lieber zum klassischen Anzug greifen. Und was haltet ihr von oben erwähnten Kombinationen?

Schonmal herzlichen Dank im Voraus!

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 56

Hallo!

In Bayern finde ich das okay, anderswo würde ich auf Trachten eher verzichten. Ansonsten ziehe einfach das an, was dir gefällt bzw. in was du dich wohlfühlst.. und Trachten sind zumindest in Bayern definitiv in Ordnung :)

Alles Gute für dich --------> hoffe dass ich dir helfen konnte!

Antwort
von dasOberhemd, 43

Ich finde das durchaus passend, nur die Jeans passt weder in die Kirche noch zur Feier. Also auf jeden Fall Lederhose, wobei es egal ist ob es eine kurze oder Kniebund ist, das ist dann temperaturabhängig. In jedem Fall solltest Du aber Kniestrümpfe dazu tragen. Ein weißes Hemd ist immer die richtige Wahl.

Antwort
von bauernmaedl, 29

klar kannst du tracht anziehen! ist ja schließlich festliche kleidung, also warum nicht? allerdings wäre es mir persönlich viel zu umständlich mich zwischendrin umzuziehen. du kannst in der kirche genauso eine lederhose tragen ;)

Antwort
von Kuestenflieger, 25

servus , genau anders herum ! zur kirche in tracht , zum saufen in jeans .

Kommentar von MrSchmidt90 ,

A Tracht hod ma zum Saffa o, ned in da Krich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community