Frage von Swiss99, 118

Leuchten Schüsse im Dunkeln?

Wenn es in Actionfilmen zu einer Schiesserei im Dunkeln kommt, dann sind Schüsse als "leuchtende Streifen" sichtbar. Ist das ein Specialeffect made in Hollywood oder gibt es tatsächlich Fälle, in denen Schüsse beginnen zu leuchten?

Und wenn ja: Warum ist das so?

Antwort
von RheumaBaer, 54

Hollywald hat Spezialwaffen,die kurze Gasflammen als Mündungsfeuer ausspucken,weil es sehr beeindruckend aussieht. Im wahren Leben haben die meisten Waffen einen Mündungsfeuerdämpfer,weil man genau damit lokalisiert wird,auch für Scharfschützen oder Luftangriffe. Gute Scharfschützen berechnen sogar,wo hinter einem Mündungsfeuer,abhängig von der Gewehrlänge,der Schütze sitzt. Die "Tracer" oder Leuchtspurmunition wird oft so eingesetzt,daß jede 3./4.Patrone im MG-Gurt leuchtet,als Zielhilfe. Ein alter Soldat erzählte mir,daß seine Leute und die Russen im 2.Weltkrieg zu Silvester damit in den Himmel geschossen hatten,nicht aufeinander. Später hätten sie die Verschwendung bereut,aber beide Seiten wollten kurz feiern..

Antwort
von Kreidler51, 77

Das Mündungsfeuer ist bei jeder Feuerwaffe zu sehen aber mehr nicht. Die Bundeswehr hat für die Gewehre Leuchtspurmunition die kann man auch fliegen sehen.

Antwort
von Thanzychen, 43

Wie hier schon ganz klar gesagt wurde, gibt es Leuchtspurmunition, die einen solchen Effekt haben kann, ein normales Geschoss glüht nicht, und wäre auch bedeutend zu schnell, um es wahrzunehmen. Man muss jetzt aber auch dazu sagen, dass in Actionfilmen erst gar keine scharfe Munition benutzt wird. Du kannst grundsätzlich davon ausgehen, dass  Platzpatronen benutzt werden, also Munition, die gar kein Projektil hat, dass verschossen werden könnte, geschweige denn leuchten. Entsprechend ist das Mündungsfeuer echt, aber diese Leuchtspur rein Computeranimiert.

Kommentar von Tuehpi ,

und wäre auch bedeutend zu schnell, um es wahrzunehmen

Auch wenn sie vielleicht nicht glühen, bei der richtigen Beleuchtung sieht man die Murmeln durchaus fliegen. Bei 9x19 habe ich das schon beobachten können. 

Kommentar von Thanzychen ,

Keine Ahnung, bei meiner .22 lr, habe ich's auf jeden Fall noch nie gesehen

Antwort
von FloTheBrain, 30

Leuchtspurmunition leuchtet.

Wenn die Sonne hell und günstig steht, kann man auch die Geschosse aus einer Pistole oder einem Revolver flitzen sehen (vor dunklem Hintergrund). Sonst sieht man eher weniger. Treffen die Geschosse auf Hartziele, dann schlagen sie oft Funken. Sehe ich bei meinem Gewehr am offenen Stahl-Kugelfang in der Schießhalle ständig.

Antwort
von ErnstD, 39

Normalerweise siht man das Mündungsfeuer, sonst nichts. Es gibt aber Leuchtspurmunition, die im Gefecht verwendet wird, um sich auf den Gegner einzuschießen. Diese Leuchtspuren sind sichtbar.

Antwort
von ponter, 38

Ja, u.a. durch Mûndungsfeuer und Leuchtspurmunition, wie auch in folgendem Video zu sehen.:

Antwort
von tactless, 41

Leuchtspurmunition sieht man eben sehr gut! Das ist kein Special-Efekt! :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtspurmunition

Antwort
von Marko212, 57

Wenn du Mündungsfeuer meinst sieht man das aber wenn du irgendwelche Laserstrahlen oder so meinst natürlich nicht.

Antwort
von DennisKlein, 49

Der Schuss selbst, also die Kugel die die Mündung verlässt, leuchtet nicht.

Die Explosion des Schiesspulvers ist an der Mündung und dem Patronenauswurf sichtbar. 

Kommentar von Kreidler51 ,

nur an der Mündung.

Antwort
von VulpesInculta1, 43

Wenn Leuchtspurmunition verwendet wird dann ja. Ansonsten nein. Je nach Waffe und Umgebungshelligkeit sieht man das Mündungsfeuer jedoch unterschiedlich gut. In den meisten Hollywood filmen wird dies aber masslos übertrieben.

Kommentar von VulpesInculta1 ,

Muesch halt mol i Schützeverein mitem Sturmgwehr 90 :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten