Frage von pfleidi, 215

Neben Handy schlafen schädlich?

Ist es schädlich direkt neben dem Handy zu schlafen oder es den ganzen Tag in der Hosentasche zu tragen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Helfenderuser, 127

Alle elektromagnetischen Strahlen sind für den menschlichen Körper schädlich, damit auch Handystrahlung. Ich persönlich aktiviere über Nacht immer den Flugmodus meines Handys und schalte den WLAN-Access Point vorm Schlafen gehen aus.

Ganz unbelastet ist man dann aber immer noch nicht. Kommen u.a. noch die Stromleitungen in den Wänden, welche auch etwas elektromagnetische Strahlung aussenden. Aber besser als nichts, auf jeden Fall Handy über Nacht aus.

Antwort
von Carceses, 88

Hey pfleidi,

also ich würde auch empfehlen das wlan über Nacht zu deaktivieren und das Handy nicht direkt neben dem Kopfkissen liegen zu lassen. Zudem habe ich vor einiger Zeit dazu auch eine Reportage gesehen, dass manche Akkus leicht in Brand geraten und das gefährlich ausgehen kann, wenn man direkt neben dem Handy schläft. Wegen der elektromagnetischen Strahlung scheiden sich ja die Geister, aber ich denke, wenn es  für einige Zeit im Flugmodus ist, ist das auf jedenfall eine gute Idee.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Viele Grüße,

Carceses

Antwort
von nordlyset, 85

Nein, es ist nicht nachweisbar, dass die elektromagnetische Strahlung des Handys für den Körper schädlich ist. Bei eingeschaltetem WLAN hingegen ist es anders, hier konnte nachgewiesen werden, dass das zumindest den Schlaf stören kann.

Stell es nachts auf offline, dann bist du auf der sicheren Seite und den Netzempfang brauchst du ja eh nicht, wenn du schläfst ;-)

Antwort
von Harald2000, 82

Weniger wegen Strahlung schädlich als wegen der dauernden Rufbereitschaft samt Piepgeräuschen nachts zu oberflächlichem Schlaf führend.

Antwort
von TheDanzinger, 80

Hallo pfleidi!

Strahlung, die von Handys o.ä. ausgehen sind nachweislich (bis jetzt) nicht schädlich. Es gibt keine Hinweise auf eine erhöhte Häufigkeit von Krankheiten verbunden mit Handystrahlung. Da ist Radfahren oder die Sitzheizung im Auto schädlicher für die Weichteile.

Trotzdem, obwohl es nicht nachgewiesen wurde, ich muss es nicht ständig bei mir haben. :)

-D

Kommentar von Helfenderuser ,

Es gibt eben noch nicht wirklich viele Langzeitstudien, da das einfach noch nicht allzu lange ein Thema darstellt. Es gibt aber immer mehr Studien, welche die Schädigung der Zellen sowie Hormone und den Zusammenhang zwischen elektromagnetischer Strahlung und Krankheiten (vor allem Tumore bzw. Krebs) belegen.

Kommentar von TheDanzinger ,

Jap, ich nehme an in 10 Jahren haben wir die ersten Beweise dafür. Ich hab nur die aktuelle Lage beschrieben. :)

Welche Studien? Kannst du mir da vielleicht einen Link schicken, würde mich wirklich interessieren! 

Kommentar von Helfenderuser ,

Ich frag mich, wieso ich zu diesem Kommentar vor drei Tagen keine Benachrichtigung erhalten habe. Egal, jedenfalls ist hier eine Liste dutzender Studien:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/studien-handystrahlung-ia.html

Antwort
von xzexnepx, 60

Kommt drauf an ob das Handy an ist wenn es aus ist ist es nicht schädlich ist es aber an strahlt es Strahlen aus die nicht gerade gesund sind und es heißt Männer sollen Handys nicht in der Hosentasche tragen weil es schädlich für die Spermien ist

Antwort
von 27Dresses, 56

Handystrahlung ist zwar eine nicht ionisierende Strahlung, wie Mikrowelle, somit denken viele, dass das nichts machen würde.

Was aber beim Handy ist, ist die Nähe zum Besitzer, dafür gibt es den sogenannten SAR-Wert, also die 
spezifische Absorptionsrate eines Handys

und dieser sollte nicht mehr als ca 2 Watt pro Kilogramm sein. Was der SAR-Wert deines Handys ist, sollte sich im netz herausfinden lassen. 

aber das ist jetzt auch nicht so gefährlich, wie viele denken. In der Regel nimmt elektromagnetische Strahlung mit dem faktor 1/r² ab. 
Bei doppeltem Abstand r viertelt sich die Strahlungsmenge, bei 100-fachem Abstand bleibt ein 10.000stel übrig.

Antwort
von BerlinParadox, 109

Da gibt es verschiedene Meinungen. Ich würde es, wenn ich schlafe und es sowieso nicht benutze aber immer ausschalten oder zumindest weit von mir weg legen. :)

Antwort
von xCarotte, 70

Jap, strahlt ja alles. Mindestens Flugmodus sollte schon drin sein :)

Antwort
von MoDzForMe, 68

Ja aber nicht so krass das man direkt stirb xD aber beim schlafen kannst du ja auf dein Handy den "Flugmodus" aktivieren wegen den strahlen

Antwort
von Coffeman444, 51

Da gehen die Meinungen außeinander, ich will aber mal Kinder haben und Gesund sein darum...... Flugmodus und auf dem Schreibtisch gaaanz weit weg vom Bett :P (Hab es auch im Flugmodus wenn es in meiner Hosentasche ist)


Antwort
von wvnderkxnd, 70

Durch die Strahlen die vom Handy ausgehen ist es schädlich, ja.

Kommentar von gercraluja01 ,

Für welche es noch nicht einmal einen Beleg gibt

Kommentar von Coffeman444 ,

Und deshalb existieren sie automatisch nicht?

Kommentar von nordlyset ,

Dass die vom Handy ausgehende Strahlung für den Körper schädlich ist, ist nicht nachweisbar.

Bei WLAN hingegen konnte ein negativer Effekt auf den Schlaf nachgewiesen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten