Leben die Uchihas in einer Siedlung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn er schon klugscheißen möchte, dann sollte er es richtig machen.

Wenn du von einem Zeichen sprichst, dass euch an das Sharingan erinnert hat, dann meinst du sicher das Tomoe. Dieses Zeichen kommt im japanischen Shintô bzw. Buddhismus vor, häufig auf Trommeln oder eingemeiselt in Dachziegeln von Tempeln. Das heißt eigentlich kommt das Zeichen aus Japan. Das ist ein Fakt.

Das Dorf hat die Uchiha nicht hervorgebracht. Es könnte ein Spoiler sein, daher hier eine Warnung.

Das Dorf Konoha wurde von Hashirama und Madara gegründet als ein Zeichen des Friedens ihrer Clane. Der Senju und der Uchiha Clan waren Generationen im Krieg, bis Hashirama schließlich Madara (ein Freund aus Kindertagen wo sie nicht wussten, wer der andere ist) zu einem Friedensvertrag bewegen konnte.

Die Uchiha, Senju und mit der Zeit immer weitere Ninja auf der Suche nach Frieden ließen sich in Konoha nieder. Hashirama wurde der erste Hokage.

Die Uchiha und damit das Zeichen des Fächers gab es Generation, Jahrhunderte vorher.

Wenn man es nun noch genauer nehmen möchte, dann stammt dieses Tomoe sogar gar nicht von den Uchiha, sondern von Kaguya, die Mutter aller Ninja, da sie eine speziele Form des Augenjutsus besapß, eine Mischung aus Byakugan, Rinnegan und Sharingan. Und die kam vom Mond .... also kommt das Zeichen vom Mond.

Jedenfalls haben sich die Uchiha in ihrem eigenen Bezirk niedergelassen, als das Dorf gegründet wurde. Eine eigene Siedlung würde ich das nicht nennen, da sie ja im Dorf gelebt haben, nur eben alle zusammen an einem Fleck. Eine kleine Siedlung wäre schon ein Dorf an sich, da passt die Definition des Wortes nicht. Wenn man sich Konoha als eine Stadt vorstellt, dann wäre das wie ein Stadtteil oder Ortsteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konoha besteht ja aus verschiedenen Clans die ihr eigenes Viertel haben die Uchia sind nach dem Angriff von Tobi an den Rand von Konoha gesetzt worden da sie die Polizei sind und Ausbildungsplatz brauchen
Das Zeichen der Uchia ist nicht das Sharingan sondern das was Sasuke auf dem Rücken hat (in Naruto noch in Shippuden) Das Sharingan ist ihr Kekkei Genkei also ihre angeborene Fähigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es ist so, Konoha hat verschiedene "Clans" und jeder Clan hat seine eigene Gegend und sein eigenes Symbol.
Die Uchihas haben ihr Zeichen und eine Gegend wo nur die wohnen die zur Uchiha Familie gehören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konoha ist eine Siedlung von verschiedenen Clans, die zusammen ein Dorf bilden. Die Bezeichnung Siedlung ist zwar richtig, aber das Sharingan kommt nicht direkt aus Konoha.

Die passende Bezeichnung wäre hierbei einfach der Anime Naruto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Konoha ist ja ein Dorf. Dort gibts ja verschiedene Clans und wie du bereits sagtest hat fast Jedee Clan eigentlich so ein eigenes Viertel wo nur die Menschem ais dem Clan da leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Uchiaclan war der größe Clan Konohas und hatte seine eigene kleine Gemeinschaft innerhalb von Konoha.

Das lag auch daran, das die Uchias sich mit dem ein oder anderen Clan nicht verstanden und lieber unter ihren eigenen Leuten waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Überfall von Tobi wurde die Uchiha an den äußersten Rand gedrängt, also hatten sie in gewissem Sinne schon ein kleines dorf im dorf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Uchia Clan und deren Zeichen gab es eig bereits vor der Gründung Konohas.

So kommt es weder aus ihrem Ortsteil, noch aus dem Dorf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung