Frage von pablo93, 1.452

Ist es möglich auf einem Lenovo Miix 300 Linux draufzuspielen?

Hallo Community,

bitte nur Antworten von Fachleuten. Ich habe mir Lenovo Mix 300 zugelegt. Zu meinem Übel musste erstmal feststellen dass die Festplatte fest verbaut ist (wer macht sowas...), ist aber nicht meine Frage.

Frage: Ist es möglich Linux drauf zuspielen? Wenn ich vorsuche von einem Laufwerk zu booten kommt die Meldung "System doesnt have any USB boot option".

Momentan ist Win 10 drauf, eine Katastrophe. Ich verzweifel. Kann mir bitte jemand helfen.

Mit freundlichen Grüßen Pablo

EDIT GELÖST:

Es ist nicht möglich. Kauft kein IdeaPad wenn ihr mehr als standard damit vorhabt.

Antwort
von PhotonX, 927

Hier wurde das gefragt, leider bisher keine Antwort: https://forums.lenovo.com/t5/Linux-Discussion/Is-Linux-supported-on-Ideapad-Miix... Es ist ein Tablet, da ist es leider nicht so selbstverständlich, dass Linux läuft...

Kommentar von pablo93 ,

Wieso frage ich mich aber.. Das Ding hat alle Komponenten wie ein normaler PC und ein BIOS, auch wenn ein schlechtes BIOS. 

Wenn ich keine Lösung finde muss ich das Ding leider zurück schicken. Habs dazu noch in England besellt.

Kommentar von PhotonX ,

Wahrscheinlich wendest du dich da am besten an den Lenovo-Support, um herauszufinden, ob eine Lösung existiert.

Kommentar von pablo93 ,

Habe gerad beim Lenovo-Support angerufen. 

Die haben keine Ahnung, das geht angeblich über den Support hinaus und ich solle mich im Internet schlau machen.

Kommentar von PhotonX ,

Hmm, das ist ja doof... Aber ich denke sogar, das ist kein spezielles Problem von Lenovo, offenbar haben die meisten Tablets (auch mit x86-Prozessoren) dieses Problem. Da geht es wohl darum, dass Secure Boot an Bord sein muss, damit das Gerät die Windows-Zertifizierung bekommt. Weiß aber leider nicht, ob das das Problem ist, du meintest ja, Secure Boot ließe sich abschalten...

Kommentar von pablo93 ,

in meiner recherche gabs diese probleme nur bei geräten von lenovo und acer, wobei acer noch ein anständiges bios hat mit dem man arbeiten kann.. frustrierend dieses gerät. das bios ist auch auf dem aktuellsten stand und custom bios' habe ich keine gefunden

Antwort
von matzelosh, 754

Hier ein Link mit evtl. Lösung deines Problems, falls du das Tablet noch besitzt :P https://www.normalesup.org/~george/comp/linux_lenovo_miix3//

Antwort
von WosIsLos, 1.263

Was ist ein Fachmann?

Punkt 1 mit unwiderruflichem Löschen von Win 10, Punkt 3 mit Win 10 erhalten:

Ist zwar von Acer, könnte aber auch bei Lenovo funktionieren:

http://community.acer.com/t5/2014-Archives/System-doesn-t-have-any-USB-boot-opti...

Kommentar von pablo93 ,

Bei lenovo, zumindest beim miix 300 geht es leider nicht so einfach.

Antwort
von SyntoxicTech, 1.185

Die Festplatte sollte nicht fest verbaut sein. Schraub das Ding auf, wenn du weißt wie es geht und formatiere dann die Festplatte per Hand. Windows 8, 8.1 und 10 sind sehr hartnäckig und verbieten teilweise den Boot von anderen Medien. Aber du solltest auf jeden Fall erstmal versuchen im BIOS die Boot Reihenfolge zu ändern.

So solltest du dann von dem Laufwerk booten können. Wenn nicht.. Bau die Festplatte aus.

Kommentar von pablo93 ,

Lenovo hat sein BIOS verkrüppelt. Man kann fast gaaarnichts auswählen. Das einzige was man dort ändern kann ist. Secure Boot (was ich bereits aus gestellt habe, und das Admin PW fürs Bios. 


Zur Festplatte: Es ist ein auf dem Mainboard fest verbauter Flashspeicher. Ich dachte eigentlich Lenovo wäre gut

Kommentar von PhotonX ,

Die Ideapads sind nicht mit Thinkpads gleichzusetzen, Thinkpads haben im Großen und Ganzen noch die alte IBM-Qualitöt, Ideapads sind genauso gut wie alle anderen Laptops in diesem Preisbereich.

Kommentar von SyntoxicTech ,

Das Problem kenne ich. Mein Vater kam auch mit nem tollen neuen Laptop nach Hause und 10 min später hat er sich über Win 8 aufgeregt. Das dann runter zu bekommen war fast unmöglich. Also wirst du wohl die Festplatte ausbauen müssen. Das ist eigentlich nicht der beste Weg, aber du müsstest das System, dann auf einem anderen PC installieren und dann die Festplatten umbauen.
Oder was ist mit der F12 Taste, kann man dort ein Boot Medium auswählen?

Kommentar von pablo93 ,

Im boot option menu wird nur die moglichkeit zum windows boot manager gegeben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community