Mutter hört nicht auf zu rauchen,was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo! Du rauchst passiv mit - mache mal Deine Mutter darauf aufmerksam wie gefährlich das ist. 

"Eine Stunde pro Tag im gleichen Zimmer mit einem Raucher löst mit einer 100-fach grösseren Wahrscheinlichkeit Lungenkrebs bei einem Nichtraucher aus, als 20 Jahre in einem Gebäude in welchen Asbest in die Wände eingebaut wurde" Sir Richard Doll, 1985

Einer von 20 Toten infolge des Tabakrauchs geht auf das Konto des Passivrauchens

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recherchiere mal bei Google zum Thema Passiv rauchen und wie schädlich das ist. Druck das dann aus und zeig das deiner Mutter. Falls das nichts bringt, bitte jemanden, mit deiner Mutter deswegen zu reden, der Einfluss auf sie hat und auf den sie hört, z.B. ihre Mutter, ihre Geschwister oder ihre Freundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwarten, Ausbildung machen  und ausziehen,  sobald du dir eine eigene Buzze leisten kannst. Oder mitrauchen: zünde dir vor den Augen deiner Ma eine Kippe an und warte ab, wie sie reagiert. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lost2000
13.07.2016, 14:05

Joa, das würde ich auch so machen

0

zum nichtrauchen wirst du sie nicht bewegen können, das kann nur sie selbst entscheiden, ob sie aufhört mit dem rauchen.

aber das passivrauchen würde ich mal ansprechen, dass sie zumindest nicht in deiner nähe raucht, notfalls an der luft raucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso solltest du Krebs bekommen wenn deine Mutter raucht?
Du kannst höchstens mit ihr reden und sie bitten draußen zu rauchen aber mehr kannst du nicht machen. Is ja ihr Leben und auch ihre Wohnung/Haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliceVonKrolock
13.07.2016, 15:21

Schonmal was von passiv rauchen gehört?

0
Kommentar von Cheyenne2109
13.07.2016, 18:08

logisch aber deswegen bekommst du nicht gleich Krebs? Du inhalierst den Rauch ja nicht

0

Guten Tag,

Dein Kummer ist u.U. verständlich, doch solltest Du auch lernen die Eigenarten Deiner Mutter zu akzeptieren. Was ja sicherlich auch Umkehr Faktor zeigt.

Rede mit ihr, vielleicht zeigt sie Verständnis für Deine Situation, was bei Rauchern nicht immer in offene Ohren fällt.

Nur wenn sie raucht, bekommst Du keinen Krebs, der auch andere Faktoren zeigen aufzeigen kann.

Vielleicht helfen da und dort auch Räucherstäbchen?? (grins)

Sende Dir somit keine  "Rauchzeichen":), dafür nur ein Verständiguns- "Paket"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhm.. also meine Mutter hat meinetwegen damals aufgehört, ich war ca. 5 und mich hat so extrem gestört.. Ich denke das eigene Kind ist schon ein sehr guter Grund aufzuhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr, dass sie mit dem Geld, das sie für das Rauchen ausgibt, Konzerne unterstützt, die Menschen abhängig und süchtig machen, sie sich also mitschuldig am Tod hunderttausender macht.

Wenn sie aufhören will, dann sollte sie viele Weizenkeime und Nüsse essen, da die B-Vitamine darin, es den Nerven leichter machen, mit den Entzugserscheiningen umzugehen.

Viel Wasser trinken hilft, das Nikotin schneller aus dem System zu bekommen.

Beten hilft auch, um loszukommen.

Einmal weg davon, darf man NIE wieder auch nur eine anzünden, sonst wird man rückfällig, ist wie mit Alkoholikern. Hab das alles selber mitgemacht (außer B-Vitamine) und erprobt.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du brauchst hier trotzdem nicht manche Wörter groß schreiben, ich denke das versteht auch Jeder, wenn du normal schreibst.

Deiner Mutter das Rauchen verbieten kannst du nicht. Klar sollte sie evtl. nicht in der Wohnung rauchen, aber es ist auch ein langer und schwerer Weg mit dem Rauchen aufzuhören und wenn sie rauchen möchte, dann tut sie es. Sie ist alt genug.

Mit 16 solltest du allerdings alt genug sein und mit ihr darüber reden und Lösungswege finden, mit denen ihr beide zufrieden seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nichts machen..........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?