Naruto hat eine andere Stimme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Richtig. Er will sich komplett aus der Synchronarbeit zurück ziehen, da kann man nichts machen. Im Sommer gab es auf Facebook eine Umfrage, wo die Fans aus vier Sprechern wählen konnten, die alle ein und denselben Abschnitt eingesprochen haben. Gewonnen hat Henning Nöhren, und damit kann man zufrieden sein, wenn man sich die Konkurenz so angehört hat.

Tatsächlich ist der Großteil nie ein Fan von Tobias Pippig gewesen, weshalb sein Rückzug eher mit Freuden aufgenommen wurde. Der Neue passt besser zum Charakter, zumindest was ich so in diesem Abschnitt gehört habe. Allerdigns kann ich verstehen, wenn man eine Stimme für Jahre gewohnt ist und man dann plötzlich eine andere hört, dass man erst einmal etwas unglücklich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tobias Pippig, der erste Sprecher von Naruto, arbeitet nicht mehr als Synchronsprecher und konnte auch nicht für Naruto zurückgeholt werden. Wenigstens hat KSM bei der Auswahl des neuen Sprechers Henning Nöhren die Fans entscheiden lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung