Frage von Steffi000001987, 292

Männer, findet ihr eine längere Kontaktpause in der Kennenlernphase normal?

Hey ihr :)

mein Internet-Kennenlernphasen-Ding und ich hatten nach einer kleinen Klarstellung 12 Tage kein Kontakt. Ich habe ihn gestern angeschrieben (war selbst beschäftigt). Er hat sich entschuldigt und mich etwas auf die Schippe genommen (aber witzig). Er ist selbstständig und meinte, er arbeite gerade sehr viel, da er alles umstrukturiert und in einer neuen beruflichen Selbstfindungsphase ist, damit es finanziell auch besser läuft. Er hat mir da schon einiges über sich erzählt und mir auch gesagt es sei alles ok zwischen uns, aber er hat nicht wirklich was über mich gefragt oder so. Wir haben auch nur so 15 Min geschrieben.

Alles wirklich nett und lustig, aber findet ihr das normal, dass man sich:

a) so lange gar nicht hört (ich finde man hat immer 5 Minuten,oder?) b) er mir viel von sich erzählt, aber mich kaum was fragt?

Wir werden uns in 2 Monaten endlich live sehen, wir haben bisher nur über das Schreiben und Skype Kontakt gehabt. Dieser war anfangs sehr intensiv, bis jetzt halt.

Ich frage mich, ob das so alles normal ist, wenn er Stress hat, oder ob er gar kein Interesse an mir hat. Ich frage mich einfach, ob es sich trotzdem positiv anhört und ich das Treffen wagen sollte, oder ob ich mir den Kerl lieber abschminken sollte. Was denkt ihr?

Antwort
von HarlemShake, 187

Nun ja, auf der einen Seite ist eine Selbständigkeit tatsächlich extrem zeitfressend und lässt den Betreffenden gedanklich nie wirklich los. Aus diesem Standpunkt heraus, müssen also Sendepausen nicht zwingend als Abwertung deiner Person oder deiner Wichtigkeit für Ihn verstanden werden. Zu dem, sind Selbständige (in der Regel) wahre Einzelkämpfer, die sehr auf sich fixiert und deshalb umso stolzer auf Erfolge sind. Deshalb auch vermutlich die wenigen Fragen in Bezug auf deine Person. Aber das ist jetzt wirklich nur meine Hypothese...

Viel wichtiger finde ich die Form eurer Kontaktaufnahme. Das Web, egal ob Skype Video-Chat oder Chat-Messanges, bleibt immer nur Schall und Rauch. Als unverbindliche Plattform, ist es gut möglich das Er gar nicht den Ernst oder die Idee einer Beziehung in euren Kontakt interpretiert hat und sich bislang eher eine Art Freundschaft mit Extras wünscht. Auch deine Klarstellung in Bezug auf seine Sendepausen, finde ich daher etwas vermessen. Dieser Druck führt nur zur Vorurteilen und belastet umso mehr euer Kennenlernen. Erst nach mehrern physikalischen Treffen, würde ich in solche Umlaufbahnen und dessen Erwartungen einschwenken. 

Wie wäre es zum Abschluss mit dieser Maxime:
Ich erwarte nichts, aber ich bin in jedem Augenblick bereit, positiv überrascht zu sein...

 

Kommentar von Steffi000001987 ,

Genau das hat er mir auch so gesagt - er meinte er will dass ich weiß, dass er mich nicht versucht zu ignorieren oder meiden. es ist einfach gerade high time :) und ehrlich, wenn ich den kopf ganz voll habe und mich was beschäftigt, frage ich meist auch weniger nach anderen Personen.
Die Klarstellung hatte sich übrigens auf was anderes bezogen.
und zu meinem Teil habe ich ihm klipp und klar gesagt, dass es so komische extras bei mir nicht gibt. ich will, falls was passiert, mehr. das weiß er genau und hatte nie ein Problem damit. vielen dank für deine antwort :) vielleicht muss ich mich einfach mehr in ihn reinversetzen.

Antwort
von nutzernaemchen, 156

Ist das nicht dieser Typ, der eine Woche lang nur Sexkram geschrieben hat? Meiner Meinung nach hält er dich erstmal warm...zwei Monate wird es noch dauern, bis dahin kann er ja so tun, als ob er Interesse hätte. Ich denke wirklich, dass sein Interesse an dir persönlich nicht allzu groß ist, weil er nur von sich erzählt, dich aber auch nichts fragt. Das ist erstmal sehr unhöflich, und wirkt auf mich auch recht eingebildet und selbstverliebt. Er hat wohl auch gemerkt, dass er mit seiner witzigen Art sehr gut bei den Damen ankommt. Mag sein, dass er in eurer 12tägigen Kommunikationspause gerade eine andere "in Arbeit" hatte ;-)  Mir wäre es wirklich zu blöd, so eine lange "Kennenlernphase" zu haben...und vermuten, dass da etwas faul ist.

Kommentar von Steffi000001987 ,

hehe ja genau, der war es :) ich weiß halt ehrlich gesagt nicht, was ich erwarten kann. er hat mich noch nie live erlebt, konnte mich noch nicht mal riechen. Das einzige, wie er eigentlich von selbst auf mich eingegangen ist, war als er mir sagte, dass er mich nicht meidet oder ignoriert, sondern einfach dass das leben sich halt manchmal einfach auch so ergibt, dass man sich viel darum kümmern muss. (ich habe ihn das früher immer gefragt, er hat jetzt mitgeschalten und gleich diese 'angst' von mir genommen). Mir bleibt auch nicht viel übrig -  ich werde ihn in 2 Monaten sehen, egal wie es jetzt ist.

Kommentar von nutzernaemchen ,

Ich kann gut verstehen, dass du ihn auch sehen willst; welche Frau mag nicht gern nette und witzige Männer. Ich hoffe nur, dass du nicht zu tief in deine eigene Oxytocinfalle gerutscht bist und alles durch eine rosa Brille siehst. Eine Freundin von mir war mal in einer ähnlichen Situation....es stellte sich heraus, dass der Typ verheiratet war und immer nur chatten und skypen konnte, wenn seine Frau auf der Arbeit oder gerade außer Haus war. Das Treffen wurde dann auch in die Zeit gelegt, wo die Frau einen Krankenhausaufenthalt hatte. Ich will dir keine Angst machen, aber ich wundere mich wirklich über den späten Termin eures Treffens.

Kommentar von Steffi000001987 ,

Ganz einfach: ich habe einen reisepartner gesucht und mich vor paar Monaten für ihn entschieden. ist nix unübliches beim backpacken. erstmal ging es deshalb sehr freundschaftlich los. er ist außerdem reiseblogger und hat natürlich diverse social media auftritte mit Videos, Fotos und Verlinkungen anderer Personen und auch Frauen. Ich habe mir das alles GENAUESTENS unter die lupe genommen, glaub mir, wenn´s um meine Sicherheit geht bin ich ein Master-Stalker. es scheint alles ok zu sein. er ist als kumpel für Männlein sowie für Weiblein sehr beliebt und hat noch heute warmen und guten kontakt zu seinen Reisebegleiter/Innen. eine frau im Hintergrund wäre das undenkbar in seiner Kultur, das reisen ohne sie wäre inakzeptabel also ich bin mir da echt ziemlich sicher. Er antwortet mir ja auch immer sofort wenn wirklich was ist. ich habe einfach die Hoffnung, dass er das einfach ganz locker nimmt, weil wir uns ja eh bald sehen und er anscheinend wirklich gerade seine Finanzen regeln will :( ich hoffe es einfach. und ohne jetzt arrogant zu sein, aber wenn man mich mal kennt, fällt es den Männern nicht schwer, sich in mich zu verlieben/vergucken. Ich bin wirklich nicht hässlich, habe meine weiblichen reize. ich bin verrückt, offen, warmherzig und witzig. du kannst mit mir nachts spontan die Stadt unsicher machen und den spaß deines lebens haben. ich bin keine tussi, bei mir fühlen sich viele automatisch wohl. der depp weiß das einfach noch nicht richtíg.

Kommentar von nutzernaemchen ,

Ok das klingt gut!  :-)))  da bleibt mir nichts anderes übrig, als dir viel Spaß zu wünschen, falls du dich für ihn als Reisebegleitung entscheidest!!

Kommentar von Steffi000001987 ,

Danke dir :) ich denke, wenn nichts schlimmes passieren wird, werde ich definitiv mit ihm reisen. darum geht´s eigentlich ja auch vorrangig.

Kommentar von Steffi000001987 ,

Acho ja, und erst in 2 Monaten weil dann mein flug geht und er schon dort ist. und zwar auf einem anderen kontinent.

Antwort
von 19hundert9, 162

Ich denke 12 Tage sind in unserer heutigen Zeit mit Handys und Facebook schon etwas seltsam, jedoch kann an seiner Erklärung schon was dran sein.

Ich würde bis zum ersten Treffen mal abwarten und jetzt normal weiterschreiben, vielleicht ändert es sich auch noch in den 2 Monaten. Aber auf jeden Fall geh nicht beim ersten Treffen mit ihm ins Bett, man wird vermutlich nach dem Treffen erkennen was er genau will/wollte.

Kommentar von nutzernaemchen ,

Die 12 Tage Pause waren die die "Ich bin beleidigt Phase", weil sie ihm klargemacht hat, dass sie diese vehemente Sex-Schreiberei nicht mochte. 

Kommentar von 19hundert9 ,

Oh ok, dann wäre das Thema für mich gegessen wenn er nur überwiegend Sexkram schreiben will und sie nicht.

Kommentar von nutzernaemchen ,

sehe ich auch so...

Kommentar von Steffi000001987 ,

Wartet: vor der einen Woche Sexkram gab es über 1,5 Monate Schreiben und Skypen über alles mögliche. Ich wollte abwägen und ist klar welche Seite dann überwiegt. ich glaube auch nicht, dass ein mann sich den ganzen aufwand macht um es dann übers Internet so zu verkacken und sich dann die echte Chance entgehen zu lassen. und ich glaube nicht alles, aber als wir noch freundschaftlich waren meinte er, er suche nach 3 jahren single sein wieder die feste liebe, er vermisse das. sollte das eine berechnende masche gewesen sein, wäre das sooooooo assig!

Kommentar von 19hundert9 ,

Warte einfach trotzdem das Treffen ab und ich denke dann wirst du es sehen. Ich kanns mir selber eigentlich fast kaum vorstellen (bin ein Mann ;)) aber ja es gibt solche "assigen" Männer (aber auch Frauen).

Kommentar von Steffi000001987 ,

ja gibt es - und vor solchen Erfahrungen kann man dann auch nicht davon rennen, leider. ich werde abwarten, alles andere wäre irgendwie doof. vielen dank Dir :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community