Frage von juliaaxxp, 76

Olaplex nach der Behandlung?

Ich weiß alles mit silikonen etc ist schädlich für das Haar blablabla das will ich jetzt nicht hören aufjedenfall würde ich gerne wissen ob das Haar nach der olaplex Behandlung (ca 1 Monat danach) trocken spröde und kaputt geht oder es dann einfach wieder 'normal' wie vorher ist

Antwort
von MissAnonym1994, 61

Du musst nach der Behandlung, weiterhin deine Haare mit olaplex Produkte Pflegen, ansonsten werden sie kaputt.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 44

Wenn Du die Haare gut pflegst (ob mit Olaplex Nr. 3 oder evtl. auch mit einem noch besseren Pflegeprodukt), dann sollten Deine Haare auch immer weiterhin geschmeidig bleiben  ... solange Du sie eben pflegst.

Zusätzlich dazu kannst Du mit dem einfachsten "Mittel", das normalerweise auch zur grundlegenden Basis-Haapflege gehört, auch noch für Geschmeidigkeit sorgen  ..... mit den täglichen Bürstenstrichen. Würden sich daran nach wie vor alle halten, hätten die Chemie-Haarkosmetikhersteller deutlich weniger Umsatz.   Und wem das Haar dann noch nicht geschmeidig genug ist, wendet regelmäßig noch einen Hauch Rizinusöl an.

Für die Bürstenstriche verwendest Du (und reinigst sie auch immer
gründlich) idealerweise idealerweise die "KOST Kamm Wildschweinbürste
mit 7 Reihen" (gibt es z.B.über amazon für 35,00 - 37,00 EUR. Nicht nur
die Borsten zählen zu den besten für Kopfhaut und Haare . .. die Bauweise
der Bürste lässt zu, dass Du sie direkt am Bürstenkopf führen kannst und
so den Druck auf den Kopf besser regulieren kannst. Außerdem entfällt
so die "Hebelwirkung" mit dem Anfassen am Griff und somit geht das bei
50 - 60 oder mehr Bürstenstrichen nicht auf die Handgelenke.

So verteilst Du das Talg von Deiner Kopfhaut in die Haarlängen und Haare
brauchen Talg für deren Geschmeidigkeit und Glanz ... unter Anderem
dafür produziert Dein Organismus diesen Stoff.

Wichtig! Immer mit Druck über die Kopfhaut bürsten ... vom Ansatz
über den Kopf bis zum gegenüberliegenden Ansatz und in die Haarlängen
hinaus ... und das in 2 - 3 Runden um den gesamten Kopf.

Die Beschädigung, die an gefärbtem/blondierten Haar vorliegt, heben die Bürstenstriche natürlich nicht auf, aber sie wirken selbst bei chemisch behandeltem Haar wenigstens noch unterstützend.

Ansonsten gilt einfach, am Besten in den saueren Apfel beißen und immer schön Olaplex Nr. 3 verwenden und nachkaufen. Das ist ja vom Hersteller bewußt so konzipiert, denn darin liegt der meiste Folgeumsatz. ;-)

Kommentar von secreet1234 ,

die Haare werden aber durch das olaplex aber im nachhinein dann nicht trockener oder sowas als vorher oder? hab viel gelesen und da wird echt viel drüber gestritten

Kommentar von Andreas Schubert ,

Haare werden mit der Zeit unter jeder Schicht an Silikon-Rückständen (oder auch Silikon-Ersatzstoffe) stumpf, kraftlos bis hin zu spröde und bruchanfällig.  

Und wie Haare explizit mit/nach einer Olaplex-Behandlung und mit Olaplex Nr. 3 für die Heimanwendung reagieren, hängt von vielen Faktoren ab, die je nach Mensch/Haar, Behandlung, etc. völlig unterschiedlich sind.

Wunder kann man auch von einem massiven Chemiebomber wie Olaplex nicht erwarten. Korrekt angewendet und korrekt nachgepfelgt (inkl. dem richtigen Umgang mit den Haaren), fühlen sich die Haare eben definitiv meist noch besser und geschmeidiger an, als vor jeder Farbbehandlung.

Bei den meisten unzufriedenen Stimmen dürfte es sich um Konsumentinnen handeln, die

1) bei irgendeinem Friseur waren, der Olaplex zwar verwendet, aber nicht korrekt damit umgeht

2) Olaplex (1, 2 und 3) z.B. via eBay irgendwo gekauft haben, aber damit nicht wirklich umgehen können .... oder einem der Anbieter auf den Leim gegangen sind, die Fälschungen anbieten.

3) zu Hause dann so weitermachen wie vorher  ... sich die Haare mit irgendeiner Billig-Grütze waschen (von Syoss über Fructis, Pantene, Garnier, Elvital, H&S, Dove bis hin zu Guhl, Gliss, etc.), dann auch noch irgdnwelche Spülungen verwenden und auch ansonsten "wie gehabt" grob fahrlässig mit den Haaren umgehen ... was leider der Großteil auch macht.

4) sich nicht explizit an die genauen Anweisungen halten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community