Frage von DoveLove 25.04.2013

maschen stilllegen - stricken

  • Hilfreichste Antwort von daCypher 25.04.2013
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also Maschen stillegen heißt: Du lässt die Maschen einfach auf der Nadel und strickst damit nicht weiter. Oder wenn du nicht genug Platz auf der Nadel hast, dann gibt es auch so Dinger, die aussehen wie eine riesige Sicherheitsnadel, wo man die Maschen raufschieben kann. Genauer kann ich dir da erstmal nicht weiterhelfen, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie da was zusammengestrickt wird.

    Maschen abstricken: Das macht man normalerweise am Ende von nem Schal. Also die Maschen so zusammenstricken, dass das nichts aufriffeln kann. Gucks dir am besten mal auf Youtube an.

    Maschen neu anschlagen: Das was du ganz am Anfang gemacht hast, also neue Maschen erzeugen.

    Was mit dem anstricken gemeint ist, kann ich dir auch nicht beantworten. Meine einzige Idee ist, dass du ähnlich wie bei einer Käppchenferse von einer Socke in bestehende Maschen einstechen kannst und dort den Faden wieder durchholst.

  • Antwort von Goodnight 25.04.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Maschen stillegen, heisst in deinem Fall sie auf der Nadel lassen und zur Seite legen. Man kann auch einen Faden durchziehen oder die Maschen auf eine Sicherheitsnadel legen.

    Den Faden eben nicht abschneiden und das zweite Bein mit einem neuen Knäuel beginnen.

    Maschen abstricken heisst sie stricken und dann 4 Maschen dazu anschlagen und dann das andere Bein daran anschliessend abstricken (stricken). Nun hast du beide Beine zusammen auf der Nadel und kannst den Körper weiter stricken.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!