Mit Dreirad im Zug (Liegerad/Sesselrad/klassische Dreiräder etc.)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,habe vor kurzem die Erfahrung mit Dreirad im Zug gemacht,war eigentlich kein Problem,doch Hilfe kann man keine Erwarten,deshalb habe ich Anschlußzug verpasst.Aber ich bin trotzdem gut angekommen.Am Zielort hat mir dann ein junger mann das Fahrrad von oben nach unten getragen,weil der Aufzug fürs Rad zu kurz war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CBA123ABC321
08.08.2016, 12:58

Danke, hast mir sehr geholfen. Dann nehme ich mein Sesselrad mit im Zug und kann damit im Urlaub gehen. Cool :-)

0

Ich denke nicht, dass du da Hilfe bekommst! Außerdem ist das "Rad" zu sperrig für die Bahn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Persönliche Erfahrungen nicht. Gesehen habe ich so etwas im Zug auch noch nie. Aber ich würde sagen, das ist einfach ein "Fahrrad", was du da dabei hast. 

Schau mal hier, da gibt es eine "Radfahrer-Hotline" der Bahn: https://www.bahn.de/p/view/service/fahrrad/mitnahme/bahn_und_bike_bayern.shtml

Das ist jetzt für Bayern, aber es gibt auch für alle anderen Bundesländer solche Seiten. Ich würde mir die Beförderungsbedingungen genau durchlesen und evtl. dann diese Hotline anrufen. 

Das Problem wird halt sein, dass dieses Dreirad länger ist als ein normales Fahrrad - mit Begeisterung von Seiten der Bahn würde ich also nicht rechnen, weil du es nur längs mitnehmen könntest, nicht quer, wie vorgesehen. Vielleicht ist es trotzdem erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung