Frage von SR1978, 275

Meine Chefin möchte das ich Mieder trage?

Hallo, ich (38) habe durch sehr viel Glück (zur richtigen Zeit, am richtigen Ort) einen Job an der Rezeption in einem sehr renommierten Hotel bei uns im Ort bekommen. Ich arbeite dort jetzt seit 6 Wochen und mir macht die Arbeit sehr viel Spaß und ich verstehe mich auch sehr gut mit meiner Chefin. Ich habe vor ca. 20 Jahren Hotelfachfrau gelernt und bin sehr froh wieder was in meinem Beruf gefunden zu haben. Jetzt aber zu meinem Problem: Ich trage Konfektionsgröße 42/44, also nicht gerade schlank. Im Hotel tragen alle Angestellten einheitliche Hotelkleidung. Wir an der Rezeption ein blaues Kostüm mit weißer Bluse. Die Arbeitskleidung wird vom Haus gestellt. Vor 2 Tagen bat mich meine Chefin in Ihr Büro und bat mir eine Tasse Kaffee an. Wir sprachen über die zurückliegenden 6 Wochen und sie erzählte mir, das sie überaus gut mit mir zufrieden sei und sie meine verbindliche und zuverlässige Art sehr schätzen würde. Sie habe nur einen Wunsch und würde es begrüßen, wenn ich unter meinem Kostüm ein einteiliges Mieder tragen würde. Sie und Ihre Tochter (ca. mein Alter) würden ebenfalls Korseletts tragen und somit würde die Kleidung tadellos sitzen. Sie hat mir angeboten mit mir in ein Miedergeschäft hier bei uns am Ort zu gehen um zusammen mit mir was Passendes zu kaufen. Die Kosten würden selbstverständlich vom Haus übernommen. Im ersten Moment war ich schon etwas überrascht, habe Ihr aber mitgeteilt, dass ich mich zwecks eines Termins bei Ihr melden werde. Ich finde Ihre Erwartungshaltung schon sehr komisch und eigentlich habe ich keine Lust mich in so einen Panzer zu quälen. Ich wusste gar nicht das man solche Dinger noch kaufen kann. Meine Mutter trägt auch so ein Ding von Triumpf und sie kann meine Bedenken nicht nachvollziehen. Sie sagt ich solle mich nicht so anstellen, viele Frauen würden heute noch so etwas tragen (??? keine meiner Freundinnen trägt so etwas noch). Auf der anderen Seite bin ich auf den Job angewiesen (Alleinerziehend, 2 Kinder) und ich arbeite dort sehr gerne. Was machen. Nein sagen? / noch einmal das Gespräch suchen? / oder nachgeben und versuchen mit der Situation klar zu kommen? Mir ist schon klar, dass meine Chefin das aus rechtlicher Sicht nicht fordern kann, aber Sie ist sonst sehr verständnisvoll wenn es um meine Kinder geht und ich mal früher oder pünktlich gehen muss. Was ratet Ihr mir?

Gruß Sabine

Antwort
von FelixFoxx, 186

Es ist normalerweise kein Problem, ein Mieder zu tragen und in Deinem Beruf ist adrettes Aussehen nun einmal sehr wichtig. Die Kleidung sitzt damit wirklich besser und kleine Röllchen werden kaschiert.

Antwort
von Shiranam, 169

Ich persönlich keinne nur eine Person, die ein Mieder trägt. Es macht tatsächlich eine gute Figur, aber ich wohne auch nicht in der "Dirndl-Region".

An deiner Stelle wüßte ich auch nicht, ob ich damit klarkomme. Frag deine Chefin ganz offen, ob Du gefeuert wirst, wenn Du nicht damit klarkommst. Ich würde es versuchen, aber wenn ich mich damit unwohl fühle, weglassen. Genau das kannst Du deiner Chefin anbieten.

So, wie Du sie beschreibst, wird sie sich wahrscheinlich darauf einlassen. Und dann tu genau das, es weglassen, wenn es Dir wirklich unangenehm ist.

Tatsächlich sollen moderne Mieder trageangenehm sein. 

Probiere es aus.

Antwort
von LeroyJenkins87, 159

Zuerst mal: Der Hinweis, dass man Absätze machen soll, hat schon einen Sinn.

 

Ich verstehe, dass du dich nicht ganz wohl fühlst. Aber wenn dir deine Stelle so gut gefällt und du dazu noch eine verständnisvolle Chefin hast, würde ich schon eher auf ihre Bitte eingehen.

Ich weiss nicht, wie bequem oder unbequem Korsetts sind, aber versuchen kannst du es. Falls es dann doch nicht gehen sollte kannst du ja nochmal das Gespräch mit deiner Chefin suchen.

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Total bequem und schick! 

Antwort
von LustgurkeV2, 138

Hmm... Solange es dich nicht beim Atmen beeinträchtigt, betrachte es einfach als Arbeitskleidung.

Ich finde es allerdings auch nicht wirklich super daß man aufgrund des Aussehens bzw. der Statur zu solch einem Ding gedrängt wird.

Auf der anderen Seite kann ich die Sicht deines Arbeitgebers auch irgendwie verstehen obwohl sie sich ja gleich eine ''passende'' Person hätte suchen können.

Letztlich deine alleinige Entscheidung wieviel dir dein Job wert ist.

Antwort
von Gerneso, 125

Figurformende Unterwäsche feiert gerade ein großes Revival.

Ich finde es super, dass "das Haus" die Kosten sogar übernehmen würde!

Und Du kannst die heutigen Mieder wohl kaum mit den Korsetts von früher vergleichen. Die sind nicht so geschnürt dass man nicht atmen kann.

Und sie geht mit Dir in ein Fachgeschäft!

Du repräsentierst am Empfang nun mal das Haus und es wird einfach viel besser aussehen.

Antwort
von TheAllisons, 148

Ich würde sie schon fragen, warum sie die die "Unterwäsche" aufzwingen will. Bei der Oberbekleidung kann man das verstehen, aber bei der Unterwäsche sehe ich keine Veranlassung, eine Kleiderordnung zu haben

Antwort
von Othetaler, 109

Ich vermute mal, dass du nicht unbedingt wenig "Holz vor der Hüttn" hast und deine Chefin es für angeraten hält, wenn du etwas gegen die Schwerkraft tust.

Natürlich kann sie dich nicht zwingen. Aber wenn du auf ein gutes Betriebsklima wert legst und die Probezeit überstehen willst, solltest du darauf eingehen. Insbesondere, da es dich ja nichts kostet.

Antwort
von Zumverzweifeln, 120

Ein modernes Mieder ist ausgesprochen angenehm zu tragen. Du wirst überrascht sein.

Die Arbeit gefällt dir, die  Chefin ist nett und bezahlt es sogar- mehr geht doch nicht!

Antwort
von jimpo, 117

Es kann doch nicht sein, daß ein Jemand Dir vorschreiben will, was für Unterwäsche Du tragen sollst. Wenn ich Du wäre, wurde ich ein konsequentes " NEIN " sagen.  Du arbeitest an der Rezeption eines Hotels und nicht in einer Bar.


Antwort
von myinnercave, 120

Wenn du es nicht willst, lass es, ganz einfach. Und wenn deine Chefin das nicht versteht ist es ihr Problem.

Antwort
von Mignon4, 108

Das ist ein merkwürdiger Wunsch. Ist die Dame lesbisch? Du hast die Konfektionsgröße 42/44. Das ist nicht unnormal dick. Wegen deiner Figur brauchst du sicherlich kein Korsett. Frage mal im Kolleginnenkreis herum, ob das bei euch Usus ist.

Mußt du nun jeden Tag morgens bei Dienstantritt deine Bluse aufknöpfen, damit sie dich kontrollieren kann? :-))

Vielleicht solltest du ein Korsett mit ihr kaufen gehen (vielleicht fühlt sie sich dabei schon sexuell erregt!), es einige Tage tragen und dann immer seltener. Dann kannst du ihr erklären, dass du keine Bewegungsfreiheit hast und dich äußerst unwohl darin fühlst und dass du sogar Bauchschmerzen bekommst.

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Du weißt nicht worüber du schreibst!

Kommentar von Mignon4 ,

Freut mich, dass du weißt, dass ich es nicht weiß!  :-)) Es gibt Frauen mit Korsett-Fetisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten