Frage von Googlehupf1000, 168

Mein Freund will dass ich abnehme?

Hallo community :) Ich bin jetzt seit ca erst 4 Monaten in einer Beziehung und wir beide verstehen uns sehr gut. Mein Freund arbeitet voll das heißt wir können uns nur an den Wochenenden sehen, aber da streiten wir uns fast nie. Doch eine Sache macht mir sehr zu schaffen. Mein Freund ist sehr widersprüchlich. Er sagt er liebe mich so wie ich bin und mag meinen Humor etc. Aber wenns um das äußere geht verbietet er mir die Haare zu färben.. Gut dachte ich mir er mag meine Haarfarbe, ist ja nichts dabei. Dann kurz darauf bemängelte er aber meine Windpockennarben aus meiner Kindheit an meiner Stirn, was mich auch schon ein bisschen verletzt hat. Und dann vor ca. 2 Monaten ging es los. Mein Freund ist sehr sportlich und macht täglich sein Workout. Dazu muss man sagen dass ich Sport nicht verabscheue ich halte beim Radfahren und Schwimmen mit ihm sehr gut mit und wir machen auch verrückte Dinge zusammen, wie Bungee-Jumping. Aber dann begann er zu verlangen, dass ich jeden Tag doch ein Workout machen soll. Ich nehme so was nicht so ernst. Aber nach ein paar malen hat es mir dann gereicht. Ich hab ernsthaft zur rede gestellt und gefragt was das soll. Ob er mich zu dick findet oder nicht. Und er meinte nein, er möchte nur dass ich Sport treibe und nichts weiter und hat sich für seine direkte Art entschuldigt. Nun mich hat so ein Workout abends eben nicht interessiert, doch nach 2 Wochen nach dem Gespräch fing er wieder damit an. Ständig fragt er mich ob ich es nicht noch mal probieren will und auf dem Sofa hat er mir die Chips weggenommen. Ich bin fast ausgeflippt. Ich trage Kleidergröße 38!! Ich war immer sehr zufrieden mit mir, ein Genießer und jetzt kann ich mich fast nicht mehr im Spiegel anschauen. Das Problem ist, ich liebe ihn trotzdem und außerhalb von diesem Thema sind wir mehr als nur auf einer Wellenlänge. Wie kann ich ihm komplett verdeutlichen dass unsere Beziehung in die Brüche geht, wenn er so weitermacht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kugel, 52

*hust*

Nach so einer kurzen Zeit schon so viele Forderungen an Dich?

Ok. Ich kann das mit der Haarfärberei verstehen. Die rosa/lila/grüne/rote Farbmode ist nun nicht jedermanns Sache. Aber verbieten? Nein. Das kann er nicht. Egal welche Frisur DU Dir aussuchst - DU bist auch diejenige, die damit rumlaufen (muss).

Er macht täglich sein Workout? Schön. Ist aber seine Sache. So wie er Dich aber dazu nötigt, Dich auch noch fragt, ob Du auch schön seine vorgeschlagenen Übungen machst OBWOHL er sicherlich weiß, dass Du nicht der Sportfreak bist ist - gelinde gesagt - eine Frechheit! Er kann Dir gerne sportliche Tipps geben oder wenn Du SELBST Muskeln aufbauen willst. Aber zwingen? Und auf diese Art? Nein. Das geht nicht. Ganz und gar nicht. Ist ja schön, wenn man ein gemeinsames Hobby hat, aber ihr betreibt dieses Hobby (also Workout) noch nicht mal gemeinsam! Also was soll das?

Und zum Letzten. Quasi zum Allerletzten! Seine Meinung zu Deiner Figur! Hallo?? Eine 38? Der Traum aller Frauen und Du zweifelst an Dir? Geht gar nicht! ÜBERHAUPT NICHT! Was fällt ihm ein? Das ist einfach eine Frechheit! Mein Mann würde sich heute nach 18 Ehejahren nicht getrauen, mir die Chipstüte aus der Hand zu nehmen! Niemals nicht!

Sagen wir mal so. Wenn er auf diese Sophia-Thiel-Mädchen steht, dann soll er sich doch eine suchen! Und nicht versuchen, aus einem ganz normalen und wohl auch netten Mädel eine nach seinen Wünschen zu basteln! Er will was zu herzeigen und angeben. Mehr nicht.

Schau mal. Ihr seid 4 Monate zusammen und seht euch nur am Wochenende. Stell Dir mal vor was er los ist, wenn ihr Euch jeden Tag sehen würdet, geschweige denn, zusammen wohnt! Mir schwant böses!

Kommentar von Googlehupf1000 ,

ok, wow, deine Antwort hat mir echt die Augen geöffnet. Du hast so Recht! 

Noch ein paar Anmerkungen zu deiner Antwort:

Ich wollte mir die Haare Kastanienbraun färben und mir sie schulterlang schneiden lassen, momentan sind sie hellbraun, das wäre wirklich nicht so eine große Veränderung, das hat mich sehr stuzig gemacht damals.

Ich weiß nicht wie ich aus dieser Beziehung wieder rauskommen soll. Ich bin extra zu ihm gezogen und studiere in dieser Stadt, ich habe hier niemanden. Er pendelt zwar und wie besagt wirklich Zeit miteinander mehrere Stunden reden und etwas unternehmen tun wir nur am Wochenende. Aber wie es auch sei:Wenn ich gehe muss ich irgendwo unterkommen und das Semester hat erst angefangen. Außerdem passt es ja sonst zwischen uns sehr gut. Aber das bringt mir alles nichts, wenn er mich sonst so dreckig behandelt. Es tut sehr weh und bin echt am verzweifeln. Aber vielen Dank nochmal für deine konstruktive Antwort! 

Kommentar von kugel ,

Ich hab noch die Windpockennarbe vergessen! Welch eine Verstümmelung aber auch! *Ironie aus*

Du wohnst bei ihm? Ohoh. Dann ist er sich durchaus bewußt, dass Du von ihm abhängig bist! Das nützt er aus. Gnadenlos! Er weiß ja ganz genau, egal was er macht oder verlangt, Du kannst nicht weg! Und er traut es Dir sicherlich auch nicht zu, nachdem Du ja auch mit der Haarfarbe klein beigegeben hast. Hör mal, von einer normalen Haarfarbe auf eine normale Haarfarbe färben? Da ist doch echt nix dabei und eine Länge bist zu Schulter ist doch die beste Lösung bei langen Haaren! Es geht sicherlich nicht darum, dass Deine Haare momentan bis zum Po gehen, sondern wohl nur um 5 bis max. 15 cm...?!

Mein Mädchen! Der Tipp einer alten 42 jährigen Frau: Such Dir eine neue Bleibe! Mach einen Aushang an der Uni! Sprich mit Deinen Kommilitonen! Gibt's eine Studentenzeitung? Inseriere da! Reden ist alles! Rede mit denen, mit denen Du im Kurs bist! Keine Bange! Die waren alle mal auf Wohnungssuche ;-) Auch gerade weil das Semester erst angefangen hat. Vielen "schmeckt" das studieren dann doch nicht so. Da tut sich sicherlich noch was am Wohnungsmarkt bzw. das ein Plätzchen in einer WG frei wird.

Such auch außerhalb der Stadt bzw. in den anliegenden Ortschaften! Oft ist Miete + Bahnkarte billiger als eine Wohnung in der Unistadt!

Lass Dir von ihm nix vormachen! Er ist nicht das, was Du gesucht hast und er ist auch nicht das, was Du verdienst!

Ich wünsch Dir alles Liebe!

Antwort
von Flammifera, 50

Hey :)

Da du das Problem schon angesprochen hast und er es scheinbar nicht verstanden hat, solltest du es ihm nochmal in aller Deutlichkeit klar machen: Er verletzt dich und macht dich unsicher mit seinem Verhalten, du hast aber kein Interesse daran, dich und deinen Lebensstil zu verändern.

Er hat kein Recht, das von dir zu verlangen und sollte akzeptieren, dass Sport und Fitness für dich eine schöne Freizeitaktivität ist und keine Berufung. Nicht jeder muss ein absoluter Sportfan sein. So wie du es erzählst, macht ihr ja schon regelmäßig etwas zusammen - das sollte genügen.

Dann musst du sehen, wie er reagiert und was sich in der nächsten Zeit entwickelt. Direkt Schluss machen würde ich nicht, immerhin scheint es ja ansonsten gut zu passen. Aber der Charakter mag noch so passend sein, wenn er mit deinem Aussehen und/oder deinen Lebensgewohnheit nicht klarkommen kann, ist es am Ende einfach nicht passend genug für eine längere Beziehung.

LG

Antwort
von Schwoaze, 46

Kleidergröße 38?

Der spinnt doch! Was kommt als nächstes dran?

Ich würde ihn vor die Wahl stellen und sollte er nicht einsehen, dass er zu weit geht, die Sache beenden.

Du musst Dir vorstellen... Du kennst ihn seit ein paar Monaten. Was ist in ein paar Jahren?

Antwort
von beangato, 55

Ehrlich - den solltest Du sofort entsorgen.

Niemand hat Dir vorzuschreiben, ob Du Deine Haare färbst, ob Du Sport machst oder was Du isst.

Demnächst verbietet er Dir vlt. auch Deine Freunde?

Antwort
von Ostsee1982, 36

Wenn du dich in einer Beziehung wohlfühlst wo dir dein Freund vordiktiert was du mit deinen Haaren machst und welchen Fitnesslevel du haben darfst dann gute Nacht, dann bist du ja für ihn ein gefundenes Fressen. Deine Eingangsfrage finde ich aber falsch gewählt, er möchte nicht, dass du abnimmst sondern mehr Sport treibst. Würde sich mir gegenüber jemand so benehmen würde der hochkant aus der Wohnung fliegen, was ist das denn für ein Benehmen?! Mag schon sein, dass ihr abseits von dem Thema auf einer Wellenlänge seid nur gehört auch das zu seiner Persönlichkeit und kann nicht abgespalten werden. Wenn er eine Freundin braucht, die mit ihm tägliches Workout macht und sich vorschreiben lässt wie sie ihr Leben gestaltet dann muss er sich eine Freundin suchen die das alles mitbringt und fertig, genauso würde ich ihm das auch sagen.


Kommentar von Googlehupf1000 ,

eigentlich fühle ich mich so ja nicht wohl.. deswegen wollte ich mir hier Rat holen. Danke für deine gute Antwort, du hast Recht, es ist nur schwer sowas einzusehen. Man denkt aus so einer Situation kommt man so leicht, aber als ich gemerkt habe dass ich selber drin bin, fühle ich mich doch etwas ratlos und verloren

Kommentar von Ostsee1982 ,

Da ist sicher jeder anders eingestellt, ich persönlich bin da rigeroser. Da geht es ja um dich und um dein Wohlempfinden. Wer so distanzlos vorgeht und keinerlei Respekt zeigt dann ist das für mich keine Liebe. Ich tu doch niemanden weh den ich mag und hacke auf irgendwelchen Narben herum etc.

Antwort
von LittleMistery, 61

Sag ihm das direkt so wie du das meinst. 'Wenn du mich weiter so behandelst und mich nicht so machen lässt wie ich will, geh ich.'

Ist vielleicht ein bisschen hart für ihn, aber es wird für dich noch härter, wenn du ihm nicht sagst was Sache ist.

Antwort
von maikaefer77, 29

Er scheint dich ziemlich nach seinen Wünschen formen zu wollen und da ist für mich "Ich liebe dich, so wie du bist" eine totale Lüge.

Und wer braucht einen Partner, der einen nicht man selbst sein lässt?

Da bist du zu Recht am Ausflippen. Und es ist eine Frechheit, dass er dir so ein schlechtes Gefühl gegeben hat, dass du nicht mehr gern in den Spiegel guckst.

Sag ihm, dass er dich ab sofort akzeptieren soll wie du bist oder das mit euch keinen Sinn macht.

Das würde dich auf Dauer nur runter ziehen und fertig machen.

Alles Liebe!

Kommentar von Googlehupf1000 ,

keine Ahnung warum, aber deine Nachricht war total emphatisch und hat mich den Tränen nahe gebracht. Vielen Dank für deine nette Antwort <3

Kommentar von maikaefer77 ,

Gern geschehen :-) Ich fand deinen Satz so schön "Ich war immer sehr zufrieden mit mir", das können leider die wenigsten Frauen sagen. Keiner darf es wagen, dir das Gefühl zu geben, du wärst nicht gut genug.

Antwort
von zeroonetwo, 35

Sag ihm du bleibst so wie du bist und du willst keinen sport machen sonst hast du keine lust nehr auf die bz

Antwort
von DragonFly80, 33

hatte keine Lust den langen text zu lesen, habe njr die Überschrift gelessen aber das reichte schon um dir zu sagen, mach was du für richtig hälst und lass dir nix vorschreiben, sag dem das auch direkt, und wenn der damit nicht klar kommt dann kannste den vergessen, es ist dein leben und nicht seins, jeder sollte nur das tun was er seobs5 möchte und nicht was andere wollen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community