Frage von rockerkiri, 50

Mein bester Freund macht sich Sorgen, weil seine Schwester im Koma liegt. Kennt jemand gute ''Sprüche'' oder so zum aufmuntern. Ich habe schon alles versucht?

Ich habe ihm auch gesagt, ich sei immer für ihn da, und alles wird besser, aber es hilft nichts.

Antwort
von silberwind58, 9

Ich glaub,da hilft auch kein Spruch zum aufmuntern! Aber Er weis ja ,das Du immer für Ihn da bist,das ist doch Trost für Ihn. Wirklich helfen kann da niemand,in Ruhe lassen,nicht aufdrängen,wenn Er kommt,zuhören,Trost spenden.

Antwort
von Welfenfee, 9

Na super, in so einer Situation kann man doch Jemanden keine vorgefertigten Sprüche um die Ohren klopfen und dann meinen, dass der Andere das Lächeln wieder bringt!

Warum liegt die Schwester denn im Koma? Es gibt dafür ja vielfältige Ursachen - Unfall, Drogenmissbrauch oder es wurde künstlich herbeigeführt, weil eine schwere Krankheit und Schmerzen das notwendig gemacht haben. Das solltest Du schon wissen und Dich dann vielleicht mal schlau machen und nach Berichten suchen, in denen es einen guten Ausgang gab oder eben auch vielleicht nicht.

Gebe ihm das Gefühl, dass Du Dich damit beschäftigst und vor Allem gebe ihm Hoffnung und sehe zu, dass er irgendwie tätig wird, denn einfach nur rumsitzen und nicht einzugreifen, dass zehrt die Menschen auf. Sobald er sich vielleicht näher mit der Situation beschäftigt, wird er zumindest das Gefühl los, dass er als Zuschauer fungiert.

Gute Besserung für die Schwester von Deinem besten Freund.

Antwort
von Gerneso, 13

Bitte KEINE Sprüche. Einfach da sein, Anteil nehmen, mitfühlend sein!

Es ist eine sehr belastende Situation für seine ganze Familie, die alles komplett auf den Kopf stellt. Natürlich wird das nicht "besser" weil Du ihm gesagt hast alles wird gut. Die Situation ist wie sie ist - nicht besser - nicht schlechter.

Sei einfach für ihn da wenn er Dich braucht und lass ihm Luft zum Atmen wenn er alleine sein will.

Antwort
von Loris64, 13

nix mit aufmuntern, nix mit aktiv aufmuntern; einfach da sein, präsent sein, zuhören, es gibt auch sogenannte negative gefühle, die ausgelebt werden dürfen

Antwort
von questionfollows, 20

Hallo. 

Ich finde es gut, dass du für deinen Freund da sein willst. 

Du musst allerdings begreifen, dass er sich momentan in einer Ausnahmesituation befindet, die du dir wahrscheinlich nicht vorstellen kannst. Es ist schön, dass du nette Sprüche für ihn sammeln willst. 

Viel mehr würde es ihm allerdings helfen, wenn du dich mit ihm zu einem Kaffee, Spaziergang oder ähnlichem verabredest und wirklich mit ihm darüber sprichst, wie es ihm geht. Ich denke, dass das seinen emotionalen Zustand - im Gegensatz zu einem Spruch - tatsächlich verbessern kann. 

Viele Grüße

Kommentar von rockerkiri ,

Ich würde mich gerne mit ihm verabreden, aber er selber ist auch im Krankenhaus.. besuchen darf ich ihn nicht.

Antwort
von WasNetteres, 26

Sei einfach für ihn da! In so einer Zeit ist es das wichtigste Nähe zu spüren. Wenn Du merkst, dass er allein sein möchte, dann zieh Dich zurück.

Aufmuntern wird nicht gehen, fürchte ich.

Alles Gute für Euch!

Antwort
von claka, 15

Da helfen keine Sprüche.... Zeige ihm, dass Du wirklich für ihn da bist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten