Mir fehlt das Gefühl von Liebe und Zuneigung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo SantaCruz1996,

ich war 1999 in Santa Cruz, hässliche Stadt, gute Menschen, zu viel Gewalt und Kriminalität, viel Polizei.. aber zum Thema.

Ich kann sehr gut verstehen, was dir fehlt. Es sind rein körperliche Bezüge. Hast du ja schon in deiner Fragestellung klargestellt, dass dem so ist.

Dementsprechend deute ich daraus, dass dir nicht seine Küsse, seine Zärtlichkeiten fehlen, sondern generell solche. 

Wünschenswert ist, solche dann auch noch von jemandem zu erfahren der einen liebt, aber das stellst du garnicht heraus - was ich nicht verurteilend meine, aber wonach ich jahrelang gelebt habe.

Ich konnte z.B. Liebe und Sex immer gut trennen, das will ich dir nicht unterstellen, aber ich habe immer körperliche Nähe zu anderen Personen gesucht, weil mein Körper, mein Geist, meine Wünsche sich dahingehend fokussiert haben. Ich wurde auch selten enttäuscht - mein Glück.

Ich habe zwei Antworten für dich, die aber weit auseinandergehen, vielleicht findest du ja was in der Mitte - es gibt ja nichts, was es nicht gibt:

1. Was ich früher gemacht habe war, mir so schnell es geht was neues zu suchen. Das Problem dabei - und das habe ich erst später erkannt - ist, dass dir keine Zeit zum Trauern bleibt. 

Je weniger Zeit du dir, also deinem Körper sowie deinem Geist gibst um das zu ertragen, desto süchtiger wirst du danach. Es ist Fluch und Segen zugleich, weil alle anderen Probleme von Menschen so nichtig scheinen gegenüber deinem Verlangen.

2. Was ich heute machen würde wäre, ich würde raus gehen mich mit Menschen treffen, quasi einfach das Leben leben wie vorher und mich versuchen abzulenken. Aber nicht einfach nur "ablenken", sondern produktiv mit mir umgehen.

Ich würde überlegen, was mir Spaß macht und dort hingehen, wo sich Leute treffen um genau das zu tun. Das kann alles Mögliche sein, Sportclubs, öffentliche Vereine, Arbeit, Musizieren, Freizeitaktivitäten...

Dort lernt man immer Menschen kennen. Es gibt so viele von uns auf dieser Erde... :) lass den Kopf nicht hängen und ertrage es, solange du dir nicht sicher bist etwas neues gefunden zu haben oder du es überwunden hast.

Gott mit dir.

Kommentar von Sonja66
13.11.2016, 19:26

Haste meiner Ansicht nach ganz schön und interessant erklärt.

0

Wie du das ändern kannst? Indem du dir einen neuen Freund suchst! Ist doch wohl sonnenklar.

Du liebst ihn nicht mehr, also darfst du dich unbeschwert und unbelastet fühlen und dich neuen Freuden öffnen. Worauf wartest du noch? Wenn du deine Zuneigung niemandem zuteil werden lässt, kannst du sie auch nicht empfangen.

Das legt sich wahrscheinlich erst wenn du einen neuen freund hast. Bei mädchen spielt das oft ne grosse rolle bezügich der geborgenheit ( die wollen sich beschützt fühlen ) :p

Was möchtest Du wissen?