Lautsprecher aufladen mit 5,1V statt 5V?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das dein Netzteil 0,1Volt mehr Spannung hat ist sicher zu vernachlässigen. Ich gehe mal davon aus, dass es sich um ein einfaches Steckernetzteil handelt. Da stimmen die Spannungen die drauf stehen eher selten.

Aber dein Netzteil liefert zu wenig Strom! Du brauchst 1A und dein Netzteil liefert nur 0,7A. Insofern wird dir die Spannung eh absacken weil das Netzteil zu schwach ist.

Kurzum; Nein das geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also gennerell sollte das kein Problem sein, aber die Volt (V) Zahl solle nicht mehr abweichen! Eigentlich sollte die Voltzahl immer befolgt werden bei 0,1 Differenz sollte das nicht so schlimm sein! Die Amperezahl (A) von 0,7 macht das laden langsamer. Wenn 1A empfohlen wird kannste bis zu 2A gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die winzige Überspannung von 0,1 V ist belanglos. Das Netzteil kann aber nur maximal 0,7 A statt 1,0 A zur Verfügung stellen und wird ggfs. überlastet. Das angeschlossenen Gerät kann seine geplante Leistung nicht erbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Problem. Die Überspannung von 0,1 V bringt den Lautsprecher nicht um. Das Ladegerät wird allerdings recht warm werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das geht auch, dauert halt länger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung