Frage von ATTACKEE, 38

Latein Wortbestimmung?

Erstmal Hallo an alle, ich muss demnächst einen Vortrag in Latein über Plinius halten und dazu gehört auch eine Wortbestimmung aus einem seiner Texte. Das Problem dabei ist allerdings, dass ich in sowas echt ne totale niete bin. Ich habe mir den zu bestimmenden Text bereits ausgewählt:

Omne hoc tempus inter pugillares ac libellos iucundissima quiete transmisi. "Quemadmodum" inquis "in urbe potuisti?" Circenses erant, quo genere spectaculi ne levissime quidem teneor.

Es würde mich wirklich riesig freuen, wenn sich jemand findet, der sowas gern tun würde. Also ich stelle es mir so vor: -Wortbestimmung zu jedem Wort -Grammatikalische Besonderheiten wiezum Beispiel Pc

Nochmal zur Hilfe die sinngemäße Übersetzung:

Diese ganze Zeit habe ich in köstlicher Ruhe bei Schreibtafel und Büchern verbracht. Du sagst: "Wie war das möglich, in der Stadt?" – Es gab Zirkusspiele, und diese Art der Schaustellung hat für mich nicht den geringsten Reiz. Nichts Neues, keine Abwechslung, nichts, was einmal gesehen zu haben genügte.

Schonmal danke im Voraus :)

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Latein, Uebersetzung, 12

omne - unbestimmtes Numeral - Neutrum Sg. Akk. (zu tempus)
hoc - Demonstrativpronomen - Neutrum Sg. Akk. (zu tempus)
tempus - Substantiv - Neutrum Sg. Akk. - Akkusativobjekt
inter - Präposition mit dem Akkusativ
pugillares - Substantiv Mask. Plural Akkusativ
ac - Konjunktion
libellos - Substantiv Mask. Plural Akkusativ
iucundissima - Abl. Sg. fem. (zu quiete)
quiete - Abl. Sg. fem.
transmisi - Prädikat - 1. Sg. Indik. Perfekt Aktiv
quemadmodum - Interrogativadverb (Frageadverb)

Das ist doch nicht so schwer.
Die nächsten kannst du nach diesen Beispielen ergründen.
Es gibt ja nur 9 hauptsächliche Wortarten.

Es gibt keinen Aci, PC oder Abl. abs.
Alles ganz simpel.

Kommentar von ATTACKEE ,

Vielen Danke dafür :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community