Frage von JonnyLOVER, 63

Mit Traktor in den Wald?

Hallo,
Ich gehe im Winter immer mit meinem Traktor in den Wald Holz machen. Ich fahre nur auf den Wegen aber manchmal ziehe ich halt auch mal nen Baum raus. Letztens kam so ein älterer Herr und machte mich dumm an das ich den kompletten Boden zerstören würde.  Ich fahre aber sehr vorsichtig und die Spuren sind nie gross. Ich habe das Holz beim Förster gekauft also darf ich abseitz dee Wege vorsichtig fahren oder ist das verboten?

Antwort
von derhandkuss, 32

Grundsätzlich darfst Du mit Arbeitsgeräten auch den eigentlichen Wald befahren. Nichts anderes machen ja auch die Gewerbebetriebe, die das Holz ernten und per Langholztransporter zum Sägewerk bringen.

Antwort
von ChrissixD00, 35

Also ich selbst fahre immer mit den Traktor in den Wald bis es nicht mehr weiter geht ob auf wegen oder nicht ich glaube solange es dein waldstück ist kannst du da mit den Traktor fahren

Antwort
von Cheetah96, 36

Soweit ich weiß darfst du NICHT abseits der Wege fahren. Ein Traktor wiegt ja nunmal jetzt nicht grad so wenig wie ne Feder und vorsichtig fahren macht nix am Gewicht und so machst du den Boden kaputt. 

Kommentar von JonnyLOVER ,

Naja google mal das ist ein John Deere mit Frontlader und ich gucke extra meine Spuren sind kaum sichtbar. Der Förster hat es ja erlaubt.

Kommentar von Cheetah96 ,

Ich komm aus der Landwirtschaft, ich weiß das kein Traktor ein Fliegengewicht ist. Das geht ja garnicht. auch nur durch minimale Spuren gehen junge Pflanzen Triebe kaputt ( Druck wird ja trotzdem ausgeübt)

Antwort
von loema, 27

Naja. Du verdichtest damit den Boden. Er wird zusammengepresst.
Wasser kann schlechter Eindringen...

http://www.umweltbundesamt.de/themen/boden-landwirtschaft/bodenbelastungen/verdi...

Antwort
von Doesig, 25

Das ist ja wahrscheinlich ein Wirtschaftswald, also quasi ein Holzacker, und kein Naturschutzgebiet. Wenn du dafür die Holzsammelgenehmigung (oder wie das heißt) hast, wird wohl alles ok sein.

Kommentar von JonnyLOVER ,

Ok vielen Dank!

Kommentar von Doesig ,

Du sagst ja selbst, du hast die Genehmigung vom Förster - und wer wüsste es besser als der Förster?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten