Frage von offiyasi, 139

Mein Freund hat mein Vertrauen missbraucht - was soll ich tun?

Hi,

ich habe einen Freund. Mein Boyfriend hat mein Vertrauen missbraucht. Außerdem ist er mir gegenüber etwas abweisender geworden. Ich spiele jeden Tag mit dem Gedanken mich von ihn zu trennen . Ich will irgendwie wieder das Gefühl von Freiheit spüren . Ich habe aber Angst ihn zu verletzten!! Ich kann keinen Menschen verletzten !!! Was soll ich tun ? Könnt ihr mir Tipps geben ?!

Antwort
von Mirarmor, 46

Einen Menschen zu betrügen, indem man so tut, als möchte man weiterhin mit ihm zusammen sein, ist auch nicht besser, als ihn zu verletzen durch Trennung.

Hast du wirklich Angst, ihn zu verletzen, oder nur davor, seine Trauer oder Wut aushalten zu müssen?

Wenn du dich möglichst respektvoll und nicht verletzend von ihm trennen möchtest, dann mach es persönlich unter vier Augen. Beschimpf ihn nicht und mach nicht sinnlos Vorwürfe für alle möglichen vergangenen Sachen.

Sag einfach, dass dein Vertrauen nicht mehr heilt und dass du auch sonst keine Zukunft mehr für die Beziehung siehst. Dass du wieder frei sein möchtest. Dass du dir sicher bist und dich entschieden hast.

Und dann lass ihn auch reden und hör es dir an. Das ist respektvoll. Du musst nicht auf alles, was er sagt, etwas antworten und nicht anfangen zu streiten, was stimmt und was anders war. Und wenn er dir Vorwürfe macht oder wütend wird, dann aushalten. Ihr müsst euch nicht einig über alles werden, aber jeder soll noch abschließend sagen können, was er denkt.

Viel Erfolg.

Antwort
von WhiteShadow1, 60

Wenn du mir der Beziehung nicht zufrieden bist mache schluss
Klar am Anfang wird er nicht gut drauf sein und sich schlecht fühlen und du vielelicht auch aber indem du ihn vielleicht vor schmerz "schützen" willst fügst  du dir selbst psychischen Schmerz zu
Und er wird dann drüber wegkommen.

Antwort
von Ramonaralf, 33

Sage es ihm das du im Moment keine feste Beziehung möchtest. Ihr seit ja auch noch jung, Er hat dein Vertrauen ja auch missbraucht das ist auch nicht gut für eine Beziehung. Hat er dir ja auch mit wehgetan damit da brauchst du auch kein schlechtes Gewissen haben um mit ihm Schluss zu machen. L.g

Antwort
von Wonnepoppen, 53

du mußt wissen, was du eigentlich willst?

Beides geht nicht!

Kommentar von offiyasi ,

Ich will Schluss machen aber ihn dabei nicht Verletzten

Kommentar von augsburgchris ,

Geht aber nicht. Das ist wie: "Ich will schwimmen, aber nicht nass werden."

Kommentar von offiyasi ,

Ja du hast recht :(

Antwort
von beangato, 36

Spiele doch nicht nur mit dem Gedanken - ziehs durch.

Er hat DIR wehgetan - und Du willst Rücksicht nehmen? Versteh ich nicht.

Antwort
von viomio82, 25

Mach Schluss. Ist Vertrauen einmal zerstört kann man es nicht mehr kitten

Antwort
von Charlybrown2802, 39

hast du ihn schon drauf angesprochen, warum er so abweisend ist und warum hat er dein vertrauen missbraucht?

Kommentar von offiyasi ,

Er hat mir einen Prank gespielt und zwar das er Schluss macht und damit hat er mich sehr verletzt und er hat meine Gefühle nicht berücksichtigt

Kommentar von augsburgchris ,

Sicher, dass ihr schon 14 seid und nicht mehr im Kindergarten?

Antwort
von triggerrose, 46

Es scheint ja wirklich so zu sein, dass eine feste Beziehung für dich im Moment nicht in Frage kommt. Du tust deinem Freund auch keinen Gefallen, wenn du auf Biegen & Brechen mit ihm zusammenbleibst. Trenn dich, so schlimm ist das nicht.

Antwort
von augsburgchris, 38

Entweder weiter unglücklich sein oder ihn verletzen. Keins von beiden geht nicht.

Antwort
von PainFlow, 49

Darf ich Vorab mal fragen wie alt ihr seid?

Kommentar von offiyasi ,

Beide 14

Kommentar von augsburgchris ,

Dann wird es noch genügend Typen geben mit denen du zusammen kommst und die du verlässt oder die dich verlassen.

Kommentar von PainFlow ,

Wie lang seid ihr zusammen?

Kommentar von offiyasi ,

über 1 Jahr

Kommentar von PainFlow ,

Ihr seid ja noch Kinder, du wirst noch jemand anderen finden...

Antwort
von BananenFrager22, 23

Ich will dich nicht zum Egoismus verleiten, aber wenn du ständig auf andere achtest, vergisst du dich selbst, und das kann situationsbedingt zu größerem Elend deinerseits führen, als andere es jemals erleben könnten.

Handel so, wie du es im Moment für DICH für RICHTIG hältst, und achte nicht auf Gedanken, welche du dir erzeugst, um die Blickwinkel anderer zu simulieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community