Frage von NiciLeinx3, 49

Mein Freund wird (vielleicht) Feldjäger?

Hallo ihr Lieben! x)

Mein Freund ist seit gestern in Hannover bei seiner Musterung. Es steht schon fest, dass er T2 und geeignet für A000 (also Feldjäger) ist. Schon seit dem er ein kleiner Junge ist träumt er davon zur Bundeswehr zu gehen und nun wird es wahrscheinlich auch so kommen.

Ich würde mich für meinen Freund freuen, denn seit dem wir uns kennen gelernt haben und erst recht seit dem wir zusammen sind (8 Monate) redet er nur davon :)

Aber ich hab auch meine Bedenken und vielleicht könnt ihr mit ja helfen diese Bedenken zu begraben. In meinem Kopf sind unglaublich viele Fragen - vielleicht könnt ihr sie mir ja beantworten. Ich wäre auch sehr dankbar! :)

  1. Was machen Feldjäger ganz genau?
  2. Müssen Feldjäger ins Ausland? Wenn ja wie oft und wie lange?
  3. Kann es sein, dass er überall hin versetzt werden kann oder nehmen die Leute bei der Bundeswehr Rücksicht auf die Wünsche der Bewerber?
  4. Wie sieht die Laufbahn eines Feldjägers aus?
  5. Ist es gefährlich ein Feldjäger zu werden?

Ich weiß es sind blöde Fragen aber für mich sind das wirklich wichtige Fragen, da ich und mein Freund schon seit unserem ersten Tag eine Fernbeziehung führen und er eigentlich zu mir ziehen wollte. Jetzt wird das denke ich mal nichts mehr - wegen der Bundeswehr.

Vielleicht gibt es hier ja Mädchen oder Jungs, die in der selben Lage sind wie ich. Dann schreibt mir ruhig ich würde gerne ein paar "Erfahrungen" austauschen! :)

Ich danke euch schon mal im Voraus :))

Antwort
von wilees, 30

Ziehe einfach mal Deine Fragen auf Google und Du findest viele Links.

Vielleicht stöberst Du mal in diesem Forum:


Traumberuf Feldjäger ?!?! - Feldjäger - German Military Police

www.militarypolice.de › MP-Forum › Die Feldjägertruppe › Ausbildung

Feldjäger - "Militärpolizei der Bundeswehr" - Streitkräftebasis

www.streitkraeftebasis.de › Startseite › Kompetenzen
Antwort
von Taggeher, 30

Ui ... Ui ... bei diesen Antworten platzen mir (als jemandem der seit über 20 Jahren Feldjäger ist) teilweise echt die Schuhsohlen auf! Unglaublich, was den ganzen lieben langen Tag ohne jedweden Bezug so in den Orbit hinaus geblasen wird.

Antwort
von Hamburger02, 23

1. Das ist die Bundeswehrpolizei:
- Verkehr regeln z.B. beim Manöver im freien Gelände
- Zugbegleitung, um randalierende Soldaten zu beruhigen
- suche nach Fahnenflüchtigen und deren Verhaftung
- sonstige polizeiliche Aufgaben

2. Ob im Rahmen von Auslandseinsätzen auch Feldjäger dabei sind, weiß ich nicht. Dürfte aber eher selten ein.

3. In der Regel wird inzwischen darauf geachtet, einen heimatnahen Einsatzort zu finden. Da es Feldjger überall gibt, sollte da was zu finden sein

4. Wie die Laufbahn aller anderer Soldaten auch. Man kann sowohl als Unteroffizier als auch als Offizier Karriere machen.

5. Das ist einer der ungefährlichtsen Jobs in der BW, da man nicht an die Front zum Kämpfen kommt. Abgesehen davon, kommen in Auslandseinsätzen nur relativ wenige Soldaten um. Da sterben mehr Soldaten in Deutschland bei Verkehrsunfällen.

Kommentar von 19Sunny96 ,

2. Ist so in keinem Fall korrekt. Das ist alles andere als "selten".

3. Generell wird dahin gegangen, wo der Dienstherr das möchte. Das kann jetzt zu unerfüllten Erwartungen führen.

5. Bezogen auf 2 absolut falsch, abgesehen davon ist das Gefahrenpotential bei Feldjägern schon deutlich höher als bei ähnlichen Truppen.

Erst eingehender informieren ...

Antwort
von ladumos, 30

Nun Feldjägee ist sozusagen die Polizei der Bundeswehr. Sie achten darauf das im Kasernen Gelände alles richtig läuft und keiner zu schnell fährt , falsch parkt etc.. Sie Laufbahn kenn ich mich nicht mit aus aber ich denke mal dafür brächte er die Unteroffizierslaufbahn. Es wird auf wünschen der Bewerber Rücksicht genommen, aber es ist keine 100% Garantie das er da auch hinkommt. Ins Ausland muss jeder Soldat soweit ich weis der länger als ein Jahr dabei ist. Also es kann sein das er ins Ausland muss.

Ich hoffe ich konnte helfen. Bei weiteren Fragen melden :)

Antwort
von ratatoesk, 24

Bei den sogenannten ,,Feldjägern" handelt es sich um die Millitärpolizei.

Soldaten können sich nicht aussuchen wo und wie lange sie stationiert werden.

Gefährlich??? Er will SOLDAT werden, das dürfte Deine Frgae beantworten.

Kommentar von ladumos ,

Nicht alles bei der Bundeswehr ist gefährlich.
Bei jeden Job kannste umkommen.

Kommentar von ratatoesk ,

Wenn sie sich nicht gegenseitig abknallen tun, dann ist die Gefahr ja doch wohl als Soldat ,höher als irgentwo am Fliesband von einem Meteor getroffen zu werden.

Abgesehn davon sind die Feldjäger auch bei der Truppe ,sehr sehr ,,beliebt".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community