Meine Eltern kaufen keine Wasserflaschen mehr. Was soll ich jetzt trinken?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich nehme an, dein Hintergrund ist ein Land was weiter weg ist. In Deutschland ist das Trinkwasser außer Leitung das bestüberwachteste Lebensmittel der Welt. Daher sind deine Eltern nicht verpflichtet, Mineralwasser zu kaufen.
Aber es gibt gute Argumente:: Die Kohlensäureflaschen sind sehr teuer.  Man kann ausrechnen, dass die selbstgesprudelten Wasser teurer sind als die Flaschen bei Aldi oder Lidl. Man muss halt mehr schleppen. Wenn du die Flaschen trägst, könnt ihr mit dem Kauf sogar Geld sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mondmayer
09.04.2016, 23:53

Es kommt auf die Region an. In manchen Gegenden haben die nicht die richtigen Filter und man findet Spuren von Schmerzmitteln, der Antibabypille, Hormonen etc. im Wasser, aber auch Aluminium usw..

0

Ich wüsste nicht, das es so Gesetzlich festgelegt ist, das deine Eltern Flaschenwasser kaufen müssen.
Sollte wirklich "Braune Soße" die nur kalt ist, aus deinem Wasserhahn raus kommen(was ich ´nicht wirklick glaube), solltet ihr lieber mal eure Wasserleitungen Säuber.

LG Bloody

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sind sie nicht. Du wirst also darauf angewiesen sein zu verhandeln. Als erstes solltest du hartnäckig sein. Dann solltest du dir überlegen was für Ausweichmöglichkeiten du hast und was du deinen Eltern anbieten kannst, was dir wenig aufwand kostet, aber ihnen viel wert ist.

Und versuche das Gebot der Gegenseitigkeit zu deinem Vorteil auszuspielen. Du kannst auch mit einem unverschämt hohen Angebot einstigen um dann deinen Eltern entgegen zu kommen.

Vielleicht machst du es wie einige Politiker es tuen. Zuerst stellst du eine völlig absurde Forderung um dann die eigentlich Forderung als gar nicht so irrational erscheinen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mondmayer
09.04.2016, 23:44

Warum willst du denn nicht das Wasser aus der Leitung trinken, wäre ein Wasserfilter eine Ausweichmöglichkeit?

0

Es gibt kein Gesetz welches vorschreibt, dass man seinen Kindern Wasser in Flaschen kaufen muss. Das kostet aber auch nicht viel, kannst du dir ja dann selber vom Tachengeld kaufen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf flachen Wasser has du nur Anspruch, wenn du nicht schwimmen kannst.

Das Wasser aus der Letung ist sehr gutes Trinkwasser, du wirst dich nicht vergiften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Vorteil und Nachteile : Das Wasser ausm Hahn ist fast das gleiche wie das was du aus einer Flasche trinkst. Dieser Sprudelautomat kp. ist eingentlich sehr praktisch aber die Kohlenstoffdioxid Flaschen sind nun mal teuer.... Auf deine Frage zurück: Solang du was zum Trinken hast nicht herum nörgeln es gibt schlimmeres..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst also wirklich Deine Eltern zwingen Dir Flaschenwasser zu kaufen? Du machst Dich lächerlich!

Scheinbar weist Du gar nicht was in dem Flaschenwasser so Alles drin ist. Das "Mineralwasser" in Flaschen darf im Gegensatz zu Leitungswasser nur von Eisen, Mangan, Schwefel, Arsen und deren Verbindungen und von Fluor befreit werden. Für andere "nette" Beigaben wie Pestizide gibt es im Gegensatz zum Leitungswasser noch nicht einmal Grenzwerte! Dazu kommt, daß das Flaschenwasser nur zum Zeitpunkt der Abfüllung auf Sauberkeit geprüft wird und Alles was danach kommt ist Sache des Verbrauchers. Egal was auf dem Transport und bei der Lagerung alles passieren kann. Und das kann eine Menge sein! Dazu kommen noch die Weichmacher und Plastikbestandteile, die aus dem Flaschenmaterial ins Wasser übertreten. Diese Bestandteile wirken im menschlichen Organismus wie weibliche Hormone. Ach ja, Du gehst doch sicher auch hin und wieder einmal zu McDoof oder WürgerKing und trinkst dort Cola und oder Fanta o.ä.? Dann trinkst Du nichts anderes als gefärbtes und aromatisiertes Leitungswasser, so wie Du es zu Hause auch aus der Leitung fliessen hast. Übrigens, wenn Du Cola oder ähnliches aus Flaschen trinkst, so trinkst Du auch nur Leitungswasser! Da ist genauso wie in den meisten Mineralwasserflaschen dasselbe drin wie das was aus Deiner Leitung zu Hause läuft, nur nicht so sauber und kontrolliert! Außerdem sind im Leitungswasser mehr Mineralstoffe drin als in den meisten "Mineralwassern"! Denn 1980 wurden die Mindestgehalte an Mineralstoffen in Mineralwasser abgeschafft! Also nun überleg Dir noch einmal, ob Du Deine Eltern zu etwas zwingen willst und Dich zum Affen machen möchtest? Du blamierst Dich nur selbst und das ganz gewaltig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 16momo
27.10.2016, 01:04

Danke das hätte mann auch netter  schreiben  können😲

0

Leitungswasser in Deutschland ist meines Wissens zum Trinken geeignet da strenge Auflagen herrschen.

Deswegen dürfte für deine Eltern keine Verpflichtung bestehen handelsübliches Wasser zu kaufen da Leitungswasser seinen Zweck erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flaches Wasser ist eine Pfütze, du meinst Stilles Wasser.

Und deine Eltern sind nicht dazu verpflichtet dir Stilles Wasser zu kaufen, bloss weil du das Wasser aus der Leitung nicht trinken willst.

Wenn du in Deutschland lebst, kann ich dir nur sagen, das gerade das Leitungswasser zu den am meisten kontrollierten (weitaus mehr als das Wasser in den Flaschen) Lebensmitteln gehört und definitiv getrunken werden kann.

Sollte das Wasser braun sein, dann liegt das an den Wasserleitungen im Haus. Normalerweise kommt das nur vor, wenn Leitungen lange nicht benutzt werden und gibt sich nach einiger Zeit der Benutzung. Sollte das nicht passieren, so sollte grundsätzlich der Zustand der Wasserleitungen überprüft werden.

Wenn es dir zu kalt ist, dann füll es in eine Flasche und lass es eine Weile stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BiggerMama
09.04.2016, 23:55

"Flaches Wasser" soll, glaube ich, Flaschen Wasser heißen.

2

Das kommt auch auf Dein Wohngebiet an. In Berlin ist das Leitungswasser besser, gesünder und weniger schadstoffbelastet, als das aus der nächsten vermeintlich guten Bodenquelle. Also: googeln, bei den Wasserwerken informieren usw..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skyberlin
10.04.2016, 00:03

In anderen Ländern der Welt schöpfen die Menschen das Trinkwasser aus Flußbetten (gesehen in Äthiopien), oder fragwürdigen Wasserquellen (Brunnen). Daran sterben sie NICHT.

0

Sie sind nicht verpflichtet dir Wasser aus der Flasche zu kaufen, allerdings sind sie verpflichtet dich in die Schule zu schicken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine eltern haben scheinbar endlich begriffen dass das wasser aus der leitung teilweise sogar besser is und billiger...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung