Frage von 1000problems98, 1.105

Meine haare reißen einfach ab!?

Hallo Community :)

Ich habe gerade den Fehler gemacht meine Haare 2x direkt hintereinander zu blondieren da ich nach dem 1. mal nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis war. Blondiert habe ich beide Male mit L'oreal Paris extreme platinum. Natürlich habe ich mit Kuren nachbehandelt, aber ich habe gerade festgestellt, dass ich meine Haare jetzt einfach abreißen kann :0 also zum Glück nicht von der Haarwurzel. Nur wenn ich an einer Strähne Ziehe halte ich danach meine haarspitzen zwischen den Fingern, versteht ihr? Die Strähne reißt einfach so unten ab. Das macht mir irgendwie Angst. Ich hab die Hoffnung dass es besser wird wenn meine Haare trocken sind.

Habt ihr Erfahrungen mit diesem Phänomen und Tipps für mich? Außer erstmal nicht blondieren natürlich :D Das wäre echt super :/

Vielen Dank :)
R

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von LilithWhitic, 730

Blah blah blah abschneiden blah blah...von wegen!

Ja, die sind jetzt am A***** und ja, da wird auch noch ne Menge abbrechen wenn du Pech hast, aber abschneiden MUSST du sie nicht.

Das einzige was da jetzt hilft ist: super vorsichtig damit umgehen & Silikone!
Du musst jetzt ganz besonders gut auf deine Haare aufpassen und vorsichtig mit ihnen umgehen und sie mit Silikonen vollklatschen wenn du sie behalten willst.

Jaja, Silikone sind schlecht und pfui und bäh. Schon klar, aber überleg dir einfach was dir wichtiger ist!

Wenn dir deine Haare ganz dolle viel wichtig sind (so wie es bei mir war und ist) dann gehst du wie folgt vor:

- nicht mehr föhnen/glätten/etc.
- nur noch mit zusammen gemachten Haaren schlafen (am besten locker flechten)
- NICHT kämmen so lange sie nass oder feucht sind!! GANZ WICHTIG!!!
- logischerweise keine Farbe oder Blondierung mehr ran!
- nach dem waschen nicht "rubbeln" im Handtuch!

Im Grunde musst du jede Belastung und Reibung vermeiden!

Du kannst natürlich auch nur den ersten Teil ohne den Part mit den Silikonen der jetzt folgt machen, ob das allerdings reicht weiß ich nicht!

Falls du das mit den Silikonen machen willst:

- hol dir von Fructis das Schadenlöscher Shampoo und die Spülung und aus der anderen Reihe (Name entfallen sorry) das 2 in 1 Spray
- Wasch und kure sie nur noch damit!
- hol dir alles mögliche was du im Drogeriemarkt an Spülung und leave in's findest worauf du Bock hast, hauptsache es ist von den typischen Drogeriemarken die man sonst nicht kauft weil "das eh nur Chemie-sch****e ist" :-D

Im Grunde genommen musst du deine Haare mit allem zuklatschen was man sonst vermeidet! :-D
Klingt lustig, ist es aber nicht und man verzweifelt zwischendurch echt, aber nach einiger Zeit (bei mir waren es 3-4 Monate! nach einem kleinen "Unfall" ^^) ist wieder alles in Butter :-)

Ich betone noch mal dass das keine Methode ist die man sonst irgendwie anwenden würde und es wird dir auch sonst niemand empfehlen!
Es ist einzig meine persönliche Erfahrung die ich mit dir teilen kann und die ich gemacht habe weil mir meine Haare bzw. meine Haarlänge wichtiger ist als alles andere!
Meinen Haaren geht es übrigens seit 3 Jahren damit sehr gut :-)
(Du musst sie nicht dauerhaft so überpflegen aber du musst dauerhaft silikonhaltige Sachen nehmen!)

Viel Erfolg!!

Ps: benutz keine gelblichen Öle oder Leave In's, damit vergilbst du dir deine jetzt so hart erarbeitete helle Farbe!!! ;-)

Kommentar von Pangaea ,

Keine Pflege der Welt, auch nicht die Silikone, kann kaputte Haare wieder reparieren.

Ich bin sonst sehr für Silikone, die ihren "schlechten Ruf" völlig zu Unrecht haben, aber zweimal blondierte Haare, die schon von alleine abbrechen, können auch die nicht mehhr retten.

Kommentar von LilithWhitic ,

Ich hab auch nicht gesagt das sie sie reparieren, NICHTS kann Haare wirklich reparieren wenn sie kaputt sind, man kann sie nur auffüllen, stabilisieren, etc. ;-) Doch es klappt, zumindest hat es bei mir damals geklappt und meinen Haaren ging es noch schlimmer als denen hier, also ist es doch einen Versuch wert bevor sie gar nichts tut oder sie einfach abschneidet?

Antwort
von LauraSupawomen, 671

Ohje, die armen Haare. Ich habe meine Haare auch schon ein paar mal direkt hintereinander blondiert, meine Haare waren danach noch verhältnismäßig in Ordnung, ich habe aber auch relativ dickes Haar und du (zumindest sieht es auf dem Bild so aus) feines Haar. Im trockenen Zustand kann es sein das dir das nicht mehr passiert, da die Haare im nassen Zustand empfindlicher sind. Mit Pech musst du wirklich zum Friseur und dir die Spitzen schneiden lassen, da musst du einfach mal gucken wie deine Haare im trockenen sind. Viel Glück. 

Kommentar von Pangaea ,

Nix "Spitzen schneiden", das reicht nicht. Alles Kaputte muss ab,, sonst frisst sich der Spliss immer  weiter.

Kommentar von LauraSupawomen ,

Je nachdem wie du Spitzen schneiden siehst heißt es alles kaputte abschneiden. & wenn du alles kaputte abschneiden willst muss da nach 2x blondieren am besten ne Glatze her..

Antwort
von Anifabula, 530

Dass deine Haare so trocken sind und abbrechen kann neben dem Färben auch an der Ernährung liegen z.B. hormonelle Störungen oder Mangel an Vitaminen z.B. Eisen, Vitamin B. Oft fehlt auch Sitosterol, das ist  in Kürbiskernen und Brennnessel drin. Es steuert den DHT-Haushalt. Wenn der gestört ist, kommt es zu brüchigen Haaren. Wenn du weißt, was dir fehlt, kannst du es vielleicht auch mit Nahrungsergänzungsmittel probieren. Einen Bluttest kannst du bei jedem Arzt machen.
Bei mir hat eine intensive Pflege und Haarkapseln mit Kürbiskernextrakt und Brennnesselextrakt zum Einnehmen nach wenigen Wochen gewirkt. Wichtig ist, dass du hochwertige Produkte nimmst, die müssen nicht teuer sein. Seit dem haben meine Haare viel weniger Spliss (obwohl ich meine Haare früher auch manchmal gefärbt habe -heute nur noch mit Henna!). Zu meiner Haarroutine zählen: Alverde Feuchtigkeits-Shampoo mit Aloe Vera und Hibiskus, Alverde Spülung, Body Shop hair & boy oil shea (in den Haarlängen verteilen). Sehr wichtig ist dass deine Haarprodukte ohne Silikone sind, und du nur Haarbürsten mit Naturborsten oder Holz verwendest - kein Plastik, das lädt die Haare elektrisch auf und schädigt die Haarstruktur. Mir hat auch eine Kur ca. 3-4 Monate lang mit den Haarkapseln Bimaxaan forte geholfen.
Was ich auch noch ab und zu mache ist eine Q10-Gesichtscreme (z.B. günstige von Balea) oder Kokosöl in die Haarspitzen und durchbürsten. Das macht die Spitzen ganz weich und stärkt sie. Genauso wie Kokosöl-Haarkuren, einfach über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag ausspülen.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 444

Abschneiden. Alles, radikal.  Blondieren schädigt die Haare extrem, und das gleich zweimal hintereinander ...

Du kannst die Haare mit keinem Mittel der Welt wieder reparieren, die sind hin. Also abschneiden und gesund nachwachsen lassen und nie wieder blondieren.

Antwort
von polishlady, 447

Dass ist echt krass aber ich würde an deiner Stelle zum Frisör gehen und mich beraten lassen oder meine Haare in irgendein Haar Öl rein tunken.
Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst ...
Viel Glück noch

Antwort
von Bananamanya, 465

Oh nein:( leider wird man da nicht mehr viel retten könnnen.
Die werden auch im trocknen Zustand brechen, z.b. wenn du sie kämmst.
Entweder in Kauf nehmen dass sie jetzt halt brüchig sind und nicht gesund aussehen oder tatsächlich Kurzhaarschnitt.
Frage mich inwieweit Olaplex da jetzt eventuell noch helfen könnte:/
Alles Gute

Antwort
von AngieScho, 430

Ups - da hilft nur noch abschneiden.

Eine Freundin hatte das auch mal - Haare wie Gummi.

Such dir einen guten Friseur, der super auf Kurzhaarschnitte spezialisiert ist. Das kann echt super aussehen.

Antwort
von lucinda333, 370

Das nennt man einen chemischen Haarschnitt 😳
Da ist selten was zu retten. Eine letzte Chance wäre die Behandlung mit Olaplex im Friseursalon.

In Hannover z.b. hier
http://coupers.de/pflege/olaplex

Antwort
von Marielouise17, 369

Ufff da wird nicht mehr viel zu retten sein 🙈
Also an deiner Stelle würde ich bei der Länge nicht schneiden!
Klingt doof aber Renn in die Drogerie und Kauf dir Haaröl, das massierst du dir in die Haare über Nacht richtig dick dass die Haare das Fett aufnehmen können und für die Zukunft Nixht mehr blondieren!

Antwort
von LinaSternchen13, 383

Geh am besten zum Friseur. Der kennt sich damit aus und macht das beste draus :)

Antwort
von Michi27Justin, 313

Kannst kurz schneiden, meine freundin hatte die gleiche Färbung auch 2x danach brachen sie immer mehr weiter ab,trotz sämtliche pflegemittel. Große karle stellen mit 3mm Stummel dann noch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community