Frage von DarkSouLZz, 110

Nach lauten Knall aufgewacht und sah ein Geist an der Tür stehen?

Hallo leute ich bin 14 Jahre alt und sah in einer Nacht wo ich zirka 11 jahre alt war ein Geist nach ein lauten knall wachte ich auf und die Tür ging langsam auf und ein Kopf guckte raus es war eine Frau mit Kopftuch sah so aus wie so ein Kopftuch für die Gartenarbeit. Sie guckte mir tief in die Augen bis ich heulte und mir die Decke über'n Kopf zockte ca 30 min bis ich wieder die Decke wegnahm war sie weg aber die Tür war noch offen ! seit dem schlafe ich mit Licht , langsam werde ich depressiv kann schlecht einschlafen war schon öfters einfach ganze Nacht wach geblieben... Was soll ich tun?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dellta, 108

Es gibt dinge die im leben passieren aber die nur 1 mal vorkommen und dann nie wider. Ich glaube an Geister weil ich selbst mal was damit zu tun gehabt hab. Die meisten werden es dir auch nicht glauben und auch über das lachen doch glaub deine Augen. Die Geister sinf die jinns Sie können dir nichts tun Sie leben wie wir einfach in eine Parallele Welt mit uns. Jedoch haben Sie die Fähigkeit sich zu zeigen nur dann wen Sie es wollen. Aber tun können Sie nicht viel. Du darfst keine angst haben und lass das Licht halt an. Am besten steck dir Stöpsel in die Ohren und denk einfach nicht mehr an das, denke an schöne dinge. Denk einach nicht dran als wäre das nie passiert. Es wirt auch nicht mehr vorkommen denn Sie zeigen sich sehr selten. 

Kommentar von DarkSouLZz ,

Danke wenigstens einer :)

Antwort
von Materianer, 64

das war wahrscheinlich eine schlafparalyse

"Die natürliche, beinah gänzliche Lähmung der im Wachzustand dem Willen unterworfenen Muskulatur während der REM-Schlafphase, das ist die sogenannte REM-Atonie, verhindert, dass geträumte Bewegungen tatsächlich ausgeführt werden. Davon ausgenommen ist die Augenmuskulatur, sodass geträumte Augenbewegungen auch körperlich ausgeführt werden, was an einem Träumenden auch durch die geschlossenen Lider leicht zu beobachten ist. Beim Erwachen wird die REM-Atonie für gewöhnlich ohne Verzögerung durchbrochen, das heißt, sie wird nicht bewusst erlebt."

das heisst du schläfst während einer schlafparalyse sozusagen mit offenen augen und denkst du wärst schon wach. ausserdem merkst du den übergang von schlaf zu wachzustand nicht

"Während einer bewusst erlebten Schlafparalyse treten oftmals Halluzinationen auf. Es können dabei alle Sinnesqualitäten betroffen sein, wobei visuelle und auditive Halluzinationen am häufigsten sind; taktile treten seltener auf, olfaktorische und gustatorische sind sehr selten. Erkennt der Betroffene, dass es sich bei seinen Wahrnehmungen nicht um reale Phänomene handelt, spricht man von Pseudohalluzinationen. Die halluzinatorischen Wahrnehmungen können äußerst eindrucksvoll, sehr lebhaft und detailliert werden. Die Möglichkeiten reichen vom Sehen von Mustern, Schemata, menschlichen oder anderen Gestalten, über das bisweilen sehr laute Hören von Stimmen, Geräuschen oder Musik bis hin zur Wahrnehmung von Berührungen, Vibrationen oder dem Gefühl des Erdrücktwerdens; auch die Wahrnehmung von Gerüchen oder Geschmäcken ist möglich. Die auditiven Fehlwahrnehmungen können ein breites Spektrum einnehmen: Rauschen, Brummen, Knistern, Schritt-, Knall-, Explosions- und komplexere Geräusche wie das Klingeln eines Telefons oder das Läuten der Türglocke sind möglich."

hatte ich übrigens auch schon manchmal. wenn du weisst was es ist isses eigentlich auch nurnoch halb so schlimm. musst keine angst davor haben und geister gibts nicht das war nur dein eigener verstand. das kommt halt wenn du in panik gerätst im traum weisst du angst drückt sich meistens dann in irgendetwas negativem aus. mach dir einfach keine sorgen kann dir eh nix passiern im traum

Kommentar von DarkSouLZz ,

Wie kannst du es erklären das die Tür danach noch offen war

Kommentar von Materianer ,

das könnte viele gründe gehabt haben. vielleicht deine eltern die besorgt nach dir geguckt haben. habt ihr hunde oder katzen? vielleicht auch einfach eine nicht mehr so gute tür die bei einer windböhe und gekippten fenster aufgesprungen ist.

was es auch war das wirst du jetzt sowieso nicht mehr nachprüfen können. vielleicht bist du durch das aufspringen der tür erst in diesen zustand gekommen. bist kurz aufgeschreckt aber warst trotzdem noch im traum. kriegst natürlich panik diese drückt sich dann in etwas unheimlichem im traum aus, meistens übrigens irgend was was man ma in irgendwelchen filmen gesehn hat oder was einem halt noch so angst einjagt.

du kannst das ganze natürlich auch umdrehen und dir irgenetwas schönes wünschen. lenke einfach deinen traum. das ist gerade in so nem zustand möglich. freu dich auf solche träume dann werden sie bestimmt auch positiv.

Kommentar von dellta ,

Wissen Sie im leben gibt es nicht nur dinge die man sieht, und die Wissenschaft erklären kann. Es gibt auch den Wind oder die Gefühle aber das alles sieht man nicht. Bei mir hat sich eine Wiege am Tag geschaukelt. Wir waren zu 4 alle über 24 ein Cousen von mir hielt es fest doch gegen die kraft hatte er keine Chance. Wissen Sie man kann viel urteilen bevor man selbst nicht etwas in dieser Art erlebt hat. Ich will Sie nicht Kritisieren. Aber es kann nicht jedes mal ein Traum sein oder eine Einbildung weil gewisse Menschen etwas sehn was viele anderen im leben nicht sehen werden. Lg

Kommentar von dellta ,

Ich hab dir gesagt Menschen die mit Psychologie kommen werden dir entweder sagen das war ein Traum, oder du bist gestört :D. Hör nicht auf die. 

Kommentar von Materianer ,

klar ich hab auch schon sehr realistische träume von geistern gehabt.

die eine lichterscheinung die vor meiner zimmertür vor meiner zimmertür vorbeigeschwebt ist ist mir nach 10 jahren immer noch sehr gut in erinnerung. sie hat mir damals gesagt "fürchte dich nicht". und ich bin im zimmer knapp über nir geschwebt und habe versucht meinen flug zu stabilisieren weil ich mich hin und her gedreht hab. war danach auch erstmal paar tage aus der spur. nur sollte mann sich da nicht zu sehr reinsteigern sont ist mann irgendwann wirklich noch reif für die anstalt. ich habe heute auch noch viele von diesen paralysen.

im letzten italienurlaub hatte ich etwas angst vor einbrechern, bin dann irgendwann in der nacht aufgeschreckt weil ich dachte irgendetwas wär gegen mein bein gelaufen, war sofort in panic.bin erstmal durch die ganze wohnung um zu gucken dass auch keiner drin ist.

letzte woche bin ich wiedereinmal von einer richtig lauten stimme, die ich nicht verstehen konnte, aufgeweckt worden.

sowas ist normal für mich und wenn ich jetzt noch dran glauben würde dass das geister wärn. würd ich mich nur noch mehr reinsteigern. von meinen zukunftsträumen ganz zu schweigen lol.

aber wollte der fragestellerin keine angst machen im traum kann dir wie gesagt nix passiern. ruhe bewahre ist das wichtigste.

Antwort
von dellta, 69

Und das mit einem Psychologen wirt dir nicht viel bringen Sie kommen direkt mit Psychische Belastung oder schlechte Albträume aber glauben tun Sie es dir nicht. Mein bester freund ist Psychologe und an solche dinge glaubt er nie. 

Antwort
von MegamanM18, 110

Sprich deine Eltern drauf an und sag denen, dass du mal zu nem Psychologen wilöst.

Antwort
von sowieichebenbim, 21

Habe keine Angst, das nährt den Geist, falls es ein böser seien sollte, denn dann wird dieser Geist stärker, du solltest den Bezug zur Realität nicht verlieren, du warst damals 11 du wirst wahrscheinlich einen lebhaften Albtraum gehabt haben, aber dennoch, gib dem Geist keine Aufmerksamkeit egal wie schwer es fällt ignorier es einfach :)

Antwort
von BalTab, 50

Aufhören, dir deswegen Gedanken zu machen. Das ist völlig normal. Du hast geträumt, sonst nix. Es gbit verschiedene Phasen im Traum, Geräusche sind durchaus normal, und in einer der Phasen bist du schon bzw noch halb wach, träumst aber durchaus schon.  Dann passiert das, was du gesehen hast. Wissenschaftlich belegt

Kommentar von DarkSouLZz ,

Das war kein Traum ich hab mich unter der Decke gekniffen und hab kaum Luft unter der Decke gehabt ich war zu 100% wach ich schwöre!

Kommentar von BalTab ,

Ja, sicher! Du warst aber nur HALB wach! Dein Hirn war zum Teil noch im Schlaf, eben dieser "Phase 1",  und das siehst und hörst und riechst du Sachen, die nicht da sind! Das ist wissenschaftlich erforscht! Was auch immer du gesehen und gehört hast: Das war NUR in deiner Fantasie!

Hier findest du Einiges dazu..

http://www.gib.uni-tuebingen.de/netzwerk/glossar/index.php?title=Traumbild

Das , was du "erlebt" hat, war NICHT real!

Das kann sehr verstörend sein, weil es sehr real WIRKT, es ist aber nach wie vor ein Traum!

Kommentar von BalTab ,

Lies bitte:

Prof Richard Wiseman: Paranormalität - Warum wir Dinge sehen, die es nicht gibt

Ein sehr gutes Buch, das auch solche Sachen verständlich erklärt.

Und was soll ich da zu dem Link erklären, was ich nicht schon HIER erklärt hab? Da WAR AUCH NICHTS! Und das Bild ist völlig bedeutungslos, das ist rein GAR NIX drauf zu sehen!

Und möglicherweise war das ja auch nur ausgedacht, Glaubst du Alles, was man dir erzählt?

Antwort
von Alexmz1, 60

Hey kleine, das ist nicht schlimm einer Freundin von mir ging es mal genauso nur das ihr Geist statt eine Frau mit kopftuch ein Huhn sah.Mach dir da nichts draus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten