Frage von Tobi2807, 57

Lohnt sich nach schweden auswandern noch?

Hallo, Mein Ziel war/ist es nach Schweden auszuwandern, allerdings habe ich in letzter Zeit häufig gelesen, dass es dort aufgrund des hohen ausländeranteils von 30%? nicht mehr gut zu leben sei, da man z.b. Nicht mehr mit den schwedischen Mädchen sprechen darf, da dies die imigranten nicht wollen und einen vertreiben. Wenn dies wirklich so ist werde ich mein Vorhaben wohl sein lassen, deshalb meine Frage an euch Schweden: lohnt es sich noch auszuwandern und wenn es wiklich wie in meinem Beispiel ist gibt es Landstriche wo es nicht so schlimm ist? Vielen Dank für eure antworten

Antwort
von ferrum, 33

Bevor du dich intensiv mit dem Gedanken des Auswanderns beschäftigst, solltest du das Land vielleicht erst mal intensiv besuchen. Angelesenes Wissen führt in einem solchen Fall zu einer Fehleinschätzung, besonders dann, wenn die Informationen falsch sind. Der Anteil der Einwohner mit ausländischen Wurzeln beträgt 17% und nicht 30% und bei der Geschichte, dass man keine Mädchen mehr ansprechen darf, würde mich mal echt interessieren, wo du diese Erkenntnis gelesen hast. 

Kommentar von Tobi2807 ,

Danke für die Antwort. Du hast matürlich recht, dass man das Land erst ausgiebig besuchen sollte. Die Information mit dme ansprechen habe ich aus dem Focus.

Antwort
von pipepipepip, 20

Schweden ist ein tolles Land! Ich bin jedes Jahr für 6 Wochen da und überlege auch dort hin auszuwandern. Ich habe Bekannte die dort schon lange Leben und sie sind noch immer so begeistert wie am ersten Tag!

Antwort
von Systematic7, 38

Habe ähnliches vor... Ich habe aber eher an Kanada gedacht!

Antwort
von suessf, 25

Was sind denn deine Beweggründe für den Auswanderungswunsch? Ich nehme an, das geht ja nicht einfach darum, schwedische Frauen ansprechen zu können :-)

Kommentar von Tobi2807 ,

Ich kann nicht genau beschreiben warum, aber ich weiß einfach, dass Schweden das perfekte Land für mich ist. Das mit den ansprechen war nur ein besipiel.

Kommentar von suessf ,

Klar, ich kann den Wunsch sehr gut verstehen!

Aber es macht natürlich auch Sinn, hier nach deinen wahren Beweggründen nachzufragen. Auswandern ist ja was völlig anderes, als einfach mal schöne Ferien in einem Land zu machen :-))
Schweden ist meine 2.Heimat, ich habe eine grosse Verwandtschaft dort oben, spreche die Sprache fast perfekt und bin in Summe fast 4 Jahre meines Lebens in Schweden gewesen, wovon der längste Aufenthalt ca. 4 Monate am Stück dauerte. Wenn ich dort oben bin, bin ich im Dorfleben verwurzelt. Ich liebe dieses Land ungemein - aber komplett dorthin auszuwandern würde ich mir immer noch vorher seeeehr genau überlegen, denn auch dort ist nicht alles Gold was glänzt - und auch hier ist nicht alles schlecht, was vielleicht mal so aussehen mag.

Wenn du klare Gründe und damit eine bestechende Motivation hast, dann wird das Abenteuer auch gut gelingen. Dabei unterstütze ich auch gerne mit meinem Wissen.

Aber wenn du nur ein paar "komische Gefühle" hast, dann ist die Chance leider auch recht gross, dass du damit gewaltig auf die Schnauze fällst. Und das würde ich dir gerne ersparen.

Darum bleibe ich bei meiner Frage, weil sie immens wichtig ist: Warum möchtest du (genau) nach Schweden auswandern?

Kommentar von Tobi2807 ,

Dankeschön für die ausführliche Antwort. Ich möchte genau nach Schweden auswandern weil ich mich in die Landschaft, die menschen und die Kultur verliebt habe und ich auch die Sprache derzeit relativ leicht erlerne. Schon seit ich als kleines Kind eine Doku über Schweden gesehen habe wusste ich einfschd ass ich dorthin gehöre und das hat sich noch nicht verändert :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten