Frage von Nachtpelz, 71

Neue Sprache lernen, wo anfangen?

Hey, ich bräuchte dringend Rat!

Ich versuche es kurz:

Ich spreche von Anfang an Deutsch, meine Mutter kommt aus Polen(spricht es auch fließend) und mein Vater spricht fließend arabisch.
Da beide nach Deutschland vor vielen Jahren gekommen sind, haben sie Deutsch gelernt und wir Kinder sprechen jetzt auch deutsch.

Ich kann von den beiden Sprachen so mittelmäßig viel verstehen und auch ein wenig sprechen.
Ich möchte aber BEIDE fließend sprechen, sprich alles verstehen und auch mitsprechen.

Zuhause redet mein Vater auch fast nur arabisch und meine Mutter naja Deutsch.

Ich möchte die Sprachen intensiv lernen (Eltern haben keine Zeit)
Ich weiß nicht mal mit welcher Sprache ich anfangen soll und wo überhaupt !
Kennt jemand da was gutes?
Eine Website, Bücher, Online Kurse?

Ich habe auch viel in der Schule zu lernen :/ Ich möchte das aber nicht aufgeben, die Sprachen noch zu erlernen.

Antwort
von akesipalisa, 30

Vielleicht ist ein "gemischtes" Lernen am erfolgreichsten: Einerseits mit vernünftigen Lehrbüchern und einsprachigen Wörterbüchern, um die Regeln der Sprachen beherrschen zu lernen, andererseits der Sprachkontakt mit Deinen Eltern. Auch wenn sie nur wenig Zeit haben, kannst Du sie bitten, mit Dir jeweils in ihrer Muttersprache zu sprechen, da merkst Du auch, ob Dir Polnisch oder Arabisch leichter fällt. Bei Arabisch (mein Fachgebiet) hast Du allerdings das Problem, dass Sprachlehr- und Wörterbücher die Hochsprache vermitteln, Dein Vater aber sicherlich die Umgangssprache seines Heimatlandes benutzt, die sehr stark von der Hochsprache abweicht. Wenn Du mit ihm hochsprachlich zu kommunizieren versuchst, wird er vielleicht nicht viel verstehen und Du von seinen Antworten auch nicht. Ein Beispiel: "Ich möchte gehen" heißt auf Hocharabisch (ohne diakritische Zeichen) "Uridu an adhab", in ägyptischer Umgangssprache aber "awis amschi", in Syrien/Palästina "Baddi ruh", im Südjemen "ana dahib" und in Nordafrika sicher noch anders. Ich würde Dir daher empfehlen, mit Polnisch zu beginnen.

Mit Sprachkursen auf Youtube habe ich wenig Erfahrung. Ich habe mir mal einen Chinesisch-Grundkurs angesehen, doch an dessen Ende konnte man nur auf Chinesisch sagen: "Guten Tag. Ich heiße X, komme aus Y und bin xx Jahre alt. Tschüs". Das ist zwar besser als gar nichts, aber ein Gespräch führen oder einem Gespräch folgen kann man damit nicht.

Kommentar von Nachtpelz ,

Vielen dank! Ja es stimmt, mein Vater spricht kein Hocharabisch sondern einfach ja die Heimatsspache.
Polnisch zu lernen ist dann erstmal leichter.

Antwort
von NaoMurai, 24

Der erste Schritt sind immer die Grundlagen, Grammatik und Vokabeln, dazu würde ich Bücher empfehlen, für beide Sprachen ein Lexikon in dem du jederzeit nachschlagen kannst und ein Gramatikbuch bzw. so ein basic Lehrbuch, nimm dir jeden Tag ein bisschen Zeit, auch wenns nur ein paar Minuten sind und geh Vokabeln durch. 
Besorg dir so einen dicken College Block damit du Sätze und Vokabeln üben kannst, schreib sie immer und immer wieder auf, Sprech sie dabei am Besten auch Laut aus. - Das sind die Grundlagen 

Die andere Wichtige hälfte dabei eine Sprache zu lernen ist zu verinnerlichen wie die Sprache funktioniert, wie sie klingt und zu wissen wie Muttersprachler diese Sprachen sprechen und da hast du schon einen riesengroßen vorteil. Ich selber Spreche von Haus aus Deutsch und Spanisch und weis wie schwer dass trotzdem sein kann, du verstehst viel, bist mit der Sprache aufgewachsen aber trotzdem kriegst du selber es nicht richtig hin, 
deswegen fänd ich es z.B. von vorteil wenn du in einer Art mit den Sprachen umgibst die dich Interessiert, z.B. such nach Youtube channels in der jeweiligen Sprache die dich interessieren und die du unterhaltsam findest, such die Mail-Freunde aus dem Arabischem/Polnischem Raum mit denen du dich austauschen kannst, besorg dir Lesematerial auf der Sprache, Magazine, Bücher, aber nur über dinge die dich sehr interessieren wo du weist dass du weiter lesen wirst, und schau dir Serien/Filme auf den Sprachen an. 

Zu guter letzt sollte man die Sprache dann auch anwenden, entweder du versuchst mit deinen Eltern zu Sprechen oder machst eine Sprachreise. 

Kommentar von Nachtpelz ,

Danke!! Nur was ist wenn ich beide lernen möchte? Auf einmal geht das doch nicht oder?

Kommentar von NaoMurai ,

Klar geht dass, soweit ich weis hat man auf dem Gymnasium ja auch Englisch und Latein und manche haben dann noch eine Fremdsprache als WPK oder so und dass geht Paralel, 
du kannst es ja mal versuchen, dir vielleicht morgens Zeit für die eine Sprache und abends ein paar minuten für die andere nehmen - und so sachen wie Bücher oder Serien kann man in den Altag integrieren, oder wenn einem Langweilig ist. Einfach mal schauen und immer am Ball bleiben, dann findest du auch raus welche Lernweise für dich am Besten ist. :) 

Antwort
von lordy20, 27

Versuch es mal mit Babbel oder Rosetta Stone.
Für beides gibt es auch Apps, damit kann man prima unterwegs lernen.

Antwort
von Accountowner08, 14

Am besten nimmst du dir über die Sommerferien Zeit und machst einen Intensiv-Sprachkurs in Polen, am besten an einer Uni (da hat man das beste Preis-Leistungs-Verhältnis).

Auch ein Auslandssemester in Polen könnte dir sehr helfen.

Es ist ganz normal, dass du am besten Deutsch kannst und weniger gut polnisch bzw. arabisch als deine Mutter bzw. dein Vater.

Das liegt daran, dass man um eine Sprache richtig zu lernen möglichst viele Leute um sich braucht, die diese Sprache sprechen (eine Person ist etwas wenig, auch wenn es Eltern sind) und dass man viele verschiedene Situationen erleben muss, in denen die Sprache gesprochen wird - beim Kochen, beim Segeln, beim Mathe-üben, etc, denn für jede dieser Situationen braucht man einen anderen Wortschatz.

Durch intensive Immersion (ins Land gehen und nur diese Sprache sprechen) lernt man am besten, besonders wenn man von der Sprache schon genügend Grundlagen hat, um sich halbwegs fliessend verständigen zu können.

Es würde auch etwas bringen, wenn du Cousins besuchen könntest, die nur polnisch bzw. nur arabisch sprechen, ev. kannst du auch beides kombinieren. Im Sprachkurs lernst du dann mehr die formellen Aspekte der Sprache, das braucht man auch...

Also: versuche immer wieder eine Zeit in Ländern zu verbringen, wo man polnisch bzw. arabisch spricht, reserviere dir immer wieder 1 Monat oder so, um intensiv arabisch bzw. polnisch zu lernen...

Du musst auch wissen, dass zwischen "fliessend" und "perfekt" noch ein weiter Weg ist, also entmutige dich nicht, wenn du merkst, dass es in Wirklichkeit viel mehr zu lernen gibt, als du am Anfang vermutet hast...

Viel Spass & viel ERfolg.

Kommentar von Nachtpelz ,

Danke! :)

Antwort
von Lexa13sweet, 23

Ich hab mit Babel und in der schule angefangen

Antwort
von Wissen321741, 16

Memrise: memrise.com oder Memrise als App

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community