Frage von abrasas, 28

Motorrad mit 50.000km kaufen?

Guten Tag allerseits,

kleine Info zu mir: ich bin 19Jahre alt und bin fast fertig mit meinem A2 Führerschein und nun bin ich am suchen was ich mir für ein Motorrad kaufen soll.

Am meisten gefällt mir die Kawasaki Z750, ich habe mal ein bisschen rumgeschaut und eine bei mobile.de gefunden -->

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=230139727&zipcodeRadius=10...

Ich habe in der Arbeit ein wenig rumgefragt und einige meinten zu mir, dass es zu viel sei (vorallem mit dem Preis), andere wiederrum meinten das es noch OK ist.

Habt ihr da noch eigene Erfahrungen mit? Angeblich soll es ja viel kosten die Ventile nachzustellen bzw auszutauschen, dazu hatte ich aber ein wenig gegoogelt und gesehn das dies schon iwo bei den 40.000km erfolgen muss.

Danke schonmal im vorraus für eure Antworten.

Antwort
von skipworkman, 11

Hi,

denk bitte daran das es wegen der EU eine Änderun gibt, das du mit dem A2/48PS nur  Moppeds fahren darfst, die offen nicht mehr als 96PS haben. Diese Regelung ist noch in arbeit, wird aber kommen. Es ist noch unklar wie das mit den bereits gedrosselten Moppeds laufen wird, die offen mehr als 96Ps haben. Also noch der aktuellen Regelung entsprechen.

Lg und viel Erfolg bei der Prüfung :)

Antwort
von Gaskutscher, 6

Drei Dinge die nicht passen:

  • Zu teuer für Alter und Laufleistung.
  • Da ungedrosselt 77 kW nichts für den A2 (im Ausland sowieso nicht, wenn Deutschland nachgebessert hat evtl. auch im Inland nicht mehr).
  • Viel Zubehör -> mag sein das dir das gefällt, aber das ist beim Verkauf keinen Cent extra wert. Außer man will es unbedingt.

Mein Tipp für dich: Für das gleiche Geld bekommst du eine 2015er Z 300 in schwarz mit kaum Kilometern auf der Uhr:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=233543606&isSearchRequest=...

Ja, nur 29 kW und nicht so viele Zubehörsachen. Dafür voll A2-tauglich, Kawasaki Z und ABS gibt's auch. Und schwarz ist sie auch!

Mein Tipp: Fahr die leichtere Z 300 Probe und evtl. hast du dann die Maschine, welche dich den A2 über begleitet - und welche du dann auch wieder gut verkaufen kannst.

Kommentar von TransalpTom ,

ein weiser Rat !

auch 300ccm können Spaß machen, vorallem wiegt das Ding nix

Antwort
von Schuby221, 18

Das ist Zuviel vom Preis her. Außerdem läuft die HU bald ab. Die Vorbesitzer haben alles dokumentiert, nur er nicht. Keine Aussage zur Unfall Freiheit. So eine verbaute Kiste ist was zum gucken, aber nicht zum Fahren. 

Antwort
von abrasas, 4

Danke schonmal für die hilfreichen Antworten :)

Hmm das mit den 96 PS habe ich bisher noch garnicht gehört..
Meinst du die z750 ist dann doch nichts für mich? Da sie offen ja doch mehr PS hat. Hatte auch schon nach einer ER-6f/n geschaut aber die Sporttourrer gefallen mir nicht so sehr wie die z750:(

Kommentar von skipworkman ,

Ich habe das auch erst hier Erfahren mit dieser Neuregelung. Mich betrifft es Gott sei dank nicht mehr, da ich schon seit ein paar Jahren offen Fahren darf.

Ich vermute das es irgendwann so einen Stichtag geben wird, wo dann diese neue 48/96PS Regel greift und was davor offen mehr als 96PS hat und gedrosselt ist, dann so bleiben darf. Das ist aber nur meine Vermutung(!), das kann auch anders kommen, das generell nur max 96PS erlaubt sind.

Durch diese neue Regelung werden die Maschinen mit 48/96 PS auch im Wert steigen bzw sich gebraucht gut verkaufen lassen. Von daher würde ich wohl auf Nummer sicher gehen und mir was kaufen was der neuen Regelung entspricht. Und dann ggf nach einem Jahr offen fahren dann verkaufen, wenn die 96Ps nicht genug sind. Eigentlich reicht das voll und ganz, wobei Leistungsreserve auch nicht schadet :)

Lg



Edit : schau auch auf Drehmoment, das ist ebenfalls sehr wichtig für den Fahrspass.

 

Kommentar von Gaskutscher ,

Ich schreibe schon seit 2011 darüber das da etwas faul ist - allerdings habe ich mich damals schon intensiv mit dem A2 beschäftigt (die EU-Richtlinie zum A2 ist von 2006, Deutschland hat die Umsetzung 2011 bzw. 2013 verbockt).

Hintergrundinfos schon alleine jetzt bei der bestehenden Regelung:

http://www.600ccm.info/1/131219/Mit_dem_A2_im_Ausland_-_was_ist_erlaubt

Inzwischen warnt der ADAC davor mit Maschinen ins Ausland zu fahren welche nicht A2-konform sind. Das war vor rund 3 Jahren noch anders...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten