Frage von OneHit, 642

Meine Freundin ist keine Jungfrau mehr. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

Wir beide sind Muslime, haben also denselben Glauben und haben ein Problem: Sie ist keine Jungfrau mehr. Also hatte sie bereits Sex mit jemanden anders gehabt, aber nur ein Mal (und ja, sie bereut das alles, was passiert ist und hat Allah um Vergebung gebeten). Sie hat sich auch mies gefühlt, als sie es mir erzählt hat und ich weiß nicht, ob ich ihr verzeihen soll oder nicht. Ich meine, ich liebe sie über alles und kann mir nicht wirklich mit ihr eine gemeinsame  Zukunft vorstellen ... 

Bei uns ist es so, dass man vor der Ehe keinen Sex haben soll ich weiß ehrlich nicht weiter. 

Achja, eine Frage habe ich noch: Kann ich eine Krankheit bekommen, wenn wir miteinander irgendwann einmal schlafen?

Antwort
von ArbeitsFreude, 175

Um ganz ehrlich zu sein, lieber Onehit:

Ich weiß nicht, ob ich Dir nicht helfen kann - Lass' es mich versuchen:

  1. Wenn Du im 21. Jahrhundert die Nicht-Jungfräulichkeit noch als Problem siehst, ist Dir nicht zu helfen!
  2. Schon allein, dass sie das bereut, ist Blödsinn, da sie damit niemandem geschadet hat.
  3. ABER jetzt mal angenommen, Sie hat Allah um Verzeihung gebeten, dann HAT Allah ihr verziehen! (ach übrigens: und wenn nicht, dann auch...:)
  4. WENN Du nicht weißt, ob Du ihr verzeihen sollst, was Du GAR NICHT ZU VERZEIHEN HAST, weil es Dir nicht zusteht (!!!), DANN, lieber Onehit, verlasse Sie sofort!
  5. Denn: Wenn Du ihr nicht schon verziehen hast (obwohl Dir das wie gesagt nicht zusteht), dann WIRST DU ES NIEMALS TUN!
  6. NEIN, Du liebst sie nicht über alles! - Sonst hättest Du ihr verziehen(obwohl...... ich will mich jetzt nicht ein drittes Mal wiederholen...:(
  7. Letzter Tipp: Schalte Kopf ein: SÜNDE ist, was anderen schadet! Einvernehmlicher Sex vor der Ehe schadet niemandem! Dass man "das nicht soll" sagen Dir einige Ewiggestrige, von denen es in jeder Religion leider viel zu viele gibt... (Wenn Mohammed heute den Koran nochmal schreiben würde, würde er ihn auch anders schreiben, glaub' mir!)
  8. Zur Krankheit halte Dich an eine der vielen anderen guten und vernünftigen Antworten hier.

Ich wünsche Dir eine Selbstbestimmte, Eigenverantwortliche und vernünftige Zukunft!

Antwort
von regex9, 246

Wenn du nicht damit klarkommst, dass sie bereits Sex mit jemanden anders hatte, dann distanziere dich von ihr und verlange nicht noch weiter Rechenschaft / Rechtfertigung. Es kann nicht sein, dass sie sich für gewollte, schöne Momente aus ihrer Vergangenheit bei dir entschuldigen muss, zumal sie niemanden damit geschadet hat.

Wenn du dich für sie entscheidest, darf dieses Thema nie wieder zwischen euch aufkommen, dass sollte dir klar sein.

Bezüglich Krankheiten: Vorher mal über Verhütung, Sex, etc. ordentlich informieren und von einem Arzt durchchecken lassen. Krankheiten können beim Sex immer übertragen werden.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 219

Jungfräulichkeit wird oft völlig überbewertet!

In ferner Vergangenheit war eine jungfräuliche Braut die Gewähr dafür, dass der frischgebackene Ehemann nicht versehentlich die Nachkommen eines Konkurrenten großzieht bzw. eine ledige Mutter ohne Versorger mittellos zurückbleibt. Daher haben praktisch alle Religionsstifter den vorehelichen Verkehr zur "Sünde" erklärt und entsprechend sanktioniert - was ja auch durchaus gut gemeint und mangels Alternativen der einzig mögliche Weg war.

Leider gibt es immer noch Kulturen, welche diese (und andere - ich sag nur "Ernährungsvorschriften") gut gemeinten jahrhundertealten Regeln bitterernst nehmen ohne diese in den Kontext der heutigen Zeit zu setzen - bis hin zum ("Ehren-")Mord, da die "Ehre" der ganzen Familie an der Jungfräulichkeit der Tochter gemessen wird... .

Dank Geburtenkontrolle, Safer Sex und Vaterschaftstest sind die eigentlichen Beweggründe für die Forderung nach Jungfräulichkeit längst obsolet. Jetzt geht es nur noch um diesen obskuren Begriff der "Ehre" - wobei meiner Meinung nach der wichtigste Beweggrund die Angst vor dem Vergleich ist ("Was ist, wenn meine Frau/mein Mann mit einem meiner Vorgänger mehr Spaß hatte...?"). Dies setzt Menschen mit geringem Selbstwertgefühl natürlich schwer zu... .

Interessant ist, dass dieses Ideal dann allerdings oft mit allerlei Doppeldeutigkeiten umgangen wird. So ist es manchen Muslimen gestattet eine Zeitehe einzugehen - d.h. ein Mann kann eine Frau (Prostituierte) für eine Stunde "heiraten" und verstößt so nicht gegen heilige Gebote. Viele Gläubige - auch in der christlich-amerikanischen "Purity-Bewegung" haben einfach bis zur Ehe ausschliesslich Oral- und Analverkehr und bleiben so "rein" und "jungfräulich" bis zur Ehe... .  Die Männer hat das Keuschheitsgebot ohnehin noch nie interessiert, weswegen sie es völlig in Ordnung finden "sich die Hörner abzustoßen", gleichzeitig aber eine Jungfrau heiraten möchten. Sex ist ja etwas, was den Partner nicht "abnutzt" oder "entweiht" - warum also das ganze Bohei?

Ob man also sein modernes Leben nach den Buchstaben uralter Schriften richten muss und ein schlechtes Gewissen haben muss, weil man nicht mehr lebt wie vor tausend und mehr Jahren, muss jeder für sich entscheiden bzw. sich überlegen, ob er sich von anderen Menschen (Pfarrer, Imam, Rabbi oder sonstwem) sein Leben diktieren lassen möchte. Moralische Vorgaben ändern sich mit der Zeit - vor ein paar Jahrzehnten war auch in Deutschland ein unverheiratet zusammenlebendes Paar, eine ledige Mutter oder eine Scheidung noch etwas, worüber man sich öffentlich aufregen durfte - heute interessiert das fast niemanden mehr.

Menschen mit gesundem Selbstbewusstsein begrüßen es, wenn die Frau/der Mann auch noch andere Erfahrungen hatte, denn sonst fragen sich viele erst später, wie es denn mit einem anderen Partner wäre... .

Da Sex auch ein wichtiger Faktor in einer Beziehung ist (auch wenn einige Moralapostel dies immer wieder bestreiten), sollte man sich auch im Bett verstehen. Hier den Partner erst zu heiraten und dann herauszufinden, ob man die gleichen Vorstellungen von gutem Sex hat, ist als würde man an der Schiessbude versuchen einen Treffer zum Hauptgewinn zu landen - blind und mit nur einem Schuss. Viel Glück dabei... .

Die Vorstellungen einer romantischen Hochzeitsnacht zweier Jungfrauen ist in der Praxis dann auch weit weniger romantisch als verkrampft, bemüht und peinlich - dann lieber eine(n) Partner(in) mit Erfahrung.

Krankheiten könnt ihr THEORETISCH beide haben und Euch gegenseitig anstecken - verschiedene Infektionen kann man sich auch über Schmierinfektionen im Schwimmbad, Sauna, Toiletten oder sonstwo holen - dafür braucht es nicht unbedingt Sex. Wer sicher gehen will kann sich beim Arzt durchchecken lassen - gehe dann aber DU mit gutem Beispiel voran... .


Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Nunuhueper ,

Venerische Infektionen werden nicht im Schwimmbad, Sauna oder Toiletten eingefangen. Es sei denn, dort kommt es zum Intimverkehr.

Kommentar von RFahren ,

Lies mal http://m.scheidenpilz.com/mein-leben/alltag/toiletten/ zum Thema "Scheidenpilz auf öffentlichen Toiletten"...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Nunuhueper ,

Das Nicht- Hände- Waschen ist die Ursache.

Antwort
von wilees, 186

Wie bigott bist Du eigentlich?

Du darfst Sex vor der Ehe haben, aber Deine Freundin möchtest Du verurteilen.

Wenn sie es Dir nicht erzählt hätte, hättest Du gar nichts gemerkt. Achte sie allein schon für ihre Ehrlichkeit.

Nicht jede Frau muß beim ersten Mal Bluten oder Schmerzen empfinden.

Kommentar von OneHit ,

Jaa ist mir auch schon klar aber ich fühle mich einfach mies dabei

Kommentar von LightBall ,

@onehit

Dann lass es sein. Gebe sie frei für jemanden der ihr nicht danach urteilen wird.

Bin mir sicher das du auch sex vor ihr hattest, aber sie ist diejenige die verurteilt wird.

Antwort
von respondera, 134

Bitte verzeihe deiner Freundin, oder sei ihr gar nicht erst böse !!! es gibt keinen Grund, sie zu verurteilen;  oder wenn du nicht über deinen Schatten springen kannst, dann solltest du besser nicht weiter mit ihr zusammen sein. Und wie jemand anderer schon geschrieben haben, Allah will, dass du glücklich bist, und wenn du mit deiner Freundin glücklich bist, musst du keine Angst wegen ihm haben.

Ihr könnt ja bei deiner Freundin zur Sicherheit beim Frauenarzt / Frauenärztin enen Test auf Geschlechtskrankheiten machen lassen, dann seid ihr ganz sicher, dass du dich nicht anstecken kannst.

Und wenn du noch nie intimen Kontakt mit einer Frau hattest, dann kann sich deine Freundin auch nicht bei dir anstecken,
ansonsten wenn auch du schon mit anderen Frauen geschlafen hast, solltest du den Test auch machen lassen. Und dann solltest du deiner Freundin auf jeden Fall verzeihen, denn dann habt ihr beide dasselbe schon in der Vergangenheit gemacht.

Antwort
von Ervo17, 226

Entscheiden solltest du dich auf alle Fälle.

Entweder du bist dagegen oder dir ist es egal. Offensichtlich hast du ein Problem damit, dass sie keine Jungfrau mehr ist. Das wird dich auch wochenlang, vllt monatelang verfolgen, so dass ihr euch ständig streiten werdet. Du bist mit ihr einfach nicht zufrieden, was ja auch ok ist. Und dass sie damit nicht zufrieden ist, ist klar. Aber in der Hinsicht würde ich kaum vertrauen, denn das macht man mit Wissen und Wollen. Man weiß auch um die Folgen.

Aber zu verlangen, dass sie Jungfrau zu sein hat und dann über mögliche Krankheiten nachdenken, wenn man selbst den Sex vollziehen will, das ist bisschen unmoralisch.

Zuerst entscheidest du dich, ob dich das stört. Wenn ja, such dir eine andere. Wenn nein, dann viel Spaß weiterhin.

Antwort
von saidJ, 101

Esselamu alejkum
Lieber Bruder ich muss dir sagen das deine Beziehung mit ihr mit oder ohne Sex haram ist .
Es gibt nicht nur die Zina ( Unzucht ) im sinne vom Geschlechtsverkehr .
Es gibt die Zina der Hände , der Augen , der Zunge usw .
Jede Berührung , jedes falsche / unnötige Wort ist haram für dich .
Das heißt entweder du heiratest sie oder du wartest damit Kontakt zu ihr zu haben bis du sie heiraten kannst .
Nun zu deiner nächsten Frage :
Es ist höchst unwahrscheinlich das sie sich durch 1 mal Geschelchtsverkehr eine Krankheit eingefangen hat besonders dann wenn sie verhütet haben .
Ob du ihr verzeihen sollst ?
Das musst du für dich selber wissen ob du damit klar kommst das sie vor der Ehe Sex hatte .
Ich hoffe doch das sie das nicht gemacht hat während ihr zwei in Kontakt wart ( also ich hoffe sie hat dich ncht betrogen ) .
In dem Fall empfehle ich dir sie auf alle Fälle zu vergessen .

Aber was du aufjedenfall machen solltest ist diese haram Beziehung zu beenden .
Möge Allah s.w.t dir helfen .

Kommentar von OneHit ,

Wärst du mit der Person zsm auch wenn sie keine Jungfrau mehr ist  und trotzdem Allah um Verzeihung gebeten hat das sie darunter leidet  bzw . sich schlecht fühlt ?
Ich meine sie ist Tage lang am weinen

Kommentar von OneHit ,

Das war so wie hatten Kontakt Abbruch gehabt und haben ungefähr fast 5 Jahre keinen Kontakt miteinander gehabt und in dieser Zeit hatte sie halt 1 mal Sex gehabt  wir hatten dann in dieser Zeit keinen Kontakt gehabt

Kommentar von saidJ ,

was ich tun würde spielt für dich keine rolle du musst wissen was du willst .
wenn sie es getan hast in der zeit als ihr keinen kontakt habt hat sie dich nicht betrogen und falls du darüber hinweg sehen kannst spricht nix dagegen das du sie heiratest .
nun kommen wir zum zweiten punkt :
im islam sind außereheliche beziehungen verboten also empfehle ich dur mit ihr wenig kontakt zu haben bis du sie heiraten kannst .
wenn es soweit ist trefft euch ( mit einer 3. person ) macht euch beide ne liste was ihr vom anderen verlangt / wollt .
übertrete nicht allahs grenzen wenn du seinen segen in deiner ehe haben willst .
möge allah s.w.t es dir leicht machen .

Antwort
von Nunuhueper, 75

Aus Deiner Frage sollte man lernen, dem Liebsten nicht die Wahrheit zu beichten.

Denn, weil dieses Thema hier Dich, den betroffenen Fragesteller so beschäftigt, so dass Du schon die Öffentlichkeit befragst, ob Du eine "Krankheit" zu befürchten hast, so ist davon auszugehen, dass diese Beziehung bereits am Ende ist.

Dein Problem ist der männlichen Eitelkeit geschuldet, dass nicht Du derjenige war, der die "Entjungferung" vorgenommen hatte. Pech für euch beide

 Für das nächste Mal mit einer neuen Beziehung wäre es besser, Du lässt Dir gleich mal ärztlich bescheinigen, dass Deine Freundin untenrum noch unberührt ist.

Antwort
von st1998, 103

Du denkst, du könntest eine Krankheit bekommen, wenn du mit ihr schläft, nur weil sie schon einmal vor dir Sex hatte?
Krankheiten kannst du immer kriegen, mit egal wem ;)
Und an deiner Stelle würd ich mir nicht Gedanken darüber machen, ob du denn noch mit ihr zusammen sein willst bzw. ob du sie noch liebst, nur weil sie vor dir mit jemandem geschlafen hat. Ich versteh das schon mit dem Glauben und alles, aber ich finde, das ist so überbewertet mit der Jungfräulichkeit. Kann sogar beim Sport reißen und so weiter und so fort, aber klar sie hatte schon Sex.
Aber sieh es mal von der guten Seite, jetzt könnt ihr schon Sex haben, ohne dass ihr gleich heiraten müsst, ist eh keine Jungfrau mehr :D

Antwort
von LightBall, 152

Und wieder die Religion die einen daran hindert selbst zu denken.

Meine Güte, ja sie hatte sex aber es ist jetzt vorbei, kann nicht geändert werden. Schwamm drüber und gut ist.

Wenn das ein Mann wäre, dann wäre das ok  (Kopf schütteln)

Sollte dir dieses mädl etwas bedeuten, dann wirst du damit umgehen müssen, andrerseits lass es gut sein.

Kommentar von Ervo17 ,

Nein, im Islam ist es auch dann nicht ok, wenn es ein Mann tut. Das dazu. Wenn man sich reinfuchst, dann weiß mans.

Und nicht die Religion, sondern seine Unreife hindert ihn daran, rational zu denken.

Kommentar von ASBAS ,

Wenn du von Religion nichts hältst, warum bist du denn hier? 

Antwort
von Victoryice, 6

Mal eine Frage bedeutet deine Freundin dir was?Falls ja sollte es dir gleich sein ob sie keine Jungfrau mehr ist!Falls deine Familie nach der Eheschließung kontrollieren möchte schmier doch etwas Blut auf den Lacken und gut!Wenn du sie liebst nimmst du sie auch so!

Antwort
von Raubkatze45, 80

Deine letzte Frage lässt mich aufhorchen. Offenbar ist es deine Absicht, vor der Ehe mit ihr zu schlafen - ansonsten hättest du nicht "irgendwann" geschrieben. Dann ist es also egal, was Allah dazu sagt? Du darfst, was andere nicht dürfen? Immerhin schreibst du, dass du sie "über alles" liebst, dir aber nicht wirklich mit ihr eine gemeinsame Zukunft vorstellen kannst. Wenn das so ist, wäre es ehrlicher, die Beziehung zu beenden, bevor du mit ihr zusammen "unrein" wirst.

Antwort
von Fairy21, 120

Wenn du sie wirklich über alles liebst, wie du das so schön schreibst, dann kannst du ihr auch verzeihen. 

Und über so eine Lappalie hinwegsehen. .

Obwohl ich das Wort "verzeihen" hier reichlich unangebracht finde, da sie dir persönlich  ja nichts getan hat. 

Wenn sie Fremd gegangen wäre,  dann wäre dieses Wort angebracht, aber das hat sie ja augenscheinlich nicht getan. 

Wenn ihr wegen irgendwelcher Krankheiten sicher gehen wollt, dann lasst euch vorher untersuchen und fragt beim Arzt nach entsprechenden Tests. 

Und wartet die Ergebnisse ab.

Kommentar von OneHit ,

Oke Danke :)

Antwort
von HeyMr, 194

KEINE SORGE! Genau für diesen Fall, gibt es die Medizin. Es gibt Ärtze, die die Jungfräulichkeit einer Frau wiederherstellen kann. Damit sollte auch dein Glaube wieder hergestellt sein.

Kommentar von respondera ,

Das stimmt, aber versetzt euch mal in die armen Frauen: eine Operation zur Wiederherstellung der Jungfräulichkeit und dann eine zweite Entjungferung. Was wenn der Arzt zu straff zunäht? Dann hat sie bei ihrer zweiten Entjungferung womöglich wirklich Schmerzen!

Kommentar von GymKro ,

DAS kann ich nur noch als pervers bezeichnen!

Antwort
von matheistnich, 168

Krankheiten kann man immer bekommen

ob du es ihr verzeihen kannst liegt an dir.

Antwort
von 3plus2, 53

Wenn dir die Reli wichtiger ist als die Liebe, dann verlass sie.

Antwort
von Unbekannt2411, 169

Ich finde du übertreibst etwas. Ich habe genau den selben Glauben wie du, aber ich denke nicht so wie du. Dann hatte sie Sex, und jetzt? Sie ist immer noch die selbe Person. Wenn du sie liebst, dann ist das doch total egal. Sei doch froh, dass sie das nur einmal hatte und nicht 10 mal. Mein Gott..

Kommentar von OneHit ,

Ihr versteht meine Situation einfach nicht :)

Kommentar von OneHit ,

Aber eine Sache noch wird mir Gott verzeihen wenn ich mit so einer Frau mein Leben verbringe die keine Jungfrau mehr ist ??

Kommentar von Unbekannt2411 ,

Es geht doch nicht darum, ob Gott dir verzeiht. Es ist dein Leben und du musst glücklich sein. Wenn es dich stört, dann mach Schluss. 

Kommentar von wilees ,

Allah ist edelmütig. Ein Gott stellt keine Bedingungen.

Wenn Du aber in steinzeitlichem Denken verharren möchtest, dann lass diese Frau los. Denn sie ist ehrlich zu dir und hat Respekt verdient.

Kommentar von respondera ,

sicherlich wird Allah dir verzeihen, vor allem, wenn du sie respektvoll behandelst

Kommentar von GymKro ,

Frag Ihn doch! Aber Ihn persönlich und nicht irgendeinen selbsternannten "Schriftgelehrten"! Bei dieser Art von Diskussion im 21. (!) Jahrhundert kann einem ja wirklich bloß noch übel werden. Ich hatte einige Freundinnen, von denen lediglich zwei noch Jungfrau waren. Sollen die anderen Frauen sich vielleicht dafür bei mir entschuldigen, dass sie Sex mit jemandem hatten, etliche Zeit, bevor sie mich kennen lernten? Oh Leute, probiert es doch mal mit Denken, so ein ganz klein wenig, ganz vorne an, da, wo es noch nicht weh tut!

Kommentar von ArbeitsFreude ,

Ganz einfach, lieber OneHit (ist Dein Name übrigens Programm:)?:

Ja, ja und: Ja natürlich wird er Dir verzeihen, denn er ist ALLverstehend und ALLverzeihend (wie sein Name ALLah schon sagt!:)

Kommentar von FeeSabilillah ,

Sie hätte es dir nicht erzählen dürfen.

Dich trifft keine Schuld, also was sollte Gott dir verzeihen.

Laut Sharia wäre ihre Strafe auspeitschen, nicht Todesstrafe oder sowas. Sie hat zwar eine große Sünde begangen, aber ist nicht zur Ausgestoßenen geworden. Du darfst sie heiraten und mit ihr normal leben, sollte sie Tawbah gemacht haben.

Der Schlüssel dazu ist ihre Reue. InshaAllah vergibt Gott ihr. Du hast kein Recht ihr irgendetwas vorzuhalten, das ist zwischen ihr und Allah (swt) und geht sich nicht an, denn du hast nicht Teil an der Situation.

Kommentar von Cosmonova ,

Was Dir fehlt ist Selbstbewusstsein Onehit. Selbstbewusstsein, um hinter deiner Freundin zu stehen. Jeder Mensch hat eine Vergangenheit und niemand ist perfekt. Auch du nicht. Menschen manchen Fehler und Sünden. Gott weiß, dass der Mensch schwach ist und das steht auch im koran ;)

Mein Mann ist Moslem. Wir hatten beide vorher Beziehungen, bevor wir uns kennengelernt haben. Er steht zu und hinter mir. Und er sagt, dass, egal welche Entscheidung ich in meinem Leben treffe, ich meine Entscheidungen später vor Gott rechtfertigen muss und nicht er das für mich tun wird, daher mischt er sich nicht in meine Entscheidungen ein. Wir sind gleichberechtigt und er sieht keinen Unterschied zwischen uns aufgrund des Geschlechts und das ist für mich persönlich ein wahrer Mann. Daher sind wir glücklich verheiratet. 

Wenn Du eher wert darauf legst, eine Jungfrau haben zu wollen, die sich aber (entschuldige den Ausdruck) vielleicht in den A... hat ... lassen, anstatt einer Frau die trotz einer eventuellen negativen Reaktion trotzdem ehrlich zu dir ist, dann weiß ich auch nicht weiter. Ich weiß nur, dass es heutzutage schwer ist, loyale und ehrliche Menschen zu finden, denen man vertrauen kann. Was du tust, ist natürlich deine Sache. Aber sei wenigstens ihr gegenüber so ehrlich und spiel mit offenen Karten und sag ihr auch wie du denkst. Das hat sie zumindest verdient.

Antwort
von Fairy21, 97

Du brauchst dich nicht mies dabei zu fühlen. 

Dein  Allah möchte, glaube ich,  einfach nur das du glücklich bist. 

Und wenn du das mit ihr bist, dann ist das halt so und dagegen wird er bestimmt keine Einwände haben. 

Der hat bestimmt nichts dagegen,  wenn du mit ihr zusammen bist. 

Antwort
von tama16, 120

Ich bin ja auch Muslim und ich verstehe was du meinst... sie ist eben "unrein" und es ist deine Entscheidung ob du damit leben kannst...denk einfach darüber nach und frag dich ob sie es wert ist oder nicht...wenigstens War sie ehrlich und das ist doch schon mal was...aber ich verstehe deine Denkensweise voll und ganz...denn die Jungfräulichkeit ist ein Zeichen der Reinheit und man sollte als Frau diese Reinheit nur für den Ehemann lassen...

Kommentar von Fairy21 ,

"Sie ist eben unrein."

"Man sollte die Reinheit nur für den Ehemann lassen. "

Selten so einen Quatsch gelese

Kommentar von Angelstar19 ,

Selten so ein Quatsch gehört, nur weil keine Jungfrau ist soll sie jetzt unrein sein? ihr seid doch alle krank

Kommentar von acoincidence ,

Oh tama. Du verstehst es nicht. Er interessiert sich nur um sein Seelenheil. Er hat offensichtlich vor mit ihr zu schlafen. Warscheinlich ohne vorher zu heiraten. Aber im islam ist auch für unverheiratete Männer sex verboten oder ? Das interessiert ihm aber in kleinster weise. 

Warum urteilt er über seinen Freundin obwohl er die selbe Absicht hat. Sex vor der Ehe. Idealerweise ohne erkennbare Geschlechtskrankheiten. 

Kommentar von Nunuhueper ,

Was ist das für eine Reinheit, wenn sich der muslimische Ehemann doch schon vorehelich einen Tripper einfing?

Antwort
von xo0ox, 88

Aus Religiösem Respekt beantworte ich nur die letzte frage, da ich mich mit dem Islam nicht auskenne.

Wenn deine Freundin eine Sexuell übertragbare Krankheit hat, dann kannst du dich anstecken. Dazu muss sie sich aber bei ihrem 1. mal angesteckt haben.

Antwort
von Fantho, 54

Hattest Du schon mal, Dein Ehrenwort beim Barte des Propheten, Sex gehabt?

Was Religionen alles bewirken können an Negativem, sieht man ganz deutlich an diesem Beispiel:

Da wird das höchste Gut Gottes, die Liebe, missachtet, weil jemand ein Problem mit seiner Männlichkeit  und seinem Stolz hat und deswegen die Religion als Begründung vorschiebt...

Gruß Fantho

Antwort
von cireball, 82

Bitte heirate sie nicht. Sie erscheint für mich als aufrichtige und ehrliche Person. DU hast sie nicht verdient

Antwort
von ASBAS, 36

Natürlich darf man vor der Ehe kein Sex haben Bei den Christen ist es auch so. Was aber auch bei uns ist, falls dir Person es bereut, vergib ihr. Wenn du sie wirklich liebst und du kennst sie, du weißt das sie es bereut, vergib ihr. Steht es nicht irgendwo im Koran zu vergeben? Oder ist es nur so bei den Christen?

Antwort
von DasMaik0220, 141

Du kannst selbst krankheiten bekommen wenn sie noch jungfrau wäre.

Wenn du sie liebst: bleib bei ihr 

Wenn nicht: dann nicht.

Antwort
von acoincidence, 118

Was soll das ? Bist du den Jungfrau ? Seit ihr verheiratet ? Hast du vor die zu heiraten? Seit ihr verlobt ? Lebt ihr in Deutschland? 

Es gibt in Deutschland ein Gesetz für Religionsfreiheit aber kein Gesetz im islam das du ihre Jungfräulichkeit untersuchen darfst. 

Sei froh das sie zu dir ehrlich ist. 

Kommentar von OneHit ,

Wir sind seit kurzem erst zsm gekommen und ja sie hat es mir halt Erz ich war natürlich geschockt  über diese Situation
Und ja ich bin noch Jungfrau..

Kommentar von acoincidence ,

Geschockt als Mann/Junge oder als Moslem ? 

Geschockt als Mann = tja so ist das. Mann möchte es gerne wissen andererseits auch wieder schnell vergessen wenn man eine falsche Zahl hört. 

Geschockt als Moslem = kein Kommentar. Ich kenne den Islam zu wenig. 

Antwort
von josef050153, 66

Es liegt einzig und allein an dir. Wenn du nicht damit klarkommst, musst du dir eine andere Braut suchen.

Antwort
von Herpor, 84

Ob deine Freundin vor dir mit jemand geschlafen hat oder nicht, ist nicht deine Sache, sondern ihres.

Wenn du sie deswegen verachtest, liebst du sie nicht wirklich, sondern liebst nur deine Traditionen.

Und einen Mann, der seine Traditionen mehr liebt als mich, würde ich stehenden Fußes verlassen, ohne ihm eine Träne nachzuweinen.

Kommentar von ASBAS ,

Kommt doch nicht auf solche Seiten wenn ihr gegen Religionen seid!

Kommentar von Herpor ,

Ich bin nicht "gegen Religionen", weil ich praktizierender ebvangelischer Christ bin. Ich bin nur gegen religiöse Eiferer.

Und das sind auch keine "Seiten" für religiöse Fanatiker.

Wenn du eine Frage stellst, dann musst du auch mit einer Antwort rechnen. Das ist im aufgeklärten Europa der Fall. Schon seit mehreren hundert Jahren.

Antwort
von Angelstar19, 103

Junge in was für eine Welt lebst du denn eigentlich? Wenn du Sie wirklich liebst dann muss du sie Akzeptieren sowie sie ist. Außerdem sie hat das nur einmal gemacht. Nur weil Sie keine Jungfrau mehr ist bedeutet nicht das Sie nichts Wert ist oder was anderes.Sie ist ein Mensch und jeder hat das recht sein leben zu leben. und Gott wird dich sicherlich nicht deswegen bestrafen oder so ein mist. Eure Religion und strengen glauben finde ich einfach nur übertrieben. und nein du wirst sicherlich nicht deswegen irgendwelche Krankheit bekommen wenn sie verhütet hat mit Kondom. du bist so paranoit entweder du lässt das thema oder geh nochmal woher du kommst und such dir eine Jungfrau .

Antwort
von Ente222, 39

natürlich kannst du eine Krankheit bekommen, falls sie infiziert ist.

Aber meinst du, sie wird den Fehler wiederholen? Oder ist sie dir als gefallene Jungfrau gerade recht, dich schadlos zu halten, bis du eine Jungfrau findest, die du dann heiratest?

Heuchelei und Doppelmoral ist das dann aber nicht, oder?

Mädels, denkt nach! Es ist zu eurem Vorteil, auf Gott zu hören und keine Unsittlichkeit vor der Ehe zu begehen. 

Jungs, wollt ihr wirklich ein Mädchen, das ihr liebt, für eure sexuellen Bedürfnisse mißbrauchen? Warum heiratet ihr sie dann nicht gleich und erspart euren Partnerinnen, künftig als zweite Wahl betrachtet zu werden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community