Frage von Mila0792, 116

Loch in der Decke-Schlafzimmer-Marder-Hilfe?

Seit ca einem Jahr lebt ein Marder bei uns über der Decke. Zuerst machte er krach über der Küche und kratze dort 2 Löcher in die Decke, mein Vater deckte diese zu. Seit Sommer macht der Marder über meinem Schlafzimmer Krach, was ich nicht schlimm finde, aber jetzt hat er, in meinem Zimmer ein Loch in die Decke gekratzt, als ich das gemerkt habe, bin aufgewacht, habe ich sofort meinen Vater gerufen, er hat ein paar mal gegen die Wand geschlagen und das Tier ist dann glaub ich abgehauen. Wir haben das kleine Loch mit Styropor zugedeckt, aber ich bin mir sicher, dass wird nicht halten, eben war der Marder wieder an der Stelle und hat gekratzt, habe gegen die Wand geshlagen aber er ist nicht so schnell abgehauen. Ich habe iwie Angst, dass er während ich schlafe rein kommt mich angreift, was wenn er Tollwut hat. Das Loch ist genau über meinem Bett. Übrigens denkt mein Vater, es sei ein Eichhörnchen, aber ich denke, es ist ein Marder. Ein Kammerjäger werden meine Eltern bestimmt nicht beauftragen, da es zu teuer ist und unser Haus sehr alt, wir haben noch nicht mal einen Dachboden. Was soll ich nur tun, ich habe echt Angst vor dem Marder(obwohl auf google Bildern er sehr süß aussieht, solange er seine Zähne nicht zeigt:/)

Antwort
von kiki2101, 90

irgendwie muss der Marder ja erstmal reinkommen. Stelle lokalisieren und abdichten. Wenn das nicht möglich ist Fallen aufstellen. Wenn du so viel Angst hast, schlaf im Wohnzimmer oder so und stell in deinem Zimmer eine Falle auf.

Antwort
von LilaPferd1, 76

Ich weiß nicht wo du wohnst , aber es könnte sich auch um einen Waschbär handeln .? http://www.diewaschbaerenkommen.de/html/massnahmen.html

Falls ich mich irren sollte , hier noch ein Link über den Steinmarder auf den Dach > http://selbermachen.de/garten/bauen/tiere/steinmarder-auf-dem-dach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community