Frage von komma10, 92

Nach herausnehmen des Dehnstabs zieht sich mein Ohrloch sofort wieder zusammen,wieso?

Hallo.

Nach herausnehmen meines Dehnstabes, auf der einen Seite 5 und auf der anderen 6mm, zog sich mein Ohrloch direkt wieder ein stück zusammen, obwohl ich den Dehnstab ca 1-2 Monate drin hatte. Außerdem wollte ich weiter auf 6 und 7mm dehnen, jedoch habe ich die Dehnstäbe nur bis zu einem gewissen Punkt bekommen wo sie dann fest hingen. Mit gewalt bin ich logischerweise nicht dran gegangen, da man ja vorsichtig und langsam dehnen soll. Wollte die alten Dehnstäbe wieder rein machen, aber die gingen wieder schwer rein als würde ich gerade frisch dehnen.

Weiß einer woran das liegen könnte und wenn ja was ich dagegen machen kann und ob einer noch bessere Tipps fürs dehnen hat wie es vllt noch besser geht.

MfG

Antwort
von moshkidhc, 43

Erstmal solltest du die Dehnstäbe nicht so lange tragen, sondern eigentlich direkt passenden Schmuck aus gut verträglichen Materialien einsetzen. Ein Dehnstab, ebenso wie eine Dehnschnecke, ist nur zum dehnen da, auch wenn das bei so kleinen Größen noch einigermaßen funktioniert sie zu tragen. Dass sich das Ohrloch relativ schnell wieder etwas zusammen zieht ist eigentlich normal, zumindest bei einer so kleinen Größe. Wobei das auch von Person zu Person etwas unterschiedlich ist, ich konnte schon bei deiner Größe den Schmuck problemlos mal wenige Stunden rausnehmen. Mittlerweile ist das auch gar kein Thema mehr, wobei ich jetzt auch bei dreißig Millimetern bin. 

Antwort
von HelftMir123, 34
  • die Dehnstäbe auf keinen Fall so lange am Stück tragen, das reizt das eh schon strapazierte Gewebe weiter und erschwert das Dehnen bzw. kann im schlimmsten Fall zu echten Problemen (Blowouts, Entzündungen,...) führen. Für jeden mm brauchst du auch den passenden Schmuck.
  • dehne innerhalb von ein paar Stunden, wenn du fertig bist umgehend einen geeigneten Plug oder Tunnel einsetzen (dazu den Stab zunächst nicht entfernen. Du nutzt den Dehnstab als Hilfe, in dem du den Plug/Tunnel an das dicke Ende des Stabes hältst. Nun schiebst du den Plug/Tunnel in das Ohr und dabei gleichzeitig den Dehnstab hinten wieder raus. Alternative: Dehnstäbe, auf die man die Tunnel/Plugs aufschrauben oder aufstecken kann)
  • wenn du innerhalb von 1-2 Stunden nicht fertig wirst solltest du den Dehnstab entfernen, wieder 1mm kleineren Schmuck einsetzen und dem Ohr noch ein paar Tage / Wochen Zeit geben
Antwort
von SonjaDieKatze, 56

weil so kleine größen sich immer zusammenziehen, je größer desto fraglicher, meine 10 mm gehen auch innerhalb von tagen zusammen und ich hab sie seit 8 jahren, man muss sie mit plugs immer offenhalten. schmuck einfügen geht immer leichter rein wenn man bisschen vaseline draufkippt ^^

Kommentar von komma10 ,

Ich meine das mit dem zusammen ziehen so, das ich nehm sie raus und dann direkt passiert es schon. Habe es auch schon mit Duschen, viel Vaseline und massieren versucht aber es klappt trotzdem nicht!

Kommentar von SonjaDieKatze ,

jop, ist bei mir genauso, wenn mir der plug mal im schlaf rausfällt kämpf ich nach 30 minuten schon 

Antwort
von andshotzzz, 48

Dein Körper hat einfach kein Bock, dass man ihn quält und wehrt sich, lass es einfach mit dem Dehnen ;)

Kommentar von komma10 ,

Ich habe die frage nicht gestellt um dumme antworten zu bekommen, sondern um hilfe zu bekommen. Schönen tag noch! ;)

Kommentar von andshotzzz ,

Danke gleichfalls :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community