Frage von Imperator5, 101

Muss man in den mehrtägigen Klassenfahrten teilnehmen?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 31

Nein, eigentlich nicht. Muss noch nicht mal an finanziellen oder gesundheitlichen Gründen liegen ----------> du kannst auch einfach "Nee" sagen. Geht alles.

Du kannst dir aber während dieser Zeit keinen lauen Lenz daheim machen, sondern musst in die Parallelklasse gehen und wirst dort beschult.

Ausnahme sind Abschlussfahrten nach der Prüfungsphase, da kann man dann echt zuhause bleiben. Habe bei meiner Realschulabschlussfahrt 2007 auch nicht teilgenommen & durfte daheim bleiben, weil kein offizieller Unterricht mehr stattfand.

Kommentar von atzef ,

Das ist Unsinn. Klassenfahrten sind Schulveranstaltungen und die Teilnahme ist verpflichtend und nicht fakultativ.

Finanzielle Gründe scheiden als Entschuldigungsgrund der Nichtteilnahme regelmäßig aus. Gesundheitliche zählen natürlich schon.

Kommentar von rotesand ,

Bei uns war es keine Pflicht. Ich erinnere mich noch gut.

Wandertage konnte man nur über ein ärztliches Attest umgehen, Klassenausflüge und mehrtägige Fahrten, Landschulheim usw. (da waren wir auch nicht komplett), Lesenächte und Exkursionen konnte man auch umgehen --------> auf dem ganz normalen Dienstweg. 

Finanzielle Probleme konnten bei uns über den Schulförderverein gelöst werden, wenn es daran klemmte & jmd. trotzdem mit wollte. Da vermittelte im Bedarf der Rektor himself.

Antwort
von Pauli1965, 27

Wenn du nicht teilnimmst, musst du in einer anderen Klasse Unterricht mitmachen.

Antwort
von Leseratte87, 25

Bei uns war es Pflicht, weil schulische Veranstaltung, genauso wie Wandertag und Projektwoche. 

Antwort
von heatherbeetle, 21

Nein, vor allem nicht wenn es Geld kostet. Aber kläre das mit deinen Eltern. 

Antwort
von xKrissileinchen, 30

Naja "müssen" also zwingen können sie sich ja nicht aber ich schätze das wenn du nicht teilnimmst, die paar Tage halt in die Schule in eine andere klasse musst. :)

Antwort
von Kuhlmann26, 3

Das hängt ganz von der Begründung ab. Es gibt keinen automatischen Zwang, nur weil die Klassenfahrt eine schulische Veranstaltung ist. Es gab sowohl Auseinandersetzungen vor Gericht, wo im Sinne der Schule entschieden wurde, aal auch solche, wo der Schüler recht bekam.

Gruß Matti

Antwort
von Michelleklug12, 4

Nein muss man nicht . Die meisten nehmen nicht teil weil sie sich nicht wohl fühlen in der Klasse . Du musst dann am Unterricht teilnehmen

Antwort
von peterobm, 34

schulische Pflichtveranstaltung - kannst du aus irgendwelchen Gründen nicht teilnehmen so hast du weiter die Schule zu besuchen

Antwort
von DerDudude, 32

Nein. Du kannst auch in der Schule bleiben und dort in einer anderen Klasse den Unterricht mitmachen.

Antwort
von GanMar, 22

Prinzipiell ja - nur unter ganz besonderen Voraussetzungen kann ersatzweise der Unterricht in einer anderen Klasse besucht werden.

Antwort
von qwertz6561, 20

Bei uns war es Pflicht, aber wenn ich keine Lust hatte, habe ich mich einfach von meinem Arzt für eine Woche krankgeschrieben.

Kommentar von Leseratte87 ,

Und wenn du heute keine Lust auf arbeiten hast, lässt du dich auch einfach krank schreiben? -.-

Kommentar von qwertz6561 ,

Eh ja? Ne ach was :D Klassenfahrt und arbeiten sind 2 paar Schuhe. Ich meine niemand wird dir den Kopf abreißen wenn du zu so einer Klassenfahrt nicht erscheinst. So geht es mir zumindest ;D Aber ich weiß was du meinst. 

Für mich sind Klassenfahrten unnötig, wenn ich nicht direkt Lust habe in Bayern oder so Klassenfahrt zu machen, dann gehe ich einfach nicht. Bin auch nur 4 von 6 Klassenfahrten mitgegangen. 

Kommentar von Manioro ,

Prima Idee. Statt das Problem zu lösen, umgeht man es einfach. Zeugt nicht von besonderer Reife.

Antwort
von frischling15, 28

Das ist für das bessere Kennenlernen abseits der täglichen Pflichten gedacht , und trägt zum lockeren Umgang mit einander bei .

Es ist kein muss , und da mit Kosten verbunden , leider nicht für alle Schüler erschwinglich.

Aber der Schulunterricht , muss für die zu Hause gebliebenen , während dessen weitergehen- und zwar in anderen Klassen !

Antwort
von Lance3015, 5

klassenfahrten sind das beste. da formen sich oft neue freundschaften oder stärken alte. macht immer sau viel spaß. ich weiß nicht, was es tolleres gab im leben, als klassenfahrten...

Antwort
von GravityZero, 30

Ja, sofern es keine freiwilligen sind. Was spricht denn dagegen?

Kommentar von MancheAntwort ,

.... weil Mama und Papa nicht dabei sind.....

Kommentar von peterobm ,

und, das ist kein Grund Heimweh oder Muttersöhnchen ^^

Antwort
von Manioro, 27

Nein, musst du nicht.

Aber:  Oft wollen Jugendliche daran nicht teilnehmen weil sie sich in ihrer Klasse nicht so wohl fühlen, Konflikte haben oder noch keine Freunde.  Sie wollen mit soooooo einer Klasse nicht wegfahren.  Sie verkennen, dass sie damit ihre Chance sausen lassen, dass sich etwas an der Situation ändert. Klassen verändern sich durch eine Klassenfahrt. Beziehungen in der Klasse können durcheinandergewürfelt werden. Dieses Vermeidungsverhalten nutzt einfach nichts.

Also:  Nein du musst nicht mitfahren. Im Zweifel musst Du dann solange eine andere Klasse besuchen. Ich würde mir das trotzdem sehr gut überlegen.

Antwort
von Nordseefan, 11

Nein, muss man nicht.

Aber man muss dann halt während dieser Zeit in die Schule gehen

Antwort
von Griesuh, 20

Grundsätzlich ja, denn Schulfahrten zählen als Unterricht.

Kannst du aus gesundheitlichen Gründen nicht, oder willst du nicht mitfahren -- warum auch immer -- so musst du in dieser Zeit eine der parallel Klassen besuchen.

Mit zuhause bleiben ist nicht.

Antwort
von atzef, 8

Ja.

Klassenfahrten sind Schulveranstaltungen und als solche begründen sie eine Teilnahmepflicht.

Aus wichtigen Gründen - z.B. Krankheit - darf man ihnen natürlich fernbleiben.

Antwort
von Hannes4589, 28

Bei uns muste man nicht. Ist ja auch eine Frage des Geldes.

Du hast aber trotzdem Schulpflicht und muss an diesen Tagen in die Schule. Ev. setzen sie dich in eine andere Klasse.

Antwort
von 1900minga, 6

Es führt ein Weg vorbei, aber wieso sollte man da nicht mit?

Antwort
von Psylinchen23, 25

Nein müssen muss man nicht aber das solltest du mit deiner Lehrkraft besprechen ob du da in einer anderen Klasse bist...

Antwort
von Laluta, 28

Nein alles freiwillig

Kommentar von Pauli1965 ,

Nicht ganz. Das ist eine Schulveranstaltung. Man muss dann in einer anderen Klasse Unterricht mitmachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community