Frage von againstreality, 203

One night stand und Selbstbefriedigung?

Würde es euch stören, wenn die Frau mit der ihr einen One night stand habt, es sich während dem sex selbst macht? Und wenn ja warum?

Antwort
von Blazeor, 111

Mach dir darüber keine großen Gedanken, das ist überhaupt kein Zeichen das du schlecht bist; die meisten Frauen 'kommen' nicht vom einfachen Rein Raus!
Viele brauchen mehr Zärtlichkeiten an ihren Brüsten, andere brauchen mehr Reibung, wieder andere brauchen direkten Klitoris-Kontakt, wiederum andere brauchen von aussen etwas mehr Druck auf ihrem Vaginal-Trakt.
Du musst dir vorstellen das Frauen quasi spiegelverkehrt innen so gebaut sind wie Männer aussen. Du führst deinen "Schlauch" in ihren "Schlauch"...würdest du allein davon kommen wenn dir jemand an den ersten 6-8 cm deines Schaftes rumdrückt? Dir würde auch die Stimulation der Eichel und der Hoden fehlen usw.
Wenn also eine Frau zusätzlich noch über ihren Venushügel streichelt und reibt, oder sich dabei die Brüste knetet, dann möchte sie auch nur die gleiche Befriedigung haben wie du.
Möchtest du ihr mehr Lust bereiten, dann sieh ihr zu und bau das in eurer Vorspiel ein. Du kannst auch deine Hand mit dazunehmen und ihren Venushügel von aussen streicheln während du in ihr bist, natürlich erstmal zärtlich, du wirst schon merken wenn sie mehr möchte.
Seit nett aufeinander

Antwort
von Schlauerfuchs, 77

Denke dabei brauchst Du es nicht machen ,er ist ja dafür da Dich zu Befriedigen !

Antwort
von Kugelflitz, 124

Ich würde an mir als Mann zweifeln, weil der Sex nicht allzu gut sein kann.

Kommentar von Blazeor ,

Dann musst du sehr schlecht über dich denken, oder wirklich unfähig sein, dich auf die Gefühle und Körpersprache deiner Geliebten einzugehen.

Und dieses Macho-Gehabe, du bist nur ein guter "Stecher" wenn sie dir lauthals ihren 'gefakten' Orgasmus entgegenbrüllt kannst du mal deutlich in die Tonne kloppen.

KEIN männlicher Penis ist so wunderbar, das Frau allein davon einen Orgasmus bekommt. Dafür gibt es zuviele Varianten beiderlei Geschlechter. Wenn du also eine Frau nicht noch dazu streicheln, küssen oder mit lieb gemeinten Worten anheizen kannst (oder sie sich selbst wie in diesem Fall), sondern nur schnell rein raus, wirst du ihr keine wirklichen Freuden bereiten. Das ist mitunter ein Grund warum Frauen weniger auf "Quickies" stehen, dafür müssen sie vorher schon 'scharf' sein.

Ein wirklich gutes Mittel, auf die Bedürfnisse einer Frau (oder dir selbst) einzugehen ist Kommunikation. Redet miteinander über eure Vorlieben und Abneigungen, der beste Sex ist der mit Respekt voreinander.

Kommentar von Blazeor ,

Ich sehe jetzt erst das du "weiblich" bist, was das ganze aber imho noch schlimmer macht, wenn du als Frau Männer nicht über deine Gefühle und Bedürfnisse aufklärst. Wovon sollen dann unerfahrene Kerlchen dann lernen wie 'Mann' Frau befriedigt? Oder ist es für dich nur "Selbstbefriedigung" mit einem lebenden Dil do?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community