Frage von SonnyTheLegend, 118

NACHNAHME VERWEIGERN STRAFE?

Hallo zusammen,

Ich möchte eine Nachnahme verweigern. Unswar habe ich (18) eine Uhr bestellt die an eine Postfiliale geliefert werden soll. Die Uhr hat 250 Euro gekostet und ich möchte es dochnicht haben aus privaten Gründen. Wenn ich in der Postfiliale bescheid sage das ich das Paket nicht haben will,oder ed einfach nicht abhole, muss ich dann mit einer Strafe rechnen? Und wie hoch wäre dies?

Vielen Dank im vorraus.

Antwort
von Wissensdurst84, 75

Guten Abend,

nein musst du nicht. Du kannst eine Nachnahme jederzeit verweigern. Stammt diese von einem gewerblichen Händler, hast du ein Widerrufsrecht. Stammt diese von einem privaten Verkäufer, bist du vertraglich gebunden und musst die Uhr abnehmen. Anderseits kann er gegen dich Schadenersatzansprüche erheben.

Alternativ kann ein Händler auch gegen dich die Kosten für die Nachnahme geltend machen, und dir in Rechnung stellen. Schau hierzu in die AGB

Wissensdurst84

Antwort
von Mikromenzer, 69

Nein du kannst die Annahme verweigern

Kommentar von SonnyTheLegend ,

Ohne mit einer Strafe zu rechnen?

Kommentar von Mikromenzer ,

Ja

Antwort
von RoentgenXRay, 7

Was bedeutet "unswar" ? Soll das uns war heißen? Ergäbe a er keinen Sinn im Satzbau.

Kommentar von pn551 ,

Das wollte ich auch gerade fragen. "Uns war" ergibt wirklich keinen Sinn in dem Satz.

Da es aber noch mehr solcher Rechtschreib- und Grammatikkünstler gibt, bin ich mit der Zeit dahinter gekommen, was es heißen soll. Und zwar soll es heißen: und zwar.
Aber man schreibt, wie man spricht.   Rolex tragen wollen und einen auf dicke Hose machen aber die Zähne nicht richtig auseinander bekommen. :-)

Antwort
von nvoaiewflkfj, 66

Naja, da du ja einen gültigen Kaufvertrag mit dem Uhrenhändler geschlossen hast, würde ich ihn einfach bitten die Uhr zurückzunehmen (per Mail zum Beispiel). Du kannst als Grund auch angeben, dass du nicht mehr an der Uhr interessiert bist. Wo hast du sie den gekauft? 

Kommentar von SonnyTheLegend ,

Die Uhr ist eine replica von Rolex ich habe sie bei o-fakes gekauft.

Kommentar von nvoaiewflkfj ,

Ich kenne o-fakes nicht, aber wenn das so eine ähnliche Firma wie Amazon ist, dann dürfte das mit dem Zurücksenden kein Problem sein, schließlich ist die Firma ja auch daran interessiert ihre Kunden glücklich zu stellen. Bei privaten Händlern ist es allerdings etwas komplizierter. Du kannst den Händler kontaktieren und dich nochmal mit ihm darüber unterhalten. Vielleicht nimmt er sie ja zurück. Wenn nicht, dann wirst du sie wohl oder übel behalten müssen.  

Antwort
von user6363, 65

Die Postfiliale wird das Paket zurück senden, also die Nachnamegebühr für circa 2€.

Kommentar von SonnyTheLegend ,

Wo darf ich diese zahlen?

Kommentar von user6363 ,

Bei der Filiale, wie ist eigentlich egal. Ich musste noch nie sowas machen. 

Kommentar von Allexandra0809 ,

Du musst in der Filiale nicht zahlen. Du musst Dich mit dem Verkäufer auseinandersetzen.

Kommentar von user6363 ,

Ein Bekannter hat zu mir gesagt, dass die Postfiliale es geregelt hat. 

Kommentar von Wissensdurst84 ,

du kannst es verweigern. du hast ein widerrufsrecht. wenn kosten anfallen stellt der verkäufer dir diese in separat in rechnung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten