Frage von Americangirl99, 68

Meerschweinchen- großes Kot Stück?

Hallo, Mein männliches dreijähriges Meerschweinchen hat seit einiger Zeit Stuhlgang Probleme. Ich finde große Kotstücke in seinem Käfig und öfters braucht er mehrere Stunden bis er es ausgeschieden hat. Mir tut er so leid weil es so schmerzhaft aussieht und er nun öfters "Schmerzensgeräusche" (zumindest glaub ich dass es an dem liegt) macht. Was soll ich machen? Woran liegt das Problem (vlt. Trockenfutter)?

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 26

Americangirl99,

wenn Du selbst einige Zeit Stuhlrobleme hättest und öfters mehrere Stunden mit Schmerzen auf der Toilette verbringen würdest, Dein Stuhl auch noch anders aussehen würde als normalerweise - kämest Du dann nicht auf die Idee, mal zum Arzt zu gehen?

Weshalb bist Du noch nicht selbst auf die Idee gekommen, mit dem Tier zum Tierarzt zu gehen? Dafür gibt es Tierärzte!

Eine Diagnose kann hier niemand stellen, aber ganz offensichtlich hat er doch Darmprobleme. Ob diese nun durch das Trockenfutter herrühren, kann ich Dir nicht sagen. Trockenfutter ist ungesund und schädigt die Darmflora. Wenn er schon seit drei Jahren Trockenfutter bekommt, hat ihm das bestimmt nicht gutgetan. Dann ist es auch erstaunlich, dass er noch keine Zahnprobleme hat.

Darmprobleme können natürlich mit Zahnproblemen zusammenhängen. Wenn sich z. B. aufgrund der falschen Ernährung eine Brücke zwischen den Backenzähnen gebildet hat, kann das Futter nicht mehr richtig zerkleinert werden.

Es sind auch ganz andere Ursachen möglich, dies kann nur ein Tierarzt feststellen. Du hast Glück, dass er noch lebt. Wenn ein Meerschweinchen Krankheitssymptome zeigt, muss man immer sofort reagieren und darf nicht abwarten.

Ich bin schon 2x mit Schweinchen wegen Darmkoliken in die Notsprechstunde gegangen, einmal mitten in der Nacht, einmal am Sonntagnachmittag. Hätte ich das nicht bemerkt, wäre ich vielleicht gerade nicht zuhause gewesen, wäre ich nicht umgehend zum Tierarzt gegangen, hätte es den Tod für die Tiere bedeutet.

Antwort
von Samy795, 35

Kann am Trockenfutter liegen, kann aber auch etwas anderes sein!
Unbedingt sofort zum Tierarzt, also gleich morgen früh!  

Antwort
von marmelade1712, 41

Geh doch mal mit dem Tierchen zum Arzt.. Könnte alles mögliche sein. Zum Beispiel vertragen Meeris keinen Kopfsalat oder nasses Gras. Solche Nahrung kann die Verdauung von Meerschwein sehr beeinflussen.

Bring das meeri zum Arzt. Der tastet das Schweinchen ab und kann Klarheit verschaffen. Vorallem wenn es schmerzen hat solltest du es zum Arzt bringen 

Kommentar von HikoKuraiko ,

Kopfsalat genauso wie nasses Gras ist überhaupt kein Problem wenn man Trockenfutter weg lässt, sie naturnah und artgerecht ernährt und alles langsam anfüttert. Klar führt es zu problemen wenn man Trofu als Hauptfutter gibt und die Tiere dann an Frischfutter nicht gewöhnt sind oder direkt sehr viel bekommen. 

Kommentar von marmelade1712 ,

Ich meinte Blattsalat nicht Kopfsalat sorry 🙈 Das sollen Meeris nicht fressen und vom nassen Gras können sie ebenfalls Verdauungsstörungen bekommen! Hier steht auch warum:

http://www.meerschweinchen-ratgeber.de/ernaehrung-futter/gruenfutter/

Kommentar von wutzwutz ,

Davon steht da nichts! Natürlich dürfen Salate gefüttert werden. Da steht auch nicht, dass kein nasses Futter gefüttert werden darf, sondern das nass gelagertes Futter sehr schnell gärt. Natürlich darf gäriges Frischfutter nicht verfüttert werden. Jedes neue Futter muss zudem vorsichtig angefüttert werden.

Kommentar von marmelade1712 ,

Meine Güte! Dann guck auf der Seite: 

http://www.diebrain.de/nh-feuchtesfutter.html 

Oder hier: 

http://www.meerschweinchen-ratgeber.de/ernaehrung-futter/futterliste/

Gibt genug Seiten im Internet und auch Bücher in denen ausdrücklich gesagt wird dass man bei der gabe von Salat vorsichtig sein soll aufgrund der erhöhten nitratwerte und dass dies zu Blähungen Durchfall und anderen Störungen führen kann! 

Soll ich noch weitere Seiten suchen? Oder kannst du selber mal Googlen!? Mein Gott 

Kommentar von Deamonia ,

Du bist ja echt Lustig... 

Erst schreibst du das Meeris keinen Kopfsalat und nasses Gras vertragen, dann wirst du darauf hingewiesen das das nicht stimmt, sondern es nur auf die Gewöhnung ankommt. 

Daraufhin meinst du du hast dich vertan und meinst Blattsalat.
(Dabei scheinst du nicht zu wissen, das Kopfsalat Blattsalat ist, weil Blattsalat nur ein Überbegriff ist)
Schreibst nun, das sie keinen Blattsalat dürfen, und ignorierst dabei weiterhin, das nasses Gras kein Problem ist, dazu postest du einen Link, wo eindeutig erklärt wird, das nasses Gras kein Problem ist, so lange es gepflückt und frisch ist, und Salate in geringen Mengen verfüttert werden können. 

Dann wird dir wieder erklärt, das auf deinem Link nur beschrieben wird, das Futter, insbesondere Gras sehr schnell gährt, und deswegen frisch verfüttert werden muss. 

Daraufhin meckerst du weiter rum, und postest weitere Links in denen genau das gleiche steht, und schreibst plötzlich das doch Salate verfüttert werden können, nur eben vorsichtig.

Merkst du noch was?

Kommentar von marmelade1712 ,

Du gehörst echt zu Leuten die nur in solchen Foren aktiv sind um andere Menschen zu kritisieren was. 

Ließ die Artikeln doch mal richtig und lass mich in Ruhe! 

Antwort
von Annifragt, 44

Tierarzt besuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community