Kurze chemische Frage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du die anderen Substituenten mal ignorierst, dann ist "dieses Dreieck" das Cyclopropan. Und zwar in Skelettschreibweise. An die muss man sich etwas gewöhnen. Jede Ecke steht für ein C Atom. Die Summenformel von dem Ding wäre C4H7Cl. Schau mal ob du herausfindest wo die ganzen H Atome hingehören. Tipp: Denk immer daran: C möchte 4 Bindungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kazuhe
13.11.2016, 00:19

Danke erstmal! Also hätten die C-Atome, von denen jeweils Cl und CH3 wegstehen noch ein H und das C ganz rechts 2 H-Atome?

0

Sieht nach einer Skelettformel aus. Das bedeutete, an jedem Eckpunkt, an dem nichts Weiteres steht, ist ein C-Atom. Diese sind IV-wertig und somit muss man sie sich zusammen mit den fehlenden H-Atomen denken.

Damit ergibt sich:

Cl - CH - CH2 - CH - CH3
= C4H7Cl

Die Skelettformel ist eigentlich nicht schwer, man muss sich halt nur die unbeschrifteten Ecken (auch Anfang und Ende) als C-Atome vorstellen und die Linien als Bindungen. Es gibt auch Doppel- und Dreifachlinien, z.B. bei Alkenen und Alkinen. Man muss nur beachten, dass die H-Atome des Moleküls vernachlässigt werden und sie bei der Umwandlung zur Strukturformel ergänzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kazuhe
13.11.2016, 00:23

Dankeschön :)

0