Frage von rainclouds, 74

Meine Muffins sind total schief gelaufen (sie schmecken nicht), was kann ich damit anstellen?

Ich habe gerade gebacken (Bananen-Mehl-Kakaopulver-Öl Muffins) und jetzt habe ich gummiartige Etwasse, die nach gar nichts schmecken und die Konsistenz ist auch für den Eimer.

Was kann ich damit jetzt noch machen (außer glasieren)?

Antwort
von imehl47, 33

Mißlungenes Backwerk kann man noch bis zum Highlight aufwerten, indem man eine Vanille- oder Schokosauce macht, drüberschüttet und vielleicht noch mit gehackten Mandeln oder so...garniert. So hab ich das in meiner Not mal gemacht, und es hat wunderbar geklappt, alles hat dennoch geschmeckt.

Die Sauce gibt dem Gebäck dann sowohl ein neues Aroma und eine andere Konsistenz.

Kommentar von imehl47 ,

P.S: Gemeint ist also, dass man das jeweils portionsweise macht....Weil es hier um Muffins ging, hatte ich das nicht noch extra erwähnt.

Antwort
von Dackodil, 27

Kauf morgen einen Biskuittortenboden. Je nach Geschmack hell oder dunkel. Von der Menge her so viel, wie du jetzt verunglückte Muffins hast.

Dann mach daraus Rumkugeln - z.B. nach diesem Rezept:

http://www.chefkoch.de/rs/s0/rumkugeln+aus+kuchenresten/Rezepte.html

Guten Appetit.

Antwort
von sozialtusi, 30

Das nächste Mal ein vernünftiges Rezept mit Butter, Zucker, Ei, Mehl, BAckpulver nehmen und den jetzigen Versuch in die Tonne hauen.

Antwort
von DasPatricia, 38

Füllung rein machen

Antwort
von Pixos, 45

Ganz viel puderzucker drüber machen :D

Antwort
von Pummelweib, 11

Mache einen Trifle daraus, schau mal bitte hier: http://www.bing.com/search?q=Trifle&pc=cosp&ptag=A9B4CAB2E71&form=CO...

Oder kleine Würfel, die du mit Schokoladen- oder zuckerguss überziehst.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Piadora, 35

Ein Kunstwerk bauen, Foto davon mit entsprechenden Tags bei Instagram veröffentlichen und Likes sammeln.

... und dann in die Tonne damit :-)


Kommentar von rainclouds ,

hm. zwölf muffins wegwerfen finde ich ein bisschen "verwöhnt" ... 

Kommentar von Salzprinzessin ,

Ne, "verwöhnt" ist nicht die richtige Definition. Du hast einfach "Mist" gebacken, vermutlich mit einem "selbst gebastelten" Rezept und das ist voll daneben gegangen. Bis du 12 misslungene Muffins so "verarbeitet" hast, dass die kulinarischen Nachteile evtl. nicht mehr zu spüren sind, hat du zusätzliche Lebensmittel verbraucht und das Optimum an Geschmack trotzdem nicht erreicht.

Zerbröseln und auf einem Dessert als Topping oder auf einer Torte war mir gleich eingefallen. Aber die gummiartige Konsistenz würde ja trotzdem bleiben und ganz sicher geschmacklich zur Geltung kommen. Ein Versuch evtl.: Etwas Butter und Zucker in eine Pfanne und zerbröselte Muffins darin anrösten und dann als Topping. Erst mit wenig ausprobieren, ob es klappt und schmeckt. Aber manchmal - aber eben nicht zur Gewohnheit werden lassen - ist wegwerfen die vernünftigste, beste und einzige Lösung, sofern man sonst mit Lebensmitteln gut umgeht.  

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten