Frage von xNaomi, 70

Locken mit dicken Haaren?

Hey :) Ich habe ein ziemlich großes Problem mit meinen Haaren: sie sind relativ dick, mittellang und gestuft Zu besonderen Anlässen wie z.B. eine bald anstehende Hochzeit würde ich mir gerne Locken machen. Habe es die letzten Tage mit einem trichterförmigen Lockenstab versucht und heute mal mit dem Babyliss Pro Curl und bin echt unzufrieden mit dem Ergebnis! Meine Haare wirken dadurch noch buschiger als sonst und ich bin langsam echt am verzweifeln. Mach ich es einfach grundsätzlich falsch oder liegt es an meinen Haaren?! Habt ihr Tipps um schöne, definierte Locken bzw. Wellen zu machen mit dicken, mittellangen und gestuften Haaren?

LG Naomi :)

Antwort
von KleinesEinhorn1, 26

Also. Habe genau das selbe Problem :)
Ich Glätte meine Haare vor dem locken drehen erstmal sehr unordentlich. (Kurz drüber)
Und dann musst du deine Haare Anteilen. Du brauchst ganz dünne Strähnen. Bevor du die Locke machst, Glätte erst nochmal drüber falls die Strähne nicht gut glatt ist. Dann setze den Lockenstab an. Wenn du die Locke rauslässt, dann lasse sie in deiner Hand kurz erkalten. Was wichtig ist, nicht kämmen oder Bürsten!!!! Dann sieht es wieder richtig schlecht aus!
Viel Spaß und Glück beim ausprobieren!:)
(Am Ende immer nochmal Haarspray/besser Lockenschaum in die Haare einkneten

Kommentar von xNaomi ,

Danke dir :) Mit welchem Lockenstab lockst du deine Haare?

Kommentar von KleinesEinhorn1 ,

mit einem no-name Stab von Rossmann

Kommentar von KleinesEinhorn1 ,

und, hat es geklappt? :)

Antwort
von ThoseWhoFlyy, 37

Leicht nasse Haare über nacht im französischen oder holländischen Zopf tragen und morgens aufmachen. Bringt bei mir immer schöne wellen

Kommentar von xNaomi ,

Okay danke, werde ich mal ausprobieren :) hast du auch eher dicke Haare? 

Kommentar von ThoseWhoFlyy ,

ja :D

Kommentar von xNaomi ,

Gut dann vielen Dank für den Tipp :) 

Antwort
von Psylinchen23, 31

Der Babyliss ist eig. auch nur für sehr dünnes Haar geeignet :/
 Vl. versuchst du es mal mit einen Glätteisen vl. tust du dir da leichter.

Kommentar von xNaomi ,

Hm ok... danke dir! :)

Kommentar von Psylinchen23 ,

Bitte habe viele Freundinnen die sehr dickes Haar haben und die machen es immer mit dem Glätteisen :)

Antwort
von slolu, 39

Hast du leichte Naturwelle?

Kommentar von xNaomi ,

Jaa

Kommentar von slolu ,

Das erleichtert die Sache:

Nach dem Haarewaschen Haare kämmen, ins nasse Haar Lockenschaumfestiger einkneten, eine geringe Menge Haarwachs, Haare anföhnen (also nur kurz föhnen, dabei Diffuser verwenden, der breite Föhnaufsatz mit den Stäbchen), noch feuchte Haare wieder mit den Händen kneten und in ein Handtuch einschlagen. Warten. Nach einiger Zeit Handtuch abnehmen und gegebenfalls mit ein wenig Glanzspray nachhelfen. Wichtig ist es die Feuchtigkeit zu halten, wenn du die Haare trockenföhnst, gehen die Locken wieder weg. Da kann man auch noch mal eine Sprühflasche mit Waser einsetzen.

Ich mache das meistens vor dem Schlafengehen, lasse meinen Turban über nacht drauf. Das Ergebnis sind bei mir große Korkenzieherlocken. Ich kann dir aber nich garantieren, dass es bei dir auch klappt. Haare verhalten sich immer anders.

Kommentar von xNaomi ,

Dankeschön! :D

Antwort
von LucyxHeartfilia, 33

Lockenwickler?

Kommentar von xNaomi ,

Habe ich mir auch schon mal überlegt... mal schauen, danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten