Mit 26 schon alt?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Alter ist relativ.
Um am liebsten mit Bausteinen zu spielen ist 26 ziemlich alt, um das eigene Leben in erster Linie in der Rückschau zu sehen ist 26 relativ jung.

26 ist das Alter, in dem die meisten das Bedürfnis verspüren beruflich und privat eine gewisse Stabilität zu haben. Die muss nicht unbedingt da sein, aber gewisse Voraussetzungen dafür sollen da sein. Und doch ist auch die Freiheit, frisch und unnverfangen Dinge im Leben an einen herankommen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht dennkt du zu viel übers Alter nach?

Mit 26 ist man nicht alt und eigentlich ist das doch egal, wann das "Mittelalter" anfängt.

Du bist so jung, wie du dich fühlst und je weniger du darüber nachdenkst, umso besser kannst du das Leben geniessen, denn älter werden wir alle und aufhalten kann es keiner.

Auch wenn man älter wird, hat es Vorteile:

man wird abgeklärter, zieht sich keinen Stress mehr mit Liebskummer rein, ist abgeklärter und sieht manches mit anderen Augen.

Wenn du mal einen Taschenrechner brauchst um nachzuschauen wenn dich jemand fragt, wie alt du bist, dann geniesst du dein Leben, ohne über das Alter nachzudenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alt und Jung sind subjektive Empfinden. Ein 60 Jähriger kann noch fit sein und sich jung fühlen, eine 18 Jährige trauert hingegen ihrer Kindheit hinterher.

Man ist tatsächlich nur so alt, wie man sich fühlt. Was sind schon 80 Jahre verglichen mit der Ewigkeit? Im Prinzip stirbt jeder Mensch sehr jung, doch das empfindet wie gesagt jeder anders. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 30 fand ich auch echt kritisch, so nach dem Motto "Oh, jetzt muss ich wohl wirklich erwachsen werden!" Es stellte sich dann aber heraus, dass das alles gar so nicht wild ist mit dem Erwachsenwerden. Man wird also nicht automatisch altmodisch, langweilig oder spießig. Witzigerweise fühle ich mich wohler, je älter ich werde, weil man viel besser weiß, was man will und vor allem, was man nicht will. Man wird selbstsicherer, aber auch selbstkritischer und manche Dinge werden einem so was von sch*egal - das ist richtig befreiend! Freu Dich drauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Sport dann fühlst du dich besser. Und eigentlich find ich 26 noch ziemlich jung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du so eine frage stellst, dann bist du ganz und gar nicht alt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du bist noch nicht alt :). Ich würde sagen das mittlere Alter fängt so ca ab 40 an, also keine Sorge :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 50 und noch nicht alt, allerdings in manchen Dingen etwas erfahrener als vor 30 Jahren :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damals so kurz vor meinem 30 sigsten Geburtstag ( wobei Du ja noch was Zeit hast ) hab ich mich auch alt gefühlt und meine Krise habe ich mit 30sig bekommen.

Heute bin ich 46 und ich fühle mich jung :-)

Ich selber finde das Alter hat nix mit dem Alter zu tun, sondern mit der Einstellung.

Aber Du kannst Dir sicher sein, einige finden Dich schon jetzt uralt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man is so alt wie man sich fühlt xD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit 40 (50) noch gut zusammen bist dann ist man auch noch nicht alt so seh ich das :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So nach Bauchgefühl würde ich sagen mittleres Alter fängt so ab 40 + / 45 + an.

Sicher nicht mit 26

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?