Frage von luiseshophia, 22

Last Minute Au Pair oderPraktikum oder?

Hallo ;) Ich suche etwas zur Überbrückung bis zum Studium ,ca 3-4 Monate. Ich möchte gern später was im pädagogischen Bereich machen und würde das liebend gern mit dem Ausland verbinden , (englisch verbessern ) Ich würde schon gern ein kleines Taschengeld verdienen und hatte ein Praktikum daher schon mehr oder weniger ausgeschlossen .

Ich weiß ,dass viele ihr au pair-Aufenthalt langfristig planen , ist es da schon zu spät , wenn ich im Januar gern starten würde ? Gäbe es auch andere Möglichkeiten , privat ohne Agentur Familien zu finden die evtl jm brauchen ;/ ? Oder wäre es möglich irgendwo als kinderbetreuer zu arbeiten ,(da braucht man sicher ne Ausbildung oder ?)

Danke für eure Hilfe

Antwort
von leserin3005, 10

Also ich hab meine Au-Pair-Aufenthalte nie mehr als 1-2 Monate im Voraus geplant :)

Habe das ganze (fast) immer mit aupair-world.net gemacht und war sehr zufrieden. Allerdings geht die wirklich kurzfritige Planung (so wie bei mir) nur innerhalb Europas, bzw. für Länder für die du kein Visum brauchst. Aber, da du ja dein Englisch verbessern willst bieten sich da Irland und England an. War in beiden Ländern und war beides sehr schön. 

s kann höchstens sein, dass es schwierig wird was für nur ein paar Monate ab Januar zu finden. Aber je nachdem wie viel Erfahrung mit Kindern du hast, dürfte auch das kein Problem sein.

Antwort
von SingingEileen, 15

Versuch es über einen FSJ-Träger. Die bieten oft auch FSJ im Ausland an und man kann es auch auf 3 oder 6 Monate begrenzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community