Frage von frageinnot, 69

Meine Katze humpelt extrem an der vorderen Pfote, was tun?

Hallo,

Ich hab da mal nachgeschaut und an der Pfote war etwas rotes, sah irgendwie aus wie eine Entzündung. Aufjedenfall humpelt er sehr stark . Was soll ich tun?! Wie sehe ich, dass es ihm wehtut?

Antwort
von dennybub, 31

Natürlich schnell zum Tierarzt. Das kann eine Entzündung von einer zuvor unsichtbaren Wunde sein, da ist vermutlich Eiter drin. Hochgefährlich, wenn dein Kater da kein Antibiotika bekommt, gibt es eine Blutvergiftung.

Dass er mit der Pfote nicht auftritt, deutet stark darauf hin.

Antwort
von pingu72, 31

Wenn er humpelt tut es ihm weh, gehe bitte morgen mit ihm zum Tierarzt, eine Ferndiagnose ist nicht möglich.

Antwort
von Jackialou, 9

Ab zum Tierarzt. Du siehst es am Hinken, dass es ihm wehtut. Katzen sind enorm gute Schauspieler. Erst wenn die Schmerzen unerträglich sind wirst du es hören. Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort
von Kendall, 47

Wenn er humpelt, vermeidet er es, aufzutreten, also hat er Schmerzen, ergo = Tierarzt. So schnell wie möglich. Wenn er eine Entzündung hat, braucht er Medikamente.

Antwort
von ImLaa, 40

Ich würde zum Tierarzt gehen

Antwort
von Calim8, 11

Wenn du nachschauen konntest, wirst du sie auch schnappen können. Und dann ab zum Tierarzt. Wenn sie humpelt hat sie Schmerzen.

Antwort
von IdiotvonNatur, 42

"Wie sehe ich, dass es ihm wehtut?" Du hast es schon gesehen: Dein Kater nutzt diese Pfote nicht, vermeidet diese Pfote zu belasten. Wenn damit alles in Ordnung wäre, würde er sie auch ganz normal aufsetzen.

"an der Pfote war was rotes" Na das hört sich ja schonmal prächtig an. Geh zum Tierarzt, dein Kater braucht vielleicht sogar ein Antibiotikum.

Kommentar von frageinnot ,

Vielleicht könnte sie sich ja verkratzt haben .. vlt irgendwie aufgeschlifen?

Kommentar von IdiotvonNatur ,

Also wenn da etwas rotes war, könnten es bspw. Blut oder ein Ausschlag gewesen sein. In jedem Fall ist es so schlimm, dass es dem Kater Schmerzen bereitet. Man könnte jetzt zwar hoffen, dass das nur ein Wehwehchen ist und bald wieder verheilt, aber wenn ein Tier humpelt ist damit nicht zu spaßen.

Es könnte sein, dass dein Kater sich mit einem anderen Kater auseinandergesetzt hat und dabei verletzt wurde. Damit muss man zwar nicht immer zum Arzt gehen, allerdings müssen Infektionen vorgebeugt werden.

Kommentar von dennybub ,

Gerade Verletzungen durch Kater-Kämpfe sind gefährlich.

Wir haben mal einen heimatlosen Dorfkater zum Tierarzt gebracht. Er hatte ein dickes Bein. Beim hochheben ist die Wunde aufgeplatzt und der Eiter rausgelaufen. Die TA hat gesagt, es war kurz vor knapp und dass Katerkämpfe die gemeinsten Wunden verursacht.

Antwort
von Retniw98, 31

Als schnelle Lösung hilft immer etwas Quark auf der verletzten Stelle, da leckt der sich erstmal ne Runde. Morgen solltest du das ganze mal mit'm Tierarzt abklären.

Antwort
von meinerede, 31

Klar tut´s weh, sonst würde sie ja nicht humpeln,. sondern auftreten!

Antwort
von interfraction, 34

Morgen zum tierarzt fahren

Antwort
von 1Woodkid, 10

Bist Du Arzt-Sicher nicht! Also überlass das bitte einen Fachmann und dokter nicht selbst daran herum. Geh jetzt bitte zum Tierarzt mit ihm.Er hat schmerzen und Du tippst hier fröhlich umher.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten