Frage von BlairCWaldorf, 180

Mein Vater betrügt meine Mutter- was soll ich jetzt tun?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und habe 2 ältere Brüder. Ich habe herausgefunden, dass mein Vater meine Mutter betrügt. Ich habe gehört wie er mit ihr telefoniert hat und auch ein paar Emails von ihm gefunden. Ich liebe meinen Vater eigentlich, unser Verhältnis war immer gut. Und ich dachte auch, dass meine Eltern glücklich sind. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Ich kann doch nicht einfach nichts tun, oder? Sie ist meine Mutter und bei dem Gedanken dass er sie die ganze Zeit verarscht wird mir übel. Oder soll ich mit meinem Vater reden? Aber ich habe Angst, dass die Ehe dann kaputt geht oder auch unser Verhältnis. Ich brauch dringend Hilfe, mir ist die ganze Zeit schlecht und mir geht es echt beschissen...

Antwort
von Lycaa, 90

Ganz blöde Sache sowas.

Hast Du die Möglichkeit Deine Geschwister oder eine andere Erwachsene Person mit ins Boot zu holen? Scheu Dich nicht zum Beispiel die Nummer gegen Kummer oder eine andere Jugendseelsorge zu kontaktieren.

Unfreiwillig in so einer Situation zwischen den Eltern zu stehen ist der wahre Horror. Aber nichts sagen und einfach so tun, als wüsstest Du von nichts, wird Dich auf Dauer kaputt machen.

So kann ich auch nur empfehlen, das Gespräch mit Deinem Vater zu suchen. Lass Dir erst mal erklären, was es mit dem Gespräch und den Mails auf sich hat. Mach ihm klar, wenn er tatsächlich fremd geht, dass Du nun Dinge weißt, die Du nicht ignorieren kannst und dass er nicht von Dir erwarten kann, dass Du ihn deckst, weil das im Gegenzug bedeuten wurde, dass Du Deine Mum belügen und ihr eine heile Welt, die so gar nicht existiert, vorspielen musst.

Gib ihm dann Gelegenheit die Sache selbst zu klären.

Antwort
von pinked, 48

Rede erstmal mit deinem Vater über das was du herausgefunden hast. Wenn das nichts bringt rede mit deinen Brüdern drüber aber auch nur wenn du ganz genau weißt das sie nicht sofort zu eurer Mutter rennen und es ihr sagen! Wenn sie es auch wissen besprecht wie ihr jetzt weiter vorgehen wollt.

Antwort
von todayistheday1, 77

Also ich würde ganz ehrlich an deiner Stelle mit meinem Vater reden und vorsichtig fragen was los ist. Klar ist es vielleicht nicht die vernünftigste Lösung sich da einzumischen, aber ich kenne das Gefühl, und würde auch was dagegen unternehmen wollen. Vielleicht stellt sich das ganze auch als Missverständnis heraus, also lieber Fragen als sich selbst jeden Tag zu quälen. Natürlich kann man auch einfach garnichts machen und darauf warten was passiert, weil man als Kind jetzt auch nicht besonders viel beeinflussen kann  ,wenn es um die Ehe seiner Eltern geht. Aber ich persönlich könnte die Sache nicht einfach ruhen können. 1. Würde ich mit meinen Geschwistern darüber reden, vielleicht haben sie auch sowas mitgekriegt? 2. Würde ich meinen Vater vorsichtig fragen von wem die Emails sind die ich zufällig gelesen habe (oder die Telefonate die ich zufällig mitgehört habe) Da darf man nicht zu aufdringlich sein, um nicht die Privatsphäre zu verletzen. 3. Wenn mein Vater mir nicht antworten oder mich anlügen würde, würde ich mit meiner Mutter reden. Aber nur vorsichtig, das wäre dann wirklich nur wenn alle anderen Gesprächsversuche mit deinem Vater nicht geklappt haben.

Antwort
von Huflattich, 52

Nichts .

So leid es einem tut , Du wirst nichts beeinflussen können .Jedes Einmischen macht alles noch schlimmer und am Ende wirst Du noch mit hineingezogen.  

Mein Rat, halte Dich schön raus und beobachte die Situation, wenn es zu dem kommt was Du befürchtest, solltest Du mit Vertrauenspersonen Oma, Opa, Tante, Onkel Kontakt aufnehmen und mit denen reden. 

Vielleicht können die einiges für Dich abfangen - verbessern .

Alles Gute !

Kommentar von BlairCWaldorf ,

Ich wünschte ich könnte mich raushalten und es ignorieren. Aber ich kann meine Mum nicht mehr ansehen ohne dass mir die Tränen kommen, mir geht es so beschissen damit...

Kommentar von Huflattich ,

Hast Du wirklich was damit zu tun ? 

Du bist doch nun mal nur "das Produkt" zweier Menschen - keiner hat 100% versprochen Dir und deinen Geschwistern eine heile Welt zu bieten .

Natürlich ist so eine Situation für euch "bescheiden", .jedoch Du hast damit letztendlich wirklich herzlich wenig zu tun. 

Heute liebst Du jemanden aufrichtig und nichts scheint dazwischen zu kommen, morgen lernst Du "die wahre Liebe deines Lebens " kennen (glaubst Du zumindest ) was sollst Du dagegen machen ?.

Menschen verändern sich und wir stehen meist hilflos davor.... blöd, wenn man dann zwischen die Fronten gerät...... . 

Antwort
von Goodnight, 73

Rede mit ihm, er soll mit deiner Mutter die Situation klären, sonst tust du es.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Kinder sind immer ein Sprengstoff für eine Beziehung, aber ihnen auch noch die Granate in die Hand geben......Ta Ta.....

Kommentar von Goodnight ,

Hat miteinander gar nichts zu tun!

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Ach ja, die Androhung "sonst sage ich es der Mutter" hat nichts damit zu tun? Seltsame Logik.....ich bin der Überzeugung so etwas nennt man im Strafgesetzbuch Nötigung.

Kommentar von Goodnight ,

Nein das ist Standard allen Beteiligten gerecht zu werden.

Du kannst wohl keinem Kind zumuten die Beziehung zur Mutter zu zerstören und schon gar nicht zumuten mit diesem schlechten Geheimnis zu leben.

Der Schutz des Kindes geht immer vor. Mit einem Betrüger muss sich niemand solidarisieren.

Natürlich kann das Kind auch gleich mit der Mutter reden. Ob das dann besser ist...

Antwort
von Ursusmaritimus, 70

Na ja, wolltest du das deine Eltern sich in deine intimen Entscheidungen einmischen?

Eine Ehe ist vielgestaltig und hat oft Tiefen und Höhen, ein Außenstehender auch wenn er das eigene Kind ist kann dies oft nicht verstehen.

Du kannst in einer ruhigen Minute deinen Vater zur Seite nehmen und ihn fragen ob er sich mit dem Sicher ist was er tut. Aber du solltest es ohne Vorwürfe und Drohungen tun.......

Antwort
von Tremswaldi, 100

Hallo Blair...,

das ist natürlich richtig übel - sch*** Situation!

Ich denke du solltest mit deinem Vater reden. Sag ihm dass du 'es' weißt.
Und erklär ihm unbedingt wie du dich dabei fühlst!

Was er daraus macht, ist dann seine Entscheidung.

Ich versteh deine Sorgen, speziell um deine Mum.
Ob die Ehe dann in die Brüche geht?
Ganz in Ordnung ist sie definitiv nicht - sonst würde es nicht zum Betrug kommen.

Was die Eltern daraus machen. Wie deine Mum damit umgeht..

Das alles liegt dann nicht in deiner Hand - das müssen die Erwachsenen unter sich klären.

Hey, ich wünsch dir viel Glück!!!

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Dann sollte sie aber aufpassen das sie nicht zum Flammenwerfer an der Zündschnur wird......

Antwort
von robi187, 42
Kommentar von Huflattich ,

Keine eigene Meinung ?

Kommentar von robi187 ,

sicher habe ich eine meinung aber wenn man helfen möchte dann doch sicher nicht mit einer meinung? genau aus diesem grund gab ich den jugendberatungs adr. denn die haben mehr fachkenntinsse wie mache ier mit meinungen?

Kommentar von robi187 ,

denn rat-schläge können auch schläge sein?

Antwort
von Virginia47, 58

Rede mit deinem Vater. 

Zwar finde ich es merkwürdig, dass du seine Mails liest. Aber jetzt, wo du es weißt, sollte ein offenes Gespräch drin sein. 

Antwort
von Xenia2311, 86

bei einer freundin von mir war es genauso:die hat allerdings nix gemacht und ist zu diesr zeit psyschich den bach runtergegange...na ja auf jeden fall hats dann die mutter irgendwann rausgefunden...nach 1 monat gings dann wieder..sie hat ihm verziehen...

du solltet aber vllt mal mit deinem vater darüber reden (weil ihr ja ein gutes verhältnis habt und so;)

VIEL GLÜCK

Antwort
von Eva2211, 74

Du musst mit deinem Vater reden damit er zu deiner Mutter ehrlich ist. Denn wenn sie es irgendwann heraus findet ( und das wird sie ) ist alles viel schlimmer. Und wenn sie sich trennen ist das eben so und dann bist du auch nicht schuld. Und keine Sorge warum sollte dein Verhältnis zu deinem Vater dann schlechter sein als vorher. Immerhin hat er deine Mütter betrogen und sollte sich schämen. Außerdem wäre Erdloch deiner Mutter gegenüber mehr als unfair wenn sie von nichts weiß. Also wie gesagt ich rate dir mit deinem Vater zusprechen und heraus zu finden ob er sie wirklich betrügt.  Weil wenn nicht kann das schnell peinlich werden.

Hoffe konnte helfen

Kommentar von Huflattich ,

Und ? Was dann ? Nix ist dann schlimmer .(ist doch schlimm genug)

Meine Güte "betrogen" ist er ihr Eigentum ? Schämen weil er sich neu verliebt hat ? Was für eine scheinheilige Einstellung . 

Warte mal ab, wenn Du selbst in die Situation gerätst und im Strudel der Selbstzweifel untergehst......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten