Frage von FiveFingerPunch, 370

Warum gleichen Member von Metalcore-Bands optisch denen aus dem Emotional-Posthardcore?

Warum sehen Metalcore Bands, also die Musiker oft aus wie Emos? Ich meine die Musik ist nicht mein Geschmack, für mich hat das wenig mit Metal im eigentlich Stil zu tun, aber warum sehen sie dann auch noch oft aus wie Emos?

Expertenantwort
von Vando, Community-Experte für Metal, 106

Ich würde nicht sagen, das Metalcore Bands oft wie ,,Emos"* aussehen. Das tun nur einige wenige, und ist das nicht mal auf Metalcore begrenzt. Wenn man sich mal bspw. BmtH, oder Black Veil Brides ansieht, merkt man, dass das auch u.a. im Deathcore und Post Hardcore der Fall ist. 

Nichtsdestotrotz sind das Einzelfälle, und nicht der Generalfall. Von einem ,,oft" kann also nicht die Rede sein.

Warum sie nun so aussehen, wie sie aussehen weiß mit Sicherheit nur das Bandmitglied. Ein paar Gründe könnten sehr wahrscheinlich und/oder plausibel sein.

  • persönlicher Gefallen an dem Stil (liegt erstmal auf der Hand)
  • bessere Vermarktung der Musik: Die Musiklabels haben Ende der 90er festgestellt, das Bands die dem Klischeebild des ,,Emos" entsprechen, sich besser vermarkten lassen. Dies kommt dadurch, dass ab den 2000ern der Modestil bzw. Jugendtrend ,,Emo"* aufkam und man somit mehr Leute erreichte. Das ganze gipfelte Mitte 2000 in Tokio Hotel, dem bekanntesten Beispiel dieses Stils (und mit die Hauptursache, warum es die ganzen negativen Klischees heute gibt). Das Label kann die Band also dazu drängen, oder sie tut es zwecks ,,Gewinnsteigerung" freiwillig.
  • Abgrenzung: Das Aussehen ist eine Möglichkeit sich von einer breiteren Masse abzugrenzen.
  • sie fühlen sich einer bestimmten Idee zugehörig. Ob das nun der ,,Emostil" ist, ist nicht automatisch gesagt. In der Rockmusik herrscht zuweilen die Vorstellung, dass man mit dem richtigen Aussehen ein besserer Rocker ist. Inwiefern das richtig ist, sei mal dahingestellt. 

Das dieses Aussehen etwas mit Metal zu tun hätte, hat nie jemand behauptet, und wenn dann hatte er keine Ahnung, oder versucht kläglich eine Brücke zwischen zwei Welten zu spannen, dessen harte Kerne sich nicht vereinigen lassen. Ob die Musik nun schlimm sei oder nicht, liegt im Auge des Betrachters.

* Übrigens: Das Ganze hat fast ausschließlich nur was mit dem Modestil (bzw. Jugendtrend) Emo zu tun, welcher aus den 2000ern stammt und fast nur auf Klischees basiert. Jeder sollte wissen, dass echter Emo und echte Emos mit dem nichts gemeinsam haben. Echte Emos sehen so aus: https://expandingthebookendsofnow.files.wordpress.com/2015/01/moss-icon-4-wp.jpg (ziemlich normal). Im Grunde ist der Stil den du anprangerst also ein eigener Stil.

Antwort
von Nikita1839, 77

Jeder kann aussehen wie es denjenigen beliebt. Kann dir ja egal sein.
Schätzungsweise hast du nicht mal Ahnung, was 'Emo' eigentlich alles so bedeutet. Also lass es einfach darauf beruhen, dass es so ist. Intoleranz ist eh unbelehrbar.

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Ich denke ich muss nicht jeden Unsinn tolerieren.

Kommentar von Nikita1839 ,

Und was ist daran Unsinn? Ich bin auch ein Emo, sehe aber nicht so aus. Bin also 'aus dem Schneider'. Vorurteile hast du, sonst nichts. Wie gesagt, unbelehrbar

Antwort
von AnniiMalisch, 202

Liegt daran das man zu einer bestimmen Scene gehören will .. genauso: warum tragen alle 14 Jährigen die Rap hören und einen auf assi machen Jogginghose und Geldbeutelgürtel 

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Ja aber Metalcore ist keine Emo-Musik, eigentlich.

Kommentar von Vando ,

Ist es auch nicht. Emocore ist eine fast fundamental andere Musik als Metalcore (kommt natürlich auch auf die Sichtweite drauf an).

Das ganze hat was auf Vermischungstendenzen in den 1990/2000ern zu tun. Dort haben die Musiklabels festgestellt, dass man Post Hardcorebands besser verkaufen kann, wenn sie diesen ,,Emostil" tragen. Musikmagazine und die Hörer haben das in ihrer mangelndem Differenzierungsfähigkeit aufgegriffen und schrieben und dachten, dass das Aussehen ,,Emo" wäre und dementsprechend auch die Musik was mit ,,Emo" zu tun hätte. Im Publikum verbreitete sich diese Falschsicht und schwappte auch später auf einige Metalcorebands.

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Von wo kommt denn dieser seltsame Emostil?

Kommentar von Vando ,

Der hat sich entwickelt. ;)

Antwort
von LPBTkypho, 38

Also ich muss dir ja recht geven, FiveFingerPunch. Diese Member der Metalcorebands sehen hundert pro so aus wie die Member von Emotional-Posthardcore (ist übrigens ein gerade entwickeltes Genre, hab ich gehört... ekelhaft). Immer wieder sehe ich diese bemitleidenswerten Wesen, die den Metal japutt machen. Neulich wurden sorgt meine trven Freunde von denen angegriffen... mit Rasierklingen!

Man sollte das echt verbieten. Kann ja nicht sein, dass jeder so rumlaufen darf wie er möchte!

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Hör auf mich zu trollen, im Gegensatz zu dir meine ich es ernst.

Kommentar von LPBTkypho ,

Mensch, nein? Ich freu mich einen Seelenverwandten gefunden zu haben.

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Lässt sich ja überprüfen ob du es ernst meinst.

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Lügner du bist kein Metalhead. 

Bist du Männlich oder Weiblich? Hab nämlich die Vermutung das du ein Emo bist und männliche Emos sind ja noch schlimmer.

Kommentar von LPBTkypho ,

Wo steht denn, dass ich Metalhead bin? aber ja! Ich stimme dir absolut zu, ich bin da auch total für Sexismus. Männer in Röhrenjeans oder noch schlimmer, mit Emo-Frisur, das geht einfach gar nicht. Männer müssen Jeans und Kutte tragen und auf jeden Fall Five Finger Death Punch hören (die sind ja auch so trve, und dem Genre, das 5FDP spielen, wird ja auch nie der Vorwurf gemacht, dass es den Metal kaputt macht...).

Kommentar von Vando ,

Ich frage mich ja was passiert, wenn Kollege Röhrenjeanshasser erfährt, dass die alten harten und absolut männlichen Thrash Metaller der 80er Jahre jede Menge Röhrenjeans trugen? ;) 

Wird bestimmt lustig. 

:D

Antwort
von timo1211, 163

Account Nr. 9

Kann es sein das du dich über alles aufregst ? :)

Kommentar von FiveFingerPunch ,


 Ich wiess nicht wovon du redest, ich wundere mich nur darüber das die oft aussehen wie Emos.

Kommentar von timo1211 ,

Ja das ist auch meine größte Sorge. ''Wie können sie es wagen so auszusehen ? Die müssen halt damit rechnen ausgelacht zu werden.''

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Das hab ich nie gesagt.

Kommentar von timo1211 ,

Noch nicht auf diesem Account :)

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Muss ich den Emos mögen? Nein.

Kommentar von timo1211 ,

Nein musst du nicht aber du kannst sie tolerieren 

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Naja das wird schwierig solche Möchtegerns zu tolerieren.

Kommentar von timo1211 ,

Also was sollte man machen ?

Es verbieten oder sie auslachen ?

Antwort
von HelftMir123, 181

Gegenfrage: wieso siehst DU nicht aus "wie Emos"? Lass doch einfach jeden aussehen wie er will und die Musik hören die er will und gut ist. So lange du deine Ruhe hast ist doch alles prima...

Wieso sollte die Musik auch zwingend etwas mit Metal zu tun haben (egal ob sie es nun tut oder nicht  - bei manchen Corebands hört man die Einflüsse aus dem Metal eben doch heraus) oder speziell dir gefallen? 

Leben und leben lassen...

Kommentar von FiveFingerPunch ,

Für mich ist das eben kein richtiger Rock. Und diese Emos zerstören den richtigen Metal finde ich.

Kommentar von HelftMir123 ,

Nöh, es ist auch kein Rock, es will keiner sein und es muss auch keiner sein...Es ist (mal grob gesagt) Core mit verschiedenen Einflüssen, unter anderem halt Metal. 

Keiner zerstört irgendwas, nur weil es Corebands gibt fallen doch nicht alle Metalheads tot um...

Na also, du findest es doof, dann lass es halt sein. "Die" finden ihren Stil halt gut und deinen dafür doof...

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Ich belächle solche Emos, oder Leute die ähnlich wie Emos aussehen. Und ihre Musik sowieso.

Kommentar von HelftMir123 ,

und dich belächeln dafür 90 % der "richtigen" Metalheads + Corefans...Bzw. eigentlich fast jeder der verstanden hat um was es in der Musik eigentlich geht.

zwischen Sätzen wie "ich mag kein Metalcore" ( -> eigene Meinung) und "alle die Metalcore hören sind doof und lächerlich" besteht übrigens ein gewaltiger Unterschied. 

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Man muss doch wirklich nicht jeden Irrsinn tolerieren oder?

Kommentar von HelftMir123 ,

1.) wer (außer dir...) sagt es wäre Irrsinn? Woran machst du das fest? 

2.) so lange es keinem schadet geht es dich schlicht nichts an was andere Menschen hören oder wie sie sich kleiden -> ja, dann hast du das zu tolerieren. 

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 In vielen anderen Ländern würde sowas nicht toleriert werden.

Kommentar von HelftMir123 ,

dann geh dort hin und erfreu dich deiner Intoleranz...aber pass auf was du sagst, da gibts dann nämlich auch keine Meinungsfreiheit mehr ;) 

Kommentar von FiveFingerPunch ,


 Ist sowieso nur Pseudo-Meinungsfreiheit hier, von daher....


Kommentar von HelftMir123 ,

sagt der, der anderen ihren Musikstil absprechen möchte XD 

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Nicht nur das, auch Kleidungsstil, und natürlich Haarstil.

Kommentar von Vando ,

Entweder es handelt sich hier um einen besonders schweren Fall von Musik-und Kleidungsrassismus oder um einen Troll. Ich bin fast sicher, das letzteres der Fall ist.

Kommentar von Shinjischneider ,

Man könnte nun argumentieren, dass Crybabies die im Internet rumheulen, dass eine Musikrichtung den Metal zerstört eher den Metal zerstören... aber ich lasse es bleiben ;)

Kommentar von HelftMir123 ,

das würde er vermutlich eh nicht verstehen ;)

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Emos widern mich eben an, da kann ich nicht viel machen.

Kommentar von HelftMir123 ,

Du weißt nicht mal was Emos überhaupt sind (nein, mit Kleidung hat das eben NICHT zwingend etwas zu tun). 

Sieh /hör nicht hin, ganz einfach. Wenn sich jeder so aufführen würde, nur weil ihm etwas nicht passt...

Kommentar von FiveFingerPunch ,


 Nun, es ist schon schlimm genug wenn sie so aussehen wie Emos.


Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Und echte Metalehads mögen nunmal keine Emos, den sie zerstören wirklich den Metal und den richtigen Rock.

Kommentar von HelftMir123 ,

ahja, du weißt also was "richtige Metalheads" mögen und denken...

Hast du auch ein einziges Argument für deine These ("Emos zerstören Metal/Rock")?

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Naja mich nerven Emos einfach.

Kommentar von Vando ,

,,Und echte Metalehads mögen nunmal keine Emos, den sie zerstören wirklich den Metal und den richtigen Rock."

Woher nimmst du diese gewagten und zudem falschen Thesen?


Kommentar von FiveFingerPunch ,

  Naja die meisten Metalheads mögen keine Emos.

Kommentar von HelftMir123 ,

du weißt aber schon, dass du nicht "die meisten" bist? :D

ein Argument, wieso /inwiefern "die Emos" irgend etwas zerstören kam auch noch nicht ;)

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Ich nicht, aber ich kenne viele die Emos belächeln.

Kommentar von Vando ,

Naja die meisten Metalheads mögen keine Emos.

Das ist eine pauschale Unterstellung und im überwiegenden Fall Quatsch.

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Naja richtige Metalheads mögen keine.

Kommentar von Vando ,

Um ein echter Metaller zu sein, braucht es keine Antipathie gegen Emos.

Btw. kann es sein, dass dir nichts an der Beantwortung deiner Fragen liegt, sondern du nur trollen willst? 

Kommentar von HelftMir123 ,

demnächst im Handel: "Enzylkopädie des FiveFingerPunch - das richtige Buch" :D damit auch alle Frauen wissen, was richtige Frauen sind, alle Männer, was richtige Männer sind und alle Metalheads, was richtige Metalheads sind 

Kommentar von Vando ,

Und als Überschrift steht drauf: Männer, tragt keine Röhrenjeans!

:D

Kommentar von FiveFingerPunch ,


 Dir ist schon klar das mein Name von der Band Five Finger Death Punch kommt?


Ein Buch gegen Emos sollte es auch geben.

Kommentar von HelftMir123 ,

ja, weiß ich, aber was hat das mit dem Buch zu tun? Da ich deinen echten Namen nicht kenne musste ich ja deinen Nickname hier verwenden ;) Du darfst dann dem Verlag gerne deinen echten Namen nennen :D

Buch gegen Emos? nee da dachte ich eher an einen Aufruf in der Zeitung...so in Richtung "bitte, bitte nehmt mir den Metal und den Rock nicht weg :((" . Oder doch  "Eilmeldung: böse Emos zerstören den Metal des FiveFingerPunch" ?

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Warum nicht? Weil ich diesen Stil grässlich finde.

Kommentar von 99NekoChan ,

Das du von einer Mehrzahl mit dir in der Mitte sprichst zeugt davon das dir wohl die Argumente ausgegangen sind und du deine Meinung mit dem Vorgeben einer imaginären Gruppe aufwerten willst.

Wenn du den Kleidungsstil grässlich findest ist deine Sache. Genauso kannst Du gerne die Qualität der Musik sowie den Charakter der "Emos" an ihrem Aussehen fest machen. Was du aber nicht kannst ist anderen deine primitive und oberflächliche aufzwingen denn nicht jeder Mensch denkt so wie du und ziehen nicht so einen Müll wie du ihn hier verfasst an den Haaren herbei.

Antwort
von 19hundert9, 209

Ich höre zwar Metalcore, aber diese Bands sehen eigentlich alle meistens normal aus. Ich weiß aber was du meinst, denen gefällt einfach dieser Stil und darum sehen sie so aus.

Kommentar von FiveFingerPunch ,


 Ja das macht alles gleich nochmal schlimmer, die Musik ist schon Schrott, meistens ist Metalcore Schrott und dann noch schrottiges Aussehen.

Kommentar von 19hundert9 ,

Und da haben wir wieder mal einen tollen Scene-Boy. Nur weils dir nicht gefällt ist es Schrott, bist sicher ein ganzer stolzer Junge. Wegen Leuten wie dir werden Metaller in ein schlechtes Licht gerückt.

Kommentar von FiveFingerPunch ,

 Nein ich bin kein Metalhead. Zumindest sehe ich nicht so aus, ich sehe ganz normal aus. 

Kommentar von 19hundert9 ,

Das hat nichts mit Aussehen zu tun, aber das verstehst du sowieso nicht, daher hast du ja auch diese Frage gestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community